Pandemonium – Promo 2010

By

Mittlerweile 21 Jahre und eine Namenänderung hat der polnische Vierer PAMDEMONIUM (zwischenzeitlich DOMAIN genannt) auf dem Buckel. Sechs Vollalben erblickten das Licht der Welt und die “PROMO 2010“ kündigt das nächste Werk, welches den Titel “MISANTHROPY“ tragen soll, an.

Vorab gibt es, neben einer umfangreichen Video-Live-Dokumentation die als Bonus auf die CD gepackt wurde, zwei neue Stücke. PANDEMONIUM bewegen sich auf beiden vorwiegend im Midtempo. Black/Death Riffing mit melodischem Einschlag dominiert das Bild, kompetent ausgeführte Leadparts sorgen für Auflockerung. Klangtechnisch bewegt man sich im akzeptablen Bereich, wobei davon auszugehen ist, dass es sich bei den präsentierten Aufnahmen ohnehin mehr oder weniger um Demomaterial handelt. PANDEMONIUM legen Wert auf Atmosphäre, grooven aber gleichzeitig Death-Metal-typisch, eine seltene Mischung. Großes Manko der beiden Stücke ist der durchweg eintönige, einfallslose Gesang, der eher an einen heiseren Gockel als an einen Fronter mit nicht zu verachtender Banderfahrung erinnert.

Die „PROMO 2010“ präsentiert PANDEMONIUM dennoch ansprechend, sodass man, eine Verbesserung der Vocalperformance vorausgesetzt, auf ein anständiges Scheibchen gediegenen Black/Death hoffen kann.

Homepage

Tags: , , , , ,

Comments are closed.