Posts Tagged ‘ Death Metal ’

Into Coffin – Unconquered Abysses

Into Coffin – Unconquered Abysses

Zu den letzten fahlen Sonnenstrahlen einer trüben Dämmerung steigen übel riechende Nebelschwaden aus den tiefen Senken eines fauligen Sumpfes empor, um unaufhaltsam durch die sich langsam in schwarze Dunkelheit hüllende Land-schaft zu ziehen und dabei einen todbringenden Pesthauch zu verbreiten. Begleitet werden die giftigen Dämpfe von einem rumpelnden Grollen sowie kryptischem Surren, das seine...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Into Coffin – Unconquered Abysses

Sijjin – Angel Of The Eastern Gate

Sijjin – Angel Of The Eastern Gate

Es war für NECROS CHRISTOS von Beginn ihres Schaffens an klar, dass ihr dritter Langspieler zugleich ihr letzter sein würde und das Ende der Kapelle bedeuten sollte. Aus diesem Vorhaben wurde nie ein Geheimnis gemacht, sodass die kürzliche Ankündigung der finalen Show auf dem Chaos Descends Festival im nächsten Jahr nicht als unerwartet, sondern...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sijjin – Angel Of The Eastern Gate

Bastard Grave – Diorama Of Human Suffering

Bastard Grave – Diorama Of Human Suffering

Es ist nicht gerade zu empfehlen, sich die Texte des neusten Langspielers von BASTARD GRAVE während des Mittagessens zur Lektüre zu nehmen, besteht die akute Gefahr, dass ein empfindlicher Magen durch diese unsanft aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Daher soll an dieser Stelle auch nicht näher darauf eingegangen werden, welche poetischen Ergüsse sich hinter...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bastard Grave – Diorama Of Human Suffering

Ursinne – Swim With The Leviathan

Ursinne – Swim With The Leviathan

Erst in diesem Jahr ist Dave Ingram nach seinen nur sehr kurzen Gastspielen bei zunächst HAIL OF BULLETS und danach JUST BEFORE DAWN nach mehr als 20-jähriger Abstinenz wieder zu BENEDICTION zurückgekehrt! Es darf gehofft werden, dass er hier nun deutlich länger verweilen wird, als bei seinen vorherigen beiden Arbeitgebern. Für den Ernstfall hat...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Ursinne – Swim With The Leviathan

Cosmic Storms Over Europe 2019 – 28.09.2019 – Mörlenbach-Weiher

Cosmic Storms Over Europe 2019 – 28.09.2019 – Mörlenbach-Weiher

Für nicht wenige Liebhaber todesmetallischer Klänge dürfte die von Ván Records und Acherontic Arts veranstaltete Tournee mit CHAPEL OF DISEASE und SULPHUR AEON ein ganz besonderer Höhepunkt des sich seinem Ende entgegen neigenden Jahres gewesen sein. Für lediglich neun Tage reiste die COSMIC STORMS OVER EUROPE 2019 – Tour durch vier Länder und konzentriert...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Cosmic Storms Over Europe 2019 – 28.09.2019 – Mörlenbach-Weiher

Keitzer – Where The Light Ends

Keitzer – Where The Light Ends

Wie schnell doch die Zeit vergeht, sind seit der letzten Platte von KEITZER schon wieder drei Jahre ins Land gezogen und somit wurde es höchste Zeit für neues Material, das tatsächlich bereits vor einigen Wochen in Form von “WHERE THE LIGHT ENDS“ auf die werte Hörerschaft losgelassen wurde. Erneut bleibt die nordrhein-westfälische Truppe mit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Keitzer – Where The Light Ends

Sedimentum – Demo

Sedimentum – Demo

Es wird düster. Dies offenbart nicht nur ein Blick aus dem Fenster an diesem nass-kalten Oktobertag, sondern ebenfalls die vier Kompositionen der ersten Demoveröffentlichung von SEDIMENTUM aus Kanada. Im letzten Jahr gegründet, wurden die derben Songs in diesem Juli in Eigenregie als digitaler Release vorgestellt, wobei nur wenige Wochen später zunächst eine Tapeversion von...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Sedimentum – Demo

Evoked – Ravenous Compulsion

Evoked – Ravenous Compulsion

Es ist fünf Jahre her, dass EVOKED mit ihrer ersten Demoveröffentlichung namens “RETURN OF THE DEAD“ erstmalig auf sich aufmerksam machen und ziemlich ordentliche Kritiken einfahren konnten. So wundert es nicht, dass eine Split sowie eine EP später ein Plattenvertrag mit F.D.A. Records vorliegt und in diesem Herbst mit “RAVENOUS COMPULSION“ die erste Frucht...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Evoked – Ravenous Compulsion

Void Dancers MMXIX – Vorbericht

Void Dancers MMXIX – Vorbericht

Ein weiterer viel zu trockener und zu warmer Sommer neigt sich endlich seinem Ende entgegen und allmählich beginnt die lange Herrschaft der dunklen Jahreszeit, die in den nächsten Wochen mit Kälte und Nässe über Europa hereinbrechen wird. Dies ist jedoch beim besten Willen kein Grund um Trübsal zu blasen, bringt der nahende Winter doch...»

Tags: , , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Void Dancers MMXIX – Vorbericht

Electrocution – Psychonolatry

Electrocution – Psychonolatry

Bereits in den frühen 90er Jahren versorgten ELECTROCUTION die italienische Szene mit ihrem todesmetallischen Schaffen, bis sich die von SEPULTURA und ATHEIST beeinflusste Formation plötzlich nach nur einem Langspieler und mehreren Demos auflöste. Erst anderhalb Dekaden später beschlossen die fünf Herren aus Bologna, dem ruhenden Projekt noch einmal neues Leben ein-zuhauchen. Wesentlich produktiver als...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Electrocution – Psychonolatry

Bloodjob – Sick Concept Humanity

Bloodjob – Sick Concept Humanity

Es ist doch tatsächlich schon volle sieben Jahre her, dass mit “MISOGYNIC OBSESSIONS“ das letzte Lebenszeichen der mittelhessischen Metzgergesellen von BLOODJOB veröffentlicht wurde, die danach nur noch vereinzelte Konzerte spielten, ohne aber neues Material vorzulegen. Erst als wohl schon niemand mehr damit rechnete, dass die vier Buben aus Gießen überhaupt noch einmal eine Platte...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Bloodjob – Sick Concept Humanity

Garden Of Sinners – The Promethean Act

Garden Of Sinners – The Promethean Act

Vor zwei Jahren in Bielefeld ins Leben gerufen, haben GARDEN OF SINNERS kürzlich ihren ersten Langspieler fertiggestellt, der nun in diesem Spät-sommer als komplette Eigenproduktion auf die Szene losgelassen wird und neun Tracks walzenden Black/Death Metals im Fahrwasser von Kapellen wie ROTTING CHRIST, BEHEMOTH oder jüngeren ENTHRONED bereithält, wobei die schwarz-metallischen Elemente auf “THE...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Garden Of Sinners – The Promethean Act

Cosmic Storms Over Europe 2019 – Vorbericht

Cosmic Storms Over Europe 2019 – Vorbericht

Es ist eine ganz besondere Tour, die die Herrschaften von Ván Records und Acherontic Arts in diesem Herbst präsentieren können, haben sie es geschafft, zwei der derzeit stärksten deutschen Formationen aus dem todesmetallischen Sektor für eine kurze Rundreise durch insgesamt neun europäische Städte zu vereinen. Unter dem Banner der COSMIC STORMS OVER EUROPE 2019...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Cosmic Storms Over Europe 2019 – Vorbericht

Gods Forsaken – Smells Of Death

Gods Forsaken – Smells Of Death

Wie klingt es wohl, wenn sich eine kleine Gruppe aktiver und ehemaliger Musiker von Kapellen wie JUST BEFORE DAWN, GRAVE, AMON AMARTH und RIBSPREADER in einem Studio tief im schwedischen Wald verbarrikadiert, um gemeinsam eine Platte aufzunehmen? Nun, die spannende Antwort auf diese im Grunde fast schon überflüssige Frage lieferten GODS FORSAKEN schon im...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Gods Forsaken – Smells Of Death

Imprecation – Damnatio Ad Bestias

Imprecation – Damnatio Ad Bestias

Bei den fünf aus Texas stammenden Buben von IMPRECATION wird das komplette Programm mit Satan, Tod und ewiger Verdammnis aufgefahren. Dazu liefern die mit invertierten Kreuzen und nietengespickten Lederarmbändern ausgestatteten Herren ein detailverliebtes schwarz-weiß Artwork, auf dem der verantwortliche Künstler mit geflügelten Dämonen, nackten Leibern und bestialischen Waffen auf den Spuren von Chris Moyen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Imprecation – Damnatio Ad Bestias

Corpsessed – Impetus Of Death

Corpsessed – Impetus Of Death

Ein wenig verspätet erreicht uns dieser Tage ein Exemplar des zweiten Langspielers von CORPSESSED aus Finnland, wurde dieser doch schon im November des vergangenen Jahres von Dark Descent Records veröffentlicht, sodass die Platte zwar nicht mehr wirklich als frisch bezeichnet werden kann, an dieser Stelle aber trotzdem noch einige lobende Zeilen erhalten soll. Zudem...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Corpsessed – Impetus Of Death

Reckless Manslaughter – Caverns Of Perdition

Reckless Manslaughter – Caverns Of Perdition

Ziemlich lange war es still um RECKLESS MANSLAUGHTER, deren letzter Langspieler nunmehr volle sechs Jahre zurückliegt; eine ordentliche Zeit, in der sich die Herren aus dem tiefsten Ruhrpott lediglich an diversen Split-veröffentlichungen mit Kollegen wie LIFELESS oder WITCHTOWER beteiligten. Es mag an der Tatsache liegen, dass sich einige Mitglieder der Truppe mit ABYTHIC eine...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Reckless Manslaughter – Caverns Of Perdition

Dark Easter Metal Meeting 2019 – 20/21.04.2019 – München

Dark Easter Metal Meeting 2019 – 20/21.04.2019 – München

Bei strahlend blauem Himmel und angenehm frühsommerlichen Temperaturen wurde am Kar-samstag zeitig am frühen Vormittag die rund dreistündige Fahrt gen Süden in die bayerische Landeshauptstadt angetreten, um zum dritten Mal dem DARK EASTER METAL MEETING beizuwohnen, das am diesjährigen Oster-wochende des 20./21. April schon zum achten Mal von Backstage Concerts GmbH und MRW –...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2019 – 20/21.04.2019 – München

Kriegszittern – Yellow Cross

Kriegszittern – Yellow Cross

Es ist schon eine ganze Weile her, dass im Rahmen von FREE-VILIZED mit “FROSTBITE“ die zweite Demoveröffentlichung von KRIEGSZITTERN aus Mühlheim an der Ruhr vorgestellt wurde. Zwischenzeitlich wurde nicht nur eine Split-LP mit den niedersächsischen Kollegen von MINENFELD nachgelegt, sondern Ende des letzten Jahres ebenfalls der erste Langspieler. Auf dem als “YELLOW CROSS“ titulierten...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Kriegszittern – Yellow Cross

Obscure Infinity – Into The Vortex Of Obscurity

Obscure Infinity – Into The Vortex Of Obscurity

OBSCURE INFINITY melden sich vier lange Jahre nach ihrem letzten Album in diesem Frühjahr endlich wieder mit frischem Material zurück und bringen dabei gleich zwei neue Veröffentlichungen auf den Markt. Während es sich bei “EVOCATION OF CHAOS“ um eine enorm umfangreiche Compilation mit sämtlichen Tracks aller bisher erschienenen Splits, dem ersten Demo sowie bislang...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Into The Vortex Of Obscurity

Tomb Mold – The Bottomless Perdition

Tomb Mold – The Bottomless Perdition

Erst vor wenigen Monaten veröffentlichen TOMB MOLD im gerade einmal dritten Jahr ihrers Bestehens mit “MANOR OF INFINITE FORMS“ ihr bereits zweites Album. Leider fehlte es dem brachialen Death Metal des kanadischen Quartetts an der nötigen Variation, um auf voller Albumlänge überzeugen zu können, konnten die Songs ab einem gewissen Punkt keine frischen Ideen...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Tomb Mold – The Bottomless Perdition

Dark Easter Metal Meeting 2019 – Running Order

Dark Easter Metal Meeting 2019 – Running Order

  Nur noch wenige Wochen trennen uns von der achten Ausgabe des DARK EASTER METAL MEETING in München, das von Backstage Concerts GmbH und MRW Concerts am 20./21.04.2019 abermals in den Hallen des Backstage ausgetragen wird. Ein weiteres Mal wird dort an einem Osterwochenende auf insgesamt drei Bühnen die Hölle losbrechen, wenn ein abwechslungsreiches...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2019 – Running Order

Ossuarium – Living Tomb

Ossuarium – Living Tomb

Gelingt es einer noch sehr jungen Kapelle bereits im Zuge ihres Debütalbums, sich ein Artwork von Dan Seagrave zu sichern, wurde schon einmal viel richtig gemacht, sind die atmosphärischen Gemälde des britischen Künstlers im todesmetallischen Genre doch bereits seit rund drei Jahrzehnten ein Qualitätssiegel, das dafür sorgt, dass eine Platte angetestet wird, selbst wenn...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ossuarium – Living Tomb

Undergang – Misantropologi

Undergang – Misantropologi

Erst vor wenigen Tagen verkündeten UNDERGANG auf ihrer Homepage, dass endlich mit den Arbeiten am nächsten Album begonnen wurde, das hoffentlich noch in diesem Jahr erscheinen wird. Angesichts der Tatsache, dass die mittlerweile zum Quartett angewachsene Truppe aus Kopenhagen in den letzten zehn Jahren tunlichst darauf verzichtet hat, in irgendeiner Weise am Sound zu...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Undergang – Misantropologi

Dark Easter Metal Meeting 2019 – Vorbericht

Dark Easter Metal Meeting 2019 – Vorbericht

Zum bereits achten Mal in Folge laden die Herrschaften von Backstage Concerts GmbH und MRW Concerts in diesem Jahr zum DARK EASTER METAL MEETING in die bayerische Landeshauptstadt ein. Es ist für zahlreiche Liebhaber düsterer Klänge schon zur Tradition geworden, am heiligen Osterfest nach München zu pilgern und in nicht wenigen Kalendern dürfte das...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2019 – Vorbericht

Haiduk – Exomancer

Haiduk – Exomancer

Vor zehn Jahren wurde HAIDUK im kanadischen Alberta von Luka Milojica gegründet, der sein todesmetallisches Projekt bis heute ohne weitere Hilfe betreibt und erst vor wenigen Wochen sein drittes Album im kompletten Alleingang fertigstellte. In erster Linie versteht sich der nordische Einzelkämpfer als Gitarrist und weniger als sämtliche Instrumente beherrschender Allrounder, sodass die Sechssaiter...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Haiduk – Exomancer

Sulphur Aeon – The Scythe Of Cosmic Chaos

Sulphur Aeon – The Scythe Of Cosmic Chaos

Es ist ein zweifacher nordrhein-westfälischer Paukenschlag, der unzählige Liebhaber extremer Klänge dieser Tage so kurz vor Jahresende noch einmal in gebannter Ehrfurcht erstarren lässt und dafür sorgt, dass zahlreiche in den vergangenen Wochen mühsam aufgestellten Jahrepolls wieder umgeschrieben werden müssen. Neben dem aktuellen Langspieler von CHAPEL OF DISEASE sind es SULPHUR AEON, die mit...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sulphur Aeon – The Scythe Of Cosmic Chaos

Aeternus – Heathen

Aeternus – Heathen

Erneut haben sich AETERNUS reichlich Zeit für das Songwriting ihres neusten Langspielers gelassen, sodass dieser erst volle fünf Jahre nach “…AND THE SEVENTH HIS SOUL DETESTETH“ erscheint, gerade noch rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum der Truppe, von deren einstiger Urbesetzung schon seit Ewigkeiten nur noch “Ares“ übrig geblieben ist. Diesem gelingt es nach all der...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Aeternus – Heathen

Cast The Stone – Empyrean Athropy

Cast The Stone – Empyrean Athropy

Es war verdammt lange sehr still um CAST THE STONE aus St. Louis, wurde das erste und zugleich letzte Album der Truppe bereits vor dreizehn Jahren veröffentlicht. Zwar wurde mit “THE SETTING SUN“ im Anschluss noch eine EP aufgenommen, diese allerdings nie veröffentlicht. Trotz all ihrer laufenden musikalischen Projekte, wie SCOUR oder MISERY INDEX,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Cast The Stone – Empyrean Athropy

Chapel Of Disease – …And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye

Chapel Of Disease – …And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye

Es ist zweifelsohne eines der am sehnsüchtigsten erwarteten Werke aus heimischen Landen in diesem Jahr und nur noch wenige Tage trennen zahlreiche geduldig ausharrende Anhänger von CHAPEL OF DISEASE von der Veröffentlichung deren dritten Langspielers. Erneut haben sich die vier Rheinländer drei Jahre lang Zeit für Songwriting und Aufnahmeprozess des Albums gelassen und währenddessen...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Chapel Of Disease – …And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye

Weak Aside – Forward Into Darkness

Weak Aside – Forward Into Darkness

Bei der Auswahl der Cover ihrer Alben haben WEAK ASIDE bislang noch nie ein wirklich glückliches Händchen bewiesen und auch mit dem ebenso schrillen wie kunterbunten Artwork von “FORWARD INTO DARKNESS“ brechen die vier Niedersachsen in diesem Herbst leider nicht mit dieser Tradition. Wichtig ist ja allerdings bekanntlich nur der Inhalt einer Platte und...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Weak Aside – Forward Into Darkness

Gateway – Boundless Torture

Gateway – Boundless Torture

Nur selten war die Menschheit wohl derart einfallsreich, wie beim Erfinden stets neuer Foltermethoden, die vom römischen Reich, über das finstere Mittelalter bis zur modernen Zeit nicht ausgefallen und qualvoll genug sein konnten, um dem Opfer das gewünschte Geständnis zu entlocken oder es einfach nur nach allen Regeln der blutigen Kunst zu Peinigen. Zugegeben,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Gateway – Boundless Torture

Gutter Instinct – Heirs Of Sisyphus

Gutter Instinct – Heirs Of Sisyphus

Aus dem schwedischen Helsingborg melden sich in diesem Sommer mit “HEIRS OF SISYPHUS“ zwei Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung die Burschen von GUTTER INSTINCT zurück. Auf dem rund dreiviertelstündigen Album aus dem Hause von Pulverised Records ist Simon Fridlund erstmals als neuer Sänger der Truppe zu hören, nachdem sich Thomas Ernemyr im vergangenen Jahr...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Gutter Instinct – Heirs Of Sisyphus

Arroganz – Erzketzer

Arroganz – Erzketzer

Fast exakt auf den Tag genau ein Jahr nach “PRIMITIV“ meldet sich das brandenburgische Trio von ARROGANZ mit einem neuen Output zurück. Bei diesem handelt es sich um eine drei Songs umfassende EP, deren Artwork in seiner Schlichtheit und blutroten Farbgebung seinem Vorgänger enorm ähnelt. Dies ist nicht einfach Zufall, gehört die vorliegende Platte...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Arroganz – Erzketzer

Ekpyrosis – Primordial Chaos Restored

Ekpyrosis – Primordial Chaos Restored

Nur etwas mehr als ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres ersten Langspielers legen EKPYROSIS aus dem nördlichen Italien mit “PRIMORDIAL CHAOS RESTORED“ bereits eine neue Platte nach. Bei dieser handelt es sich um eine EP mit vier  neuen Tracks sowie einem Coversong, die sich nach dieser nur kurzen Zeit nicht wirklich vom Material des...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ekpyrosis – Primordial Chaos Restored

Graveyard – Back To The Mausoleum

Graveyard – Back To The Mausoleum

Es war damals sicher nicht die klügste Entscheidung der drei Spanier um Julkarn, ihre neu gegründete Band GRAVEYARD zu taufen, existieren doch zahlreiche weitere Formationen mit diesem Namen, allen voran die schwedischen Hard Rocker. Nach elf Jahren ihrer Bandgeschichte mit drei Langspielern und unzähligen Splitveröffentlichungen, ist nun jedoch meist sofort klar, welche dieser Kapellen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Graveyard – Back To The Mausoleum

In Shadows And Dust – A Fleur De Peau

In Shadows And Dust – A Fleur De Peau

Zwar mag es zunächst den Anschein erwecken, doch es handelt sich bei IN SHADOWS AND DUST erstaunlicherweise nicht um eine Coverband von KATAKLYSM und genau betrachtet, gibt es sogar kaum Parallelen zwischen dem französischen Projekt und den nordischen Hyperblastern. Auf dem dritten Album in gerade einmal drei Jahren orientiert sich Stephane Thirion nämlich ein...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für In Shadows And Dust – A Fleur De Peau

Tomb Mold – Manor Of Infinite Forms

Tomb Mold – Manor Of Infinite Forms

Freunde von DEMILICH und Co. aufgepasst! Ihr mögt Euren Death Metal ranzig und brachial? Ihr fühlt Euch erst so richtig wohl, wenn es permanent nach modriger Verwesung stinkt und die Vocals nur noch einem röchelnden Gurgeln gleichen? Es muss rumpeln und knarzen und trotzdem sollte das Songwriting ein klein wenig Anspruch mit sich bringen?...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Tomb Mold – Manor Of Infinite Forms

Verberis – Vorant Gnosis

Verberis – Vorant Gnosis

Es lässt sich zweifelsohne ganz vortrefflich darüber streiten, ob es sich bei den musikalischen Ergüssen von VERBERIS um angeschwärzten Death Metal oder todeslastigen Black Metal handelt, wollen die Songs der aktuellen EP doch keine wirklich eindeutige Antwort auf diese Frage geben. Immerhin lässt sich sicher sagen, dass “VORANT GNOSIS“ ein enorm fieser und dunkler...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Verberis – Vorant Gnosis

Unravel – Eras Of Forfeit

Unravel – Eras Of Forfeit

Es ist eines dieser unverwechselbaren Artworks  aus dem Atelier von Dan Seagrave, das “ERAS OF FORFEIT“ ziert  und mit seinen apokalyptischen Landschaften samt knorrigen Bäumen und wasserspeienden Totenschädeln aus Stein förmlich nach Old School Death Metal schreit. Nicht immer jedoch hält der Inhalt, was die Verpackung verspricht, denn es handelt sich beim ersten Langspieler...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Unravel – Eras Of Forfeit

Commander – Fatalis (The Unbroken Circle)

Commander – Fatalis (The Unbroken Circle)

Es ist fast schon eine kleine Sensation, dass sich COMMANDER nach ihrer zehnjährigen Auszeit tatsächlich noch einmal mit einer neuen Platte im Gepäck zurückmelden. In den vergangenen fast zwanzig Jahren ihres Bestehens, haben die Bayern nur zwei Alben veröffentlicht, sich aber zugleich zwei Mal aufgelöst. Umso überraschender und erfreulicher ist es, dass sich die...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Commander – Fatalis (The Unbroken Circle)

Eroded – Necropath

Eroded – Necropath

Trotz zahlreicher frischer Alben von REQUIEM, MASSIVE ASSAULT oder SLAUGHTERDAY in der ersten Hälfte diesen Jahres, haben die Herrschaften von F.D.A Records ihr tödliches Pulver offenbar noch lange nicht verschossen, wird gleich zu Beginn der zweiten Hälfte eine weitere starke Veröffentlichung eines Neuzugangs in ihren Reihen vorgestellt. Es handelt sich bei dieser mit “NECROPATH“...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Eroded – Necropath

Slaughterday – Abbatoir

Slaughterday – Abbatoir

SLAUGHTERDAY sind zurück! Ziemlich genau zwei Jahre nach “LAWS OF THE OCCULT“ meldet sich das finstere Duo aus dem hohen Norden mit einer neuen Platte zurück, mit der es nicht nur F.D.A. Records, sondern in erster Linie sich und seiner Marschrichtung weiterhin treu bleibt. Zwar handelt es sich bei “ABBATOIR“ lediglich um eine EP...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Abbatoir

Goregast – Covered In Skin

Goregast – Covered In Skin

Während er mit F.D.A. Records stets neue Kapellen unter Vertrag nimmt und haufenweise hochwertige Veröffentlichungen auf den Markt wuchtet, ist Rico Unglaube selbst schon längere Zeit nicht mehr musikalisch aktiv in Erscheinung getreten, liegt das letzte Album von GOREGAST mittlerweile sieben Jahre zurück. Völlig begraben und vergessen ist die Formation allerdings offenbar noch nicht,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Goregast – Covered In Skin

Sentient Horror – The Crypts Below

Sentient Horror – The Crypts Below

Es ist rund anderthalb Jahre her, dass SENTIENT HORROR aus New Jersey praktisch aus dem Nichts auftauchten und mit “UNGODLY FORMS“ ein absolut bockstarkes Debütalbum ablieferten, auf dem melodischer Elchtod zelebriert wurde, wie er ursprünglicher kaum klingen könnte. Es war somit abzusehen, dass sich die Truppe auf Grund des enormen Erfolges keine allzu lange...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sentient Horror – The Crypts Below

Dark Easter Metal Meeting 2018 – 31.03./01.04.2018 – München

Dark Easter Metal Meeting 2018 – 31.03./01.04.2018 – München

Während am diesjährigen Osterfest in der gesamten Republik abermals unzählige Kinder bei kaltem Regenwetter durch klatschnasse Vorgärten gescheucht wurden, um liebevoll industriell gefärbte Eier aus osteuropäischer Legebatterienhaltung zu suchen, konnten die Feierlichkeiten zu Ehren der Auferstehung des Herrn im Backstage zu München bei wohlig warmen Temperaturen, kühlen Getränken und natürlich reichlich entspannter Musik deutlich...»

Tags: , , , , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2018 – 31.03./01.04.2018 – München

Requiem – Global Restistance Rising

Requiem – Global Restistance Rising

Nicht selten ist ein Artwork von Dan Seagrave so etwas wie ein Qualitätssiegel für amtlichen Death Metal, wurden schon zahllose Klassiker wie “LIKE AN EVERFLOWING STREAM“, “ALTARS OF MADNESS“, “EFFIGY OF THE FORGOTTEN“ oder “LEFT HAND PATH“ von den genialen Zeichnungen des in mittlerweile Toronto ansässigen Künstlers geziert. Nun, einen solchen Status wird “GLOBAL...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Requiem – Global Restistance Rising

Rise Of Avernus – Eigengrau

Rise Of Avernus – Eigengrau

Grundsätzlich erscheint die Idee von Orchestral/Death/Doom Metal nicht allzu vielversprechend, lässt sich vermuten, dass dabei doch allzu heftige Gegensätze aufeinanderprallen, die nicht unbedingt miteinander kompatibel sind. Nichtsdestotrotz bedeutet dies natürlich nicht sofort, dass RISE OF AVERNUS mit ihren Kompositionen nicht trotzdem positiv überraschen können und auf ihrem zweiten Langspieler namens “EIGENGRAU“ möglicherweise neue Klangwelten...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Rise Of Avernus – Eigengrau

Atomwinter – Catacombs

Atomwinter – Catacombs

Es scheint bei ATOMWINTER mittlerweile schon traurige Tradition geworden zu sein, dass die Werke der niedersächsischen Formation mit…nunja, visuell wenig ansprechenden Artworks ausgestattet werden, um es mal diplomatisch auszudrücken. Sicherlich erweist sich die detailreiche schwarz-weiße Coverzeichnung einer mit menschlichen Gebeinen überfüllten Gruft des aktuellen Langspielers als nicht annähernd so grausig, wie jene des sechs...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Atomwinter – Catacombs

Damnation Defaced – Invader From Beyond

Damnation Defaced – Invader From Beyond

Pünktlich zu ihrem zehnjährigen Bestehen beschenken sich DAMNATION DEFACED selbst mit einem neuen Langspieler, auf dem die niedersächsische Truppe ihre schon in der Vergangenheit hier und dort unterschwellig angeklungene Vorliebe für Science-Fiction ganz unverhohlen in den Fokus stellt und ihrem musikalischen Schaffen somit gleichzeitig eine beachtliche Kurskorrektur verpasst. Im krassen Kontrast zum spacig turbulenten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Damnation Defaced – Invader From Beyond

Decaying – To Cross The Line

Decaying – To Cross The Line

Nein, es handelt sich bei DECAYING nicht um ein neues Projekt von Martin Van Drunen, dem es nach seinem Aussteig bei HAIL OF BULLETS vor drei Jahren bei ASPHYX und GRAND SUPREME BLOOD COURT zu langweilig geworden ist, wenngleich die Vocals auf “TO CROSS THE LINE“ fast identisch mit jenen des Niederländers sind. Vielmehr...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Decaying – To Cross The Line

Bark – Like Humans Do

Bark – Like Humans Do

Es soll einfach mal wieder ordentlich dreckig und derb aus der heimischen Anlage dröhnen? Ihr legt keinerlei Wert auf vielschichtiges Songwriting oder melodischen Zierrat? Dann sind BARK aus Antwerpen vielleicht genau die richtige Kapelle für euch, ist deren letztjähriges Zweitwerk namens “LIKE HUMANS DO“ doch der perfekte Soundtrack, um den angestauten Aggressionen endlich mal...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bark – Like Humans Do

Revolting – Monolith Of Madness

Revolting – Monolith Of Madness

Es ist wieder einmal an der Zeit für einen neuen Langspieler von REVOLTING, liegt mit “VISAGES OF THE UNSPEAKABLE“ der letzte Output des schwedischen Trios schon drei Jahre zurück und nachdem alle Anhänger von PAGANIZER, RIBSPREADER und MEGASCAVANGER ebenfalls erst kürzlich mit frischem Material versorgt wurden, darf sich Rogga Johannson nun ein weiteres Mal...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Revolting – Monolith Of Madness

Dark Easter Metal Meeting 2018 – Vorbericht

Dark Easter Metal Meeting 2018 – Vorbericht

Ein weiteres Mal werden sich in diesem Jahr pünktlich zum Osterfest am 31.03./01.04.2018 die Pforten des Backstage in München öffnen, um die von nah und fern anreisenden Liebhaber düsterer Klänge zu einer neuen von Backstage Concerts GmbH und MRW – Concerts veranstalteten Auflage des DARK EASTER METAL MEETING in Empfang zu nehmen. Es ist...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2018 – Vorbericht

Massive Assault – Mortar

Massive Assault – Mortar

Ein weiteres Mal machen MASSIVE ASSAULT ihrem Namen alle Ehre, ist das in diesem Januar erscheinende dritte Album der niederländischen Prügelknaben erneut eine amtliche Abrissbirne geworden, die keinen Stein auf dem anderen lässt. Dabei erweist sich “MORTAR“ als ebenso so kurz wie heftig, beträgt die Laufzeit der neun Tracks umfassenden Platte gerade mal etwas...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Massive Assault – Mortar

Hæthen – Wanderer

Hæthen – Wanderer

Ein neues Jahr ist angebrochen und obwohl wir uns zumindest kalendarisch betrachtet mitten im tiefsten Winter befinden, der zu dieser Zeit mit eisigen Winden und klirrendem Frost über unser Land herrschen sollten, sind die Temperaturen viel zu mild und die grau daliegenden Landschaften sehen wenig einladend aus. Zumindest musikalisch kann EVILIZED an dieser Stelle...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Hæthen – Wanderer

Kalopsia – Angelplague

Kalopsia – Angelplague

Es ist recht offensichtlich, wie die Veröffentlichung eines Plattenlabels namens Horror Pain Gore Death Productions wohl klingen mag. Wird diese zudem noch von einem solch obskuren und bunten Artwork geziert, wie es beim hier vorliegenden “ANGELPLAGUE“ der Fall ist, so bestätigen die ersten Takte des alles niederwalzenden Openers vom aktuellen Outputs von KALOPSIA letztendlich...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kalopsia – Angelplague

Endseeker – Flesh Hammer Prophecy

Endseeker – Flesh Hammer Prophecy

Fast exakt zwei Jahre nach ihrer ersten EP melden sich ENDSEEKER dieser Tage mit neuem Material zurück und präsentieren mit ihrem ersten Langspieler eine herrlich blutige Schlachtplatte, die ihren Titel absolut zu Recht trägt. Dieser lautet “FLESH HAMMER PROPHECY“ und fasst den zehn Tracks beinhaltenden Rundling treffend zusammen, wird von den fünf Hanseaten erneut...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Endseeker – Flesh Hammer Prophecy

Continental Crucifixion – Tour 2017 – 14.10.2017 – Weinheim

Continental Crucifixion – Tour 2017 – 14.10.2017 – Weinheim

In insgesamt elf Länder fielen die bestialischen Horden auf der von DISTRICT 19 präsentierten “CONTINENTAL CRUCIFIXION – TOUR 2017“ in diesem Herbst auf ihrem unheilvollen Kriegszug durch Europa ein, um die dort angesteuerten Städten in ein schwarzes Chaos zu stürzen. Hierzulande konnte dem erstklassigen Tourpaket in Oberhausen, Berlin und Weinheim beigewohnt werden, wobei die...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Continental Crucifixion – Tour 2017 – 14.10.2017 – Weinheim

Pale King – Monolith Of The Malign

Pale King – Monolith Of The Malign

Eine britisch-schwedische Allianz bestehend aus Mitgliedern von WOMBBATH und JUST BEFORE DAWN schickt sich dieser Tage an, die alten Werte des frühen skandinavischen Death Metals neu aufleben zu lassen. Benannt nach einem posthum veröffentlichten Roman von David Foster Wallace, legen PALE KING ein Jahr nach ihrer Gründung mit “MONOLITH OF THE MALIGN“ ihren ersten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Pale King – Monolith Of The Malign

Discreation – End Of Days

Discreation – End Of Days

Während es einigen Kapellen wie etwa SULPHUR AEON oder CHAPEL OF DISEASE gleich mit dem ersten Demotape gelang, in größerem Stil auf sich aufmerksam zu machen, sollte es bei DISCREATION mehr als eine Dekade dauern, bis sich mit dem dritten Langspieler namens “THE SILENCE OF THE GODS“ und einer stilistischen Kurskorrektur endlich der lang...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Discreation – End Of Days

Arroganz – Primitiv

Arroganz – Primitiv

In schwarzen Minuskeln prangt es deutlich lesbar und unmissverständlich auf einem tiefrotem Grund: “PRIMITIV“ – so der plakative Titel des aktuellen Langspielers von ARROGANZ aus Cottbus, deren Name immerhin nicht weniger aussagekräftig ist. Dennoch lässt dieses eine Wort trotz seiner recht eindeutigen Botschaft im Hinblick auf den Nachfolger von “TOD & TEUFEL“ die Frage...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Arroganz – Primitiv

Origin – Unparalelled Universe

Origin – Unparalelled Universe

Pünktlich zu ihrem 20-jährigen Jubiläum legen ORIGIN aus Kansas mit “UNPARALELLED UNIVERSE“ ihren neuen und zugleich siebten Langspieler vor, wobei eigentlich nur Paul Ryan als letztes verbliebenes Gründungsmitglied einen wirklichen Grund zum Feiern hat. Trotz der öfter mal wechselnden Besetzung in all den Jahren, sind ORIGIN ihrem Stil stets treu geblieben und liefern nach...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Origin – Unparalelled Universe

Contintenal Crucifixion – Tour 2017 – Vorbericht

Contintenal Crucifixion – Tour 2017 – Vorbericht

In diesem Herbst werden zahlreiche Städte des alten Kontinents von einer unheiligen Allianz, bestehend aus vier pechschwarzen Horden, heimgesucht, die mit ihren blasphemischen Hymnen nichts als Staub und Asche hinterlassen werden. Präsentiert von District 19 aus Wien wird das mächtige Tourpaket mit absolut erstklassigen Livebands als CONTINENTAL CRUCIFIXION – TOUR 2017 für mehr als...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Contintenal Crucifixion – Tour 2017 – Vorbericht

Wound – Engrained

Wound – Engrained

Vor rund vier Jahren gelang es den hessischen Jungs von WOUND sich mit dem brachialen Death Metal ihres Erstlings deutlich vom Schaffen ihrer übrigen Kollegen bei F.D.A. Records abzusetzen, vermischten die vier Wiesbadener ihren rohen Todesblei neben einigen schwedisch geprägten Melodien zusätzlich mit einer ordentlichen Prise dreckigem Crust und schwarzmetallischen Elementen. Eine sehr gelungene...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Wound – Engrained

Minotaur Head – Minotaur Head

Minotaur Head – Minotaur Head

Es ist mehr als fraglich, ob es Rogga Johannson auf Anhieb gelingen würde, sämtliche Gruppierungen aufzuzählen, in denen er derzeit aktiv ist, kennt der seit jeher berüchtigte Tatendrang des schwedischen Recken offenbar keinerlei Grenzen mehr. Neben seinen frühesten Kapellen, zu denen etwa PUTREVORE, RIBSPREADER und natürlich PAGANIZER zählen, existieren mittlerweile zahlreiche weitere Bands, mit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Minotaur Head – Minotaur Head

Tchornobog – Tchornobog

Tchornobog – Tchornobog

Vor acht langen Jahren begann der damals erst 14-jährige Ukrainer und mittlerweile in den U.S.A. ansässige Markov Soroka im völligen Alleingang unter dem Banner von TCHORNOBOG seine umherrschwirrenden Gedanken und dunklen Visionen in morbiden Klanglandschaften voller gegensätzlicher Facetten zu vertonen, ohne sich dabei selbst zeitlich unter Druck zu setzen, sodass die erarbeiteten Kompositionen im...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Tchornobog – Tchornobog

Rude – Remnants…

Rude – Remnants…

Vor drei Jahren legten die Kalifornier von RUDE mit ihrem Erstlingswerk namens “SOUL RECALL“ ein erstklassiges Werk vor, auf dem Old School Death Metal in absoluter Reinkultur zelebriert wurde und bei dem vom altbackenen Sound über das anspruchsvolle Songwriting bis hin zum grandiosen Artwork von Dan Seagrave wirklich alles stimmte. Mittlerweile liegt mit “REMNANTS…“...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Rude – Remnants…

Age Of Woe – An Ill Wind Blowing

Age Of Woe – An Ill Wind Blowing

Tief in die Abgründe der menschlichen Seele blickt die hässliche Fratze mit ihren leeren Augen, die das Artwork des neusten Albums von AGE OF WOE ziert und damit einen kalten Schauer erzeugt, der langsam und doch unaufhaltsam über die Glieder des Betrachters kriecht und ihn damit auf die morbiden Klänge vorbereitet, die die sieben...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Age Of Woe – An Ill Wind Blowing

Keitzer – Ascension

Keitzer – Ascension

Eine solch kurze Entstehungsphase für einen Langspieler, wie für das neuste Werk namens “ASCENSION“ hat es bei KEITZER bislang noch nie gegeben. Nur etwas mehr als zwei Jahre hat die nordrhein-westfälische Gruppe nach der Veröffentlichung von “THE LAST DEFENCE“ gebraucht, um zwölf frische Songs aufzunehmen, die erneut schonungslos über F.D.A. Records auf die Menschheit...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Keitzer – Ascension

Netherbird – The Grander Voyage

Netherbird – The Grander Voyage

Bislang standen NETHERBIRD aus Stockholm für eine wenig ansprechende Mischung aus reichlich kitschigem Gothic Metal und symphonisch völlig überfrachtetem Black Metal, sodass die Band ein wenig wie CRADLE OF FILTHs kleiner, missratener Bruder wirkte. Eine zweijährige Auszeit sowie einige Wechsel im Line-Up haben bei der sechsköpfigen Truppe nun zu einem radikalen musikalischen Wandel geführt,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Netherbird – The Grander Voyage

Scum – Garden Of Shadows

Scum – Garden Of Shadows

Zwar wird allgemeinhin Schweden als unangefochtene Hochburg des Death Metals in Europa zu Beginn der 90er Jahre angesehen, doch existierte zur damaligen Zeit auch im benachbarten Land der tausend See eine fruchtbare Szene, mit zahlreichen Kapellen wie DEMILICH, CONVULSE, AMORPHIS oder SCUM aus Parikkala, die nach zwei erfolgreichen Alben in 1994 und 1995 im...»

Tags: , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Scum – Garden Of Shadows

Nidingr – The High Heat Licks Against Heaven

Nidingr – The High Heat Licks Against Heaven

Es ist weniger sein Schaffen mit NIDINGR, als vielmehr seine vergangenen Aktivitäten als Livemusiker bei Kapellen wie 1349, GORGOROTH, GOD SEED und nun sein fester Platz bei MAYHEM, mit denen sich Morten Bergeton Iversen alias “Teloch“ einen durchaus geläufigen Namen in der schwarzmetallischen Szene machen konnte. Trotz all der ausgedehnten Touren, die er mit...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nidingr – The High Heat Licks Against Heaven

Usurpress – The Regal Tribe

Usurpress – The Regal Tribe

USURPRESS konnten sich hierzulande noch nicht wirklich einen Namen machen, obwohl sich in den Reihen der Truppe aus Uppsala mit Daniel Ekeroth nicht nur der ehemalige Bassist von INSISION, sondern gleichzeitig auch der Verfasser von “Swedish Death Metal“ tummelt. Dies alleine ist zwar noch kein Garant für hochwertigen Output, doch haben die restlichen drei...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Usurpress – The Regal Tribe

Setentia – Darkness Trancend

Setentia – Darkness Trancend

Für die aktuelle Ausgabe von FREE-VILIZED liegt mit “DARKNESS TRANCEND“ der erste Langspieler von SETENTIA vor, der im Frühling des vergangenen Jahres das Licht der Welt erblickte. Zunächst nur digital in Eigenregie veröffentlicht, nahmen sich Blood Music der Platte im letzten Winter an und veranlasste ein Re-Release im physischen Format. Als Download sind die...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Setentia – Darkness Trancend

The End – Age Of Apocalypse

The End – Age Of Apocalypse

Nach der letzten und mittlerweile bereits fünften Auflösung von MASSACRE vor drei Jahren, schlossen sich Rick Rozz und Mike Mazzonetto gemeinsam mit Michael Grim von DEATH BEFORE DYING zusammen, um als THE END weiterhin ihrer langjährigen Leidenschaft für Old School Death Metal zu frönen. Zwar wurde MASSACRE inzwischen schon wieder zu neuem Leben erweckt...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für The End – Age Of Apocalypse

Fatalist – The Bitter End

Fatalist – The Bitter End

Sogar aus den U.S.A. wird mittlerweile schon schwedischer Old School Death Metal exportiert. Dies wird möglich, indem eine Kapelle wie FATALIST ihre genreprägenden Helden aus Stockholm hinsichtlich Songwriting und Sound bis ins kleinste Detail kopiert, ohne dabei in irgendeiner Weise noch eigene Ideen zum so entstehenden Material beizusteuern. Nicht einmal beim Design des Logos...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Fatalist – The Bitter End

Dark Easter Metal Meeting 2017 – Running Order

Dark Easter Metal Meeting 2017 – Running Order

In exakt einem Monat ist es nun endlich soweit! Zum sechsten Mal in Folge wird am 15./16.04.2017 in München das DARK EASTER METAL MEETING ausgetragen, bei dem im Backstage auf insgesamt drei Bühnen zahlreiche namhafte Bands wie ASPHYX, MARDUK, HELRUNAR oder MAYHEM zu sehen sein werden. Somit ist es höchste Zeit, einen Blick auf...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2017 – Running Order

In Mourning – Afterglow

In Mourning – Afterglow

Ein wenig verspätet erfolgt an dieser Stelle eine Rezension zur vierten Platte von IN MOURNING aus Schweden, die schon im vergangenen Frühsommer via Agonia Records veröffentlicht wurde, jedoch unglücklicherweise im Stapel der zahlreichen Promos verloren ging. Obwohl also nicht mehr ganz aktuell, ist “AFTERGLOW“ dem ein oder anderen Leser möglicherweise trotzdem noch unbekannt, sodass...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für In Mourning – Afterglow

Deformed – Deathcult

Deformed – Deathcult

DEFORMED machen es ihren Fans wahrlich nicht besonders leicht. Bereits in 1998 gegründet, wurde die Kapelle nach nur einem Gig auf Grund musikalischer Differenzen wieder aufgelöst, bis einige der einstigen Mitglieder sich viele Jahre später erneut zusammenraufen konnten, um der Band eine zweite Chance zu geben. Es sollte allerdings nochmals einige Zeit dauern, bis...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deformed – Deathcult

Incarceration – Catharsis

Incarceration – Catharsis

INCARCERATION melden sich rund drei Jahre nach ihrer letzten EP mit ihrem ersten Langspieler aus der Versenkung zurück und liefern ihrer Hörerschaft, die sich viel zu lange mit den lediglich drei Songs von “SACRIFICE“ begnügen musste, mit diesem endlich neues Futter. Zwar fällt das als “CATHARSIS“ betitelte Debüt mit gerade mal einer halbe Stunde...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Incarceration – Catharsis

Centinex – Doomsday Rituals

Centinex – Doomsday Rituals

Vor etwa zwei Jahren meldeten sich CENTINEX nach längerer Auszeit mit “REEDEMING FILTH“ zurück und legten damit nicht nur ein überraschend starkes Comebackalbum vor, sondern vollzogen mit den neuen Songs ebenfalls einen recht deutlichen Kurswechsel, hin zu einem brachialeren und geradlinigeren Sound. Einen nicht unerheblichen Einfluss dürfte hierbei Sverker Widgren von DEMONICAL gehabt haben,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Centinex – Doomsday Rituals

Kosmokrator – First Step Towards Supremacy

Kosmokrator – First Step Towards Supremacy

In der jüngeren Vergangenheit haben die Herrschaften von Ván Records des Öfteren bewiesen, dass sie ein hervorragendes Gespür für vielversprechende junge Formationen besitzen, von denen das nordrhein-westfälische Label einige noch vor deren erster Veröffentlichung unter Vertrag genommen hat. Eine dieser Bands ist KOSMOKRATOR aus Belgien, deren Demo namens “TO THE SVMMIT“ bereits von Ván...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kosmokrator – First Step Towards Supremacy

Vanha – Within The Mist Of Sorrow

Vanha – Within The Mist Of Sorrow

Nachdem sich FREE-VILIZED im letzten Monat mit der aktuellen Demoveröffentlichung von SOLSTICE der wohl epischsten Form des Doom Metals widmete, soll in dieser Ausgabe das Erstlingswerk einer jungen schwedischen Formation namens VANHA – was auf Finnisch soviel wie “alt“ bedeutet – vorgestellt werden, die sich der düsteren Seite der Langsamkeit verschrieben hat. Nur kurze...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Vanha – Within The Mist Of Sorrow

Doomed – Interview

Doomed – Interview

Erst wenige Wochen ist es her, dass Pierre Laube mit DOOMED das fünfte Album in gerade einmal fünf Jahren veröffentlichte. Eine enorme Leistung des Zwickauers, der vom Songwriting, über die Gestaltung des Artworks bis hin zur Produktion der Songs sämtliche Arbeitsschritte im Alleingang erledigt. Woher all die Energie und Inspiration für seine Werke kommt...»

Tags: , , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Doomed – Interview

Hellspawn – There Has Never Been A Son Of Me

Hellspawn – There Has Never Been A Son Of Me

Es lässt sich nicht leugnen, dass polnischer Death Metal in den meisten Fälle eine recht eigene Note hat. Dies mag an der oft technischen Ausrichtung mit massenhaft Stakkatoriffs und brutalen Drums liegen oder einfach daran, dass es sich einige Gruppen offenbar zum Existenzziel gemacht haben, so stark wie möglich nach VADER zu klingen. Zumindest...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hellspawn – There Has Never Been A Son Of Me

Dark Easter Metal Meeting 2017 – Vorbericht

Dark Easter Metal Meeting 2017 – Vorbericht

Zwar ist der weihnachtliche Feiertagswahnsinn erst vor wenigen Tagen zu Ende gegangen und trotzdem lohnt es sich schon jetzt, dem nächsten christlichen Hochfest entgegenzufiebern. Bereits zum sechsten Mal in Folge laden die Herrschaften von Backstage Concerts GmbH und MRW – Concert Promotion & Booking am Osterwochenende des 15./16.04.2017 zum DARK EASTER METAL MEETING in...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Dark Easter Metal Meeting 2017 – Vorbericht

Rogash – Malevolence

Rogash – Malevolence

Es ist schön zu sehen, wie enorm vielfältig der deutsche Death Metal dieser Tage ist und beständig neue Werke hervorbringt, von denen schon jetzt einige als zukünftige Klassiker gehandelt werden. Von den düsteren und okkult angehauchten Platten von Bands wie CHAPEL OF DISEASE oder SLAUGHTERDAY, über das technisch versierte Schaffen von SULPHUR AEON und...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Rogash – Malevolence

Doomed – Anna

Doomed – Anna

Es ist wahrlich beeindruckend, mit welch enormer Kreativität und Produktivität der aus Zwickau stammende Pierre Laube sein erst vor fünf Jahren ins Leben gerufene Projekt namens DOOMED stetig weiter vorantreibt. Lassen sich nicht wenige Bands aus dem Sektor des Doom/Death Metals gerne einmal etwas mehr Zeit, um ein neues Werk fertigzustellen, präsentiert der fleißige...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – Anna

Autokrator – The Obedience To Authoity

Autokrator – The Obedience To Authoity

Nur knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Erstlingswerkes, kann das französische Duo von AUTOKRATOR mit “THE OBEDIENCE TO AUTHORITY“ bereits sein nächstes Eisen aus dem Feuer ziehen. Es dürfte klar sein, dass angesichts der recht kurzen Zeit, die zwischen den beiden Platten liegt, mit keiner wirklich nennenswerten stilistischen Weiterentwicklung gerechnet werden darf,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Autokrator – The Obedience To Authoity

Punish – Panik

Punish – Panik

Bei den Herrschaften von PUNISH gibt es dieser Tage allen Grund zum Feiern, begeht die vierköpfige Truppe aus der Schweiz in diesem Jahr ihr stolzes 20-jähriges Jubiläum. Passend zu diesem erfreulichen Anlass veröffentlichte die Band vor wenigen Wochen mit “PANIK“ ihr fünftes Studioalbum als komplette Eigenproduktion und knüpft mit diesem fast nahtlos an das...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Punish – Panik

Bombs Of Hades – Death Mass Replica

Bombs Of Hades – Death Mass Replica

Es ist bereits eine volle Dekade her, dass BOMBS OF HADES aus dem schwedischen Västerås mit “MEATHOOK DIARIES“ ihren ersten Output veröffentlichten; eine lange Zeit, in der sich viel bei der Truppe getan hat. Wurde das drei Songs umfassende Demotape damals noch in kompletter Eigenregie produziert und unter’s Volk gebracht, steht mit War Anthem...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bombs Of Hades – Death Mass Replica

Pyromancer – Demo MMXV

Pyromancer – Demo MMXV

Es sind die ersten Tracks einer noch jungen Formation aus den Vereinigten Staaten namens PYROMANCER, die Godz Of War Productions der europäischen Szene mit einer ihrer aktuellsten Veröffentlichungen präsentieren. Bislang lediglich als Tape erhältlich, wird “DEMO MMXV“ vom polnischen Label in limitierter Auflage erstmals als CD auf den Markt geworfen. Interessant sein dürfte das...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Pyromancer – Demo MMXV

Purgatory – Ωmega Void Tribvnal

Purgatory – Ωmega Void Tribvnal

Nur wenige deutsche Bands können von sich behaupten, seit mehr als zwei Dekaden eine ernstzunehmende Konstante im todesmetallischen Underground darzustellen. PURGATORY aus dem schönen Sachsen sind eine solche Kapelle, die bereits in den frühen 90er Jahren ihre ersten Outputs veröffentlicht hat und bis zum heutigen Tage mit verlässlicher Regelmäßigkeit frische Platten auf den Markt...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Purgatory – Ωmega Void Tribvnal

Graveyard – …For Thine Is The Darkness

Graveyard – …For Thine Is The Darkness

In etwas weniger als einer Dekade haben es GRAVEYARD fertig gebracht, drei Langspieler, zwei EPs und zehn Splits zu veröffentlichen. Eine mehr als ordentliche Leistung, die den fleißigen Spaniern bislang allerdings noch nicht die ihnen gebührende Beachtung eingebracht hat, ist die Truppe doch nach wie vor eher ein Geheimtipp für Insider. Dabei beweisen die...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Graveyard – …For Thine Is The Darkness

Autokrator – Autokrator

Autokrator – Autokrator

Erst im vergangenen Frühjahr veröffentlichten AUTOKRATOR aus Montepellier, Frankreich ihr selbstbetiteltes Erstlingswerk via Godz Ov War Productions, dem nun nur wenige Monate später mit “THE OBEDIENCE TO AUTHORITY“ bereits das zweite Album der Truppe nachfolgt. Im Zuge der derzeit laufenden Promotion für die aktuelle Platte holt das polnische Label dabei zum kompletten Rundumschlag aus...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Autokrator – Autokrator

Soul Maggot – Ominous Darkness

Soul Maggot – Ominous Darkness

In der aktuellen Ausgabe unserer monatlich erscheinenden Rubrik FREE-VILIZED präsentieren wir der werten Leserschaft ein musikalisches Werk, das frischer kaum sein könnte, liegt dessen Veröffentlichungstermin doch erst wenige Tage zurück. Es handelt sich hierbei um den ersten Output von SOUL MAGGOT aus Polen, in Form einer vier Tracks umfassenden EP, die auf den unheilvollen...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Soul Maggot – Ominous Darkness

Funeral Whore – Phantasm

Funeral Whore – Phantasm

Eine volle Dekade lang geistern FUNERAL WHORE bereits schon mehr oder weniger erfolgreich durch die todesmetallische Szene, ihren Fokus dabei vornehmlich auf Demos und Splitveröffentlichungen legend, wurde bislang mit “STEP INTO DAMNATION“ nur ein einziger Langspieler auf den Markt geworfen. Immerhin gelang es der vierköpfigen Truppe aus den Niederlanden mit diesem F.D.A. Rekotz auf...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Funeral Whore – Phantasm

Surgikill – Sanguinary Revelations

Surgikill – Sanguinary Revelations

Inmitten all der neuen Werke von heimischen Kapellen wie SLAUGHTERDAY, ENDSEEKER oder DEHUMAN REIGN, die in diesem Frühjahr bei F.D.A. Rekotz erschienen, ging eine weitere Veröffentlichung ein wenig unter. Es handelt sich hierbei um das Debütalbum von SURGIKILL aus Ohio, dem neuen Projekt von Stevo Dobbins, seines Zeichens ehemaliger Frontmann der Deathgrinder von IMPETIGO,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Surgikill – Sanguinary Revelations

Occultum – Towards Eternal Chaos

Occultum – Towards Eternal Chaos

In den vergangenen Jahren erlangte polnischer Black Metal mit großartigen Alben von Formationen wie MGŁA, BLAZE OF PERDITION oder PLAGA in der internationale Szene einen erstklassigen Ruf. Das steigende Interesse an ständig neuem Material förderte logischerweise den hiesigen Nachwuchs, der mit seinen Werken versucht, sich im Fahrwasser der genannten Vorreiter zu halten. Beim hier...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Occultum – Towards Eternal Chaos

Worthless – Grim Catharsis

Worthless – Grim Catharsis

Es zeigt sich zuweilen, dass zünftiger Elchtod nicht zwangsläufig von schwedischen Kapellen stammen muss, gelingt es doch auch Bands aus anderen Ländern mitunter recht gut, den typischen Sound aus Stockholm oder Götheburg authentisch nachzuahmen. Hierzu zählen beispielsweise die Recken von WORTHLESS aus Tampere, die dies auf ihrem letztjährigen Erstlingswerk namens “GRIM CATHARSIS“ durchaus eindrucksvoll...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Worthless – Grim Catharsis

Slaughterday – Laws Of The Occult

Slaughterday – Laws Of The Occult

SLAUGHTERDAY sind zurück! Fast exakt zwei Jahre nach der zuletzt veröffentlichten EP namens “RAVENOUS“ hat das norddeutsche Duo wieder einen neuen Langspieler mit zehn frischen Songs fertiggestellt, der in diesem Frühjahr erneut von F.D.A Rekotz auf den Markt gewuchtet wird. Wie von SLAUGHTERDAY gewohnt, gibt es auf der auf den klangvollen Titel “LAWS OF...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Laws Of The Occult

Phrenelith – Veiled Verses

Phrenelith – Veiled Verses

Zu den derbsten Vocals im Death Metal gehören zweifelsohne die abgrundtiefen Growls von David Mikkelsen von UNDERGANG aus Kopenhagen, die im vergangenen Sommer mit “DØDEN LÆGER ALLE SÅR“ ein enorm starkes Album veröffentlicht haben. Wer vom ranzigen Todesblei des dänischen Trios nicht genug bekommt, sollte sich mit PHRENELITH das Nebenprojekt von Mikkelsen zu Gemüte...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Phrenelith – Veiled Verses

Mörbid Vomit – Doctrine Of Violence

Mörbid Vomit – Doctrine Of Violence

Zugegeben, es ist schon ein etwas seltsamer Name, den sich MÖRBID VOMIT vor rund vier Jahren bei ihrer Gründung gegeben haben, doch schließlich stammt das auf seinem Promophoto mit reichlich Blut übergossene Quartett aus Finnland und dort geht ja bekanntlich alles ein wenig eigenwilliger und ausgefallener zu als anderswo. Rein musikalisch sind die zehn...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Mörbid Vomit – Doctrine Of Violence

Sulphur – Omens Of Doom

Sulphur – Omens Of Doom

Zwar sind SULPHUR aus Bergen schon seit rund zwei Dekaden aktiv, wenn auch in den ersten drei Jahren zunächst unter einem völlig anderen Namen, doch was Veröffentlichungen anbelangt, kann die fünfköpfige Truppe bislang lediglich zwei Demos sowie zwei Langspieler vorweisen. Ein eher magerer Output für eine solch lange Zeit, was wohl in erster Linie...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sulphur – Omens Of Doom

Skáphe – Skáphe²

Skáphe – Skáphe²

Bislang sind SKÁPHE aus Philadelphia hierzulande noch nahezu unbekannt, ganz im Gegensatz zu den übrigen Kapellen der beiden Protagonisten hinter dem in 2014 gegründeten internationalen Projekt. Neben einem gewissen Alex Poole, der seit mehr als einer Dekade in Bands wie KRIEG, ESOTERICA oder CHAOS MOON aktiv ist, wirkt bei SKÁPHE weiterhin “D.G.“ von MISÞYRMING...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Skáphe – Skáphe²

Fleshcrawl / Skinned Alive – Tales Of Flesh And Skin

Fleshcrawl / Skinned Alive – Tales Of Flesh And Skin

Es ist wahrlich ein Treffen der Generationen, das in diesem Frühjahr auf der aktuellen Splitveröffentlichung von F.D.A. Rekotz namens “TALES OF FLESH AND SKIN“ stattfindet. Während sich zum einen mit FLESHCRAWL ein wahres Urgestein des deutschen Death Metals nach rund neunjähriger Abstinenz endlich wieder mit neuem Material zurückmeldet, präsentieren zum anderen die erst im...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Fleshcrawl / Skinned Alive – Tales Of Flesh And Skin

Morast – Demo

Morast – Demo

Bereits in der letzten Ausgabe von FREE-VILIZED widmeten wir uns der Demoveröffentlichung einer jungen und vielversprechenden Kapelle aus heimischen Gefilden, von denen es derzeit in der gesamten Republik förmlich wimmelt. Zu diesen gehören beispielsweise auch MORAST aus Nordhein-Westfalen, die ihren ersten Output gegen Ende des vergangenen Jahres fertiggestellt haben. Auf dem schlicht als “DEMO“...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Morast – Demo

Amenophis – Demos 1991 – 1992

Amenophis – Demos 1991 – 1992

Angesichts der kurzen Schaffensphase von AMENOPHIS aus Norrköping von lediglich sechs Jahren, in denen die fünfköpfige Truppe mit “AMENOPHIS“ und “THE TWELFTH HOUR“ gerade einmal zwei Demos auf Tape in streng limitierter Auflage veröffentlichte, dürften die Schweden wohl nur hartgesottenen Anhängern des ganz frühen Elchtods ein Begriff sein und selbst hier eher als Geheimtipp...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Amenophis – Demos 1991 – 1992

Refusal – We Rot Within

Refusal – We Rot Within

Im noch recht jungen Jahr starten die Herrschaften von F.D.A. Rekotz wie gewohnt mit Vollgas durch und präsentieren mit REFUSAL einen frischen Neuzugang in ihren stetig wachsenden Reihen, der mit seinem Erstlingswerk bereits im Januar für ein erstes kleines Highlight sorgt. Zwar konnte die Truppe aus Helsinki bisher nur mit einigen Demoveröffentlichungen auf sich...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Refusal – We Rot Within

Master – An Epiphany Of Hate

Master – An Epiphany Of Hate

Nur etwas mehr als zwei Jahre ist es her, dass Paul Speckmann mit “THE WITCHHUNT“ den bis dato letzten Langspieler von MASTER via F.D.A Rekotz auf den Markt wuchtetet, da erscheint dieser Tage in Form von “AN EPHIPHANY OF HATE“ bereits neues Material der seit den frühen 90er Jahren in Tschechien ansässigen Truppe über...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Master – An Epiphany Of Hate

Temple Of Baal – Mysterium

Temple Of Baal – Mysterium

Auf ihren ersten Veröffentlichungen zelebrierten TEMPLE OF BAAL noch lupenreinen Schwarzstahl, der ganz nach traditionellem Rezept der alten Schule reichlich roh und ungeschliffen aus den Boxen lärmte. Im Laufe der Jahre entwickelten die Franzosen ihren Sound allerdings kontinuierlich weiter, sodass die vierköpfige Truppe rund anderthalb Dekaden nach ihrer Gründung wesentlich reifer und vielschichtiger ans...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Temple Of Baal – Mysterium

Atomwinter – Iron Flesh

Atomwinter – Iron Flesh

Es ist mittlerweile drei Jahre her, dass ATOMWINTER aus Göttingen mit “ATOMIC DEATH METAL“ ihren ersten Langspieler als komplette Eigenproduktion unter’s Volk gebracht haben, der allerdings dort derart positive Resonanzen erhielt, dass die Herren von Black Skull Records die Platte kurze Zeit später noch einmal professionell in die Läden wuchteten. Im Falle des nun...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Atomwinter – Iron Flesh

Thornesbreed – GTRD

Thornesbreed – GTRD

Es ist tatsächlich schon zwölf Jahre her, dass mit “THE SPLENDOUR OF THE REPELLENT“ der erste Langspieler von THORNESBREED veröffentlicht wurde. Sonderlich viel hat sich bei den Herren aus Zwickau seitdem leider nicht getan, erschien mit “273.15 DEGREES BELOW ZERO“ lediglich eine rund 20-minütige EP, die mittlerweile allerdings ebenfalls schon wieder einige Lenze auf...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Thornesbreed – GTRD

Sorrowful – In The Rainfall

Sorrowful – In The Rainfall

Auf ihrer Internetpräsenz beschreiben SORROWFUL aus Göteborg das Material ihres Debütalbums namens “IN THE RAINFALL“ als klassischen Doom/Death Metal im Stile von Kapellen wie ANATHEMA oder MY DYING BRIDE zu Zeiten ihrer frühen Werke und stecken die Erwartungen an die neun Tracks der Platte mit einer solchen Aussage natürlich enorm hoch, gehörten die genannten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sorrowful – In The Rainfall

Kadavrik – Grimm I & II

Kadavrik – Grimm I & II

Von der internationalen Filmindustrie werden die weltweit bekannten Märchen von Jakob und Wilhelm Grimm bereits seit vielen Jahrzehnten in unzähligen Zeichentrick- und Realverfilmungen mal mehr und mal weniger gelungen in Szene gesetzt. Für eine akustische Interpretation der beliebten Sagen der beiden Brüder aus dem hessischen Hanau sorgen nun KADAVRIK auf ihrem mittlerweile vierten Langspieler....»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kadavrik – Grimm I & II

Kratherion – Mantra Lucifer Flagelantes

Kratherion – Mantra Lucifer Flagelantes

Es dürfte allgemein bekannt sein, dass sich extremer Metal in all seinen unterschiedlichen Formen auf dem südamerikanischen Kontinent durchaus großer Beliebtheit erfreut und sowohl Fans, als auch Bands mitunter ein wenig leidenschaftlicher bei der Sache sind, als hierzulande. Leider neigen einige der Kapellen nicht selten ein wenig zur Übertreibung, wie etwa KRATHERION aus Chile,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kratherion – Mantra Lucifer Flagelantes

Abusiveness – Bramy Navii

Abusiveness – Bramy Navii

Zwar gehören ABUSIVENESS aus Lublin mit ihrer nahezu 25-jährigen Karriere bereits zur alten Garde in der polnischen Schwarzstahlszene und dennoch ist es der fünfköpfige Truppe in all dieser Zeit nie wirklich gelungen, sich auch außerhalb der Landesgrenzen einen Namen zu machen. Somit dürfte der aktuelle Langspieler der Herren namens “BRAMY NAVII“ nur den wenigsten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Abusiveness – Bramy Navii

Infesting Swarm – Desolation Road

Infesting Swarm – Desolation Road

Auf ihrer ersten Demoveröffentlichung aus 2011 präsentierten die fünf Herren von INFESTING SWARM aus Nordrhein-Westfalen melodischen Death Metal mit vereinzelten schwarzmetallischen Einflüssen, der zwar stellenweise ein wenig holprig daherkam, aber dennoch einige durchaus gelungenen Ideen mit sich brachte. Anstatt diese stilistische Ausrichtung allerdings im Anschluss weiterzuverfolgen, vollzog die Truppe in den vergangenen Jahren eine...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Infesting Swarm – Desolation Road

Turbocharged – Militant

Turbocharged – Militant

Nachdem es die aus Schweden stammenden Recken von TURBOCHARGED in den ersten acht Jahren ihrer Karriere tapfer vermieden haben, in irgendeiner Weise mit einem musikalischen Output auf sich aufmerksam zu machen, ist das Trio seit ihrer als “BRANDED FOREVER“ betitelten Demo von 2008 urplötzlich durchaus produktiv, erschien in diesem Sommer mit “MILITANT“ doch bereits...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Turbocharged – Militant

Doomed – Wrath Monolith

Doomed – Wrath Monolith

Innerhalb von lediglich vier Jahren ist es Pierre Laube gelungen, in völliger Eigenregie vier vollwertige Langspieler unter dem Banner seines Soloprojektes namens DOOMED zu veröffentlichen. Ohne sich dabei auf Quantität statt Qualität zu konzentrieren, hob der Zwickauer sein Songwriting von Album zu Album auf ein höheres Level, sodass sich das aktuelle und als “WRATH...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – Wrath Monolith

Nerlich – Eternity’s Gate

Nerlich – Eternity’s Gate

Es ist schon eine geraume Zeit her, dass NERLICH zuletzt frisches Material präsentieren konnten, lag die finnische Truppe nach der Veröffentlichung von “INNARDS“ immerhin volle fünf Jahre lang auf Eis. Wie es nun scheint, regt sich jedoch wieder Leben in den erschlafften Gliedern des Duos aus Helsinki, wurde diesen Sommer doch überraschend ein Vertrag...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nerlich – Eternity’s Gate

Chaos Descends Festival – 17./18.07.2015 – Crispendorf

Chaos Descends Festival – 17./18.07.2015 – Crispendorf

Als direkter Nachfolger des im vergangenen Jahr nach insgesamt zehn erfolgreichen Auflagen zu Grabe getragenen HELL’S PLEASURE METALFEST wurde am diesjährigen Wochenende des 17./18. Juli zum ersten Mal das CHAOS DESCENDS FESTIVAL im thüringischen Crispendorf abgehalten. Trotz des neuen Namens und einem Wechsel der Location wurde am musikalischen Konzept des kultigen Open Airs kaum...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Chaos Descends Festival – 17./18.07.2015 – Crispendorf

Ered – Night Of Eternal Doom

Ered – Night Of Eternal Doom

Angesichts des derzeitig völlig überfluteten Marktes für extreme Musik, kann eine allzulange Auszeit einer reinen Undergroundband rasch das Genick brechen, sollte sie bei den einstigen Anhängern auf Grund der fehlenden Präsenz in Vergessenheit geraten. In einem solchen Fall ist schon eine ziemlich starke Veröffentlichung nötig, um sich im undurchsichtigen Chaos unzähliger Kapellen durchzusetzen und...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ered – Night Of Eternal Doom

Disrepute – Interview

Disrepute – Interview

In diesem Frühsommer meldeten sich DISREPUTE nach einer rund 7-jährigen Abstinenz endlich wieder mit einer neuen Platte zurück, auf der die Truppe eine deutliche musikalische Weiterentwicklung erkennen lässt. Bei EVILIZED sprechen die Jungs aus Plauen über die neuen Songs von “C9H13NO3“ und deren Lyrik sowie über ihre neue Labelheimat bei Defying Danger Records und...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Disrepute – Interview

Blasphemy – Fallen Angel Of Doom

Blasphemy – Fallen Angel Of Doom

In diesem August feiert mit “FALLEN ANGEL OF DOOM…“ ein wahrer Klassiker des Black/Death Metals sein mittlerweile 25-jähriges Jubiläum. Zwar nahmen BLASPEHMY im Anschluss an die Platte mit “GODS OF WAR“ lediglich noch ein einziges Album auf und dennoch wurden die kanadischen Satansjünger alleine durch ihr Erstlingswerk zur absoluten Legende. Wenngleich die Truppe nach...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Blasphemy – Fallen Angel Of Doom

Skeletal Remains – Condemned To Misery

Skeletal Remains – Condemned To Misery

Zu Beginn diesen Jahres konnten die Herrschaften von F.D.A. Rekotz mit frischen Platten von unter anderem OBSCURE INFINITY, CHAPEL OF DISEASE und DISCREATION schon einige erstklassige Veröffentlichungen auf den Markt wuchten, die sehnsüchtig von der Anhängerschaft erwartet wurden. Wer nun glaubt, dass das brandenburgische Label damit sein Pulver bereits verschossen hat, irrt gewaltig, wird...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Skeletal Remains – Condemned To Misery

Pseudogod – Sepulchral Chants

Pseudogod – Sepulchral Chants

Bereits im vergangenen Sommer wurde von Deathangle Absolution Records eine Vinylversion von “THE PHARYNXES OF HELL“ angekündigt, die allerdings trotz eines für Oktober angesetzten Veröffentlichungstermines bis heute nicht vom verantwortlichen Presswerk fertiggestellt wurde, sodass die drei Songs umfassende EP nach wie vor nur in digitaler Form erhältlich ist. Glücklicherweise muss auf einen neuen Output...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Pseudogod – Sepulchral Chants

Disrepute – C9H13NO3

Disrepute – C9H13NO3

Ein kurzer Ausflug in die faszinierende Welt der Biochemie lehrt uns, dass Adrenalin ein im Nebennierenmark produziertes Stresshormon ist, welches von dort aus direkt ins Blut transportiert wird und unter einer erhöhten Freisetzung von Energie zu einer Steigerung der Herzfrequenz sowie einem Anstieg des Blutdruckes führt. Die zugehörige Summenformel lautet C9H13NO3 und ebendiese wurde...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Disrepute – C9H13NO3

Chaos Descends Festival – Vorbericht

Chaos Descends Festival – Vorbericht

Zum letzten Mal wurde im vergangenen Sommer an die Motocross-Strecke im thüringischen Pößneck geladen, um das alljährlich dort ausgetragene HELL’S PLEASURE METALFEST zu zelebrieren, sollte das Festival doch nach nunmehr zehn Jahren seine finale Auflage erleben. Unter den langjährigen Fans des längst zum Kult avancierten Open Airs hielt sich die Trauer über dieses Ende...»

Tags: , , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Chaos Descends Festival – Vorbericht

Demonic Manifestation – World Of Horror

Demonic Manifestation – World Of Horror

Nicht nur hierzulande hat das Schaffen der Veteranen des schwedischen Death Metals der frühen 90er Jahre nach wie vor erheblichen Einfluss auf die extreme Undergroundszene. Auch in Mexiko inspirieren die Klassiker von Kapellen wie DISMEMBER, ENTOMBED und GRAVE nach mehr als zwei Dekaden noch immer zahlreiche junge Formationen, wie etwa DEMONIC MANIFESTATION, die Platten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Demonic Manifestation – World Of Horror

Violent Hammer – Demo 2014 – More Victims

Violent Hammer – Demo 2014 – More Victims

Wie es scheint, halten es VIOLENT HAMMER auch nach einer fast 10-jährigen Karriere noch immer nicht für nötig, ihre Werke von einem professionellen Plattenlabel veröffentlichen zu lassen, erschien das letzte Demo der fünf verrückten Finnen aus dem vergangenen Jahr abermals in kompletter Eigenregie. Während die Tapeversion von “DEMO 2014 – MORE VICTIMS“ mittlerweile vollständig...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Violent Hammer – Demo 2014 – More Victims

Sathanas – Worship The Devil

Sathanas – Worship The Devil

SATHANAS sind Kult! Diese Meinung vertreten zumindest zahlreiche Anhänger des US-amerikanischen Trios, das mit “RIPPING EVIL“ bereits vor mehr als einem Vierteljahrhundert sein erstes Demotape veröffentlichte und noch bis heute in regelmäßigen Abständen neue Platten auf den Markt wirft. Auf ihrem aktuellen Werk namens “WORSHIP THE DEVIL“ gelingt es den Herren um Paul Tucker...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sathanas – Worship The Devil

Selfdevoured – Storm Of Wrath

Selfdevoured – Storm Of Wrath

Trotz der Tatsache, dass die Jungs von SELFDEVOURED bereits seit knapp einer Dekade aktiv sind, wird die fünfköpfige Truppe an dieser Stelle doch den wenigsten Lesern ein Begriff sein. Hierfür dürfte vor allem die recht karge Diskographie der Wuppertaler verantwortlich sein, in der sich bislang lediglich zwei Demoveröffentlichungen finden lassen, die zudem schon eine...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Selfdevoured – Storm Of Wrath

Discreation – Interview

Discreation – Interview

DISCREATION treiben nun seit knapp anderthalb Dekaden ihr Unwesen in der heimischen Death Metal Szene und haben ihren Stil in all dieser Zeit konstant weiterentwickelt, was auch dem aktuellen Langspieler namens „PROCREATION OF THE WRETCHED“  erneut deutlich anzuhören ist. Bei EVILIZED spricht Gründungsmitglied und Gitarrist Sebastian über die Gründe für diese musikalische Entwicklung und...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Discreation – Interview

Revolting – Visages Of The Unspeakable

Revolting – Visages Of The Unspeakable

REVOLTING melden sich in diesem Mai nach einer rund dreijährigen Abstinenz endlich mit einem neuen Langspieler zurück und bereits die hässlich grinsende Fratze des Artworks, die an eine der grotesken Kreaturen aus H.P. Lovecraft’s endlosem Universum der namelosen Grauen erinnert, zeigt mehr als deutlich, was von der als “VISAGES OF THE UNSPEAKABLE“ betitelten Platte...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Revolting – Visages Of The Unspeakable

Ellorsith – 1959

Ellorsith – 1959

Am 27. Januar 1959 startete eine kleine Truppe russischer Studenten zu einer ausgedehnten Skiwanderung durch die riesigen Wälder des nördlichen Urals. Für mehrere Wochen fehlte jegliches Lebenszeichen der neun Männer und Frauen, sodass sich schließlich freiwillige Helfer und das Militär auf die Suche nach diesen machten und am 26. Februar ein verlassenes Camp der...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Ellorsith – 1959

Discreation – Procreation Of The Wretched

Discreation – Procreation Of The Wretched

DISCREATION sind mit ihren regelmässig erscheinenden Platten und zahlreich absolvierten Gigs bereits seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der heimischen Undergroundszene. Im Laufe der Zeit verabschiedeten sich die Jungs aus Hanau dabei immer mehr von ihrem etwas austauschbaren Stil der ersten Werke und erarbeiteten sich nach und nach eine eigenständige Note, sodass sich die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Discreation – Procreation Of The Wretched

Ungod – Release Shows – 28.03.2015 – Würzburg

Ungod – Release Shows – 28.03.2015 – Würzburg

Fast zwei Dekaden nach ihrer letzten Platte, veröffentlichten die heimischen Death Metal Veteranen von MORGOTH vor wenigen Tagen mit “UNGOD“ endlich ihren mittlerweile vierten Langspieler. Ein von vielen Fans lange herbeigesehntes Ereignis, das natürlich dementsprechend gefeiert werden musste und so steuerten die Herren aus Nordrhein-Westfalen vier deutsche Städte an, um ihr neues Material sowie...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Ungod – Release Shows – 28.03.2015 – Würzburg

Embrional – The Devil Inside

Embrional – The Devil Inside

Von den Kinobesuchern und Kritikern wurde “The Devil Inside“ nach allen Regeln der Kunst verrissen, sodass sich nun drei Jahre nach seiner Veröffentlichung wohl kaum noch jemand für den von einem Exorzismus handelnden Horrorfilm von Paramount interessieren dürfte. Immerhin griff die polnische Formation EMBRIONAL bei der Wahl des Titels ihres zweiten Full-Length Werkes auf...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Embrional – The Devil Inside

Qrixkuor – Consecration Of The Temple

Qrixkuor – Consecration Of The Temple

Wer noch auf der Suche nach einer geeigneten musikalischen Untermalung für den bevorstehenden österlichen Feiertagswahn ist, dem darf an dieser Stelle die britische Truppe QRIXKUOR wärmstens empfohlen werden. Die vierköpfige Formation aus London lieferte im vergangenen Frühjahr mit ihrem ersten Output namens “CONSECRATION OF THE TEMPLE“ eine enorm starke Demoveröffentlichung ab, auf der sie...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Qrixkuor – Consecration Of The Temple

Trident – Shadows

Trident – Shadows

Auch mehr als zwei Dekaden nach ihrer Veröffentlichung, sind die Songs von “THE SOMBERLAIN“ und “STORM OF THE LIGHT’S BANE“ zeitlose Klassiker des nordischen Schwarzstahls, die in all den Jahren nicht einen Hauch ihrer dunklen Magie verloren haben. Während einige Gruppierungen wie THULCANDRA oder BANE das musikalische Erbe von DISSECTION mittlerweile in einem mehr...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Trident – Shadows

Obscure Infinity – Interview

Obscure Infinity – Interview

Seit dem letzten Interview mit OBSCURE INFINITY vor rund drei Jahren, hat sich einiges bei den Herren aus dem Westerwald getan. Neben diversen Änderungen im Line-Up und einem Wechsel von Obscure Domain Productions zu F.D.A. Rekotz, erschien mit “PERPETUAL DESCENDING INTO NOTHINGNESS“ zudem der nun mittlerweile dritte Langspieler der Truppe. Für EVILIZED ausreichend Gründe,...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Interview

Centinex – Redeeming Filth

Centinex – Redeeming Filth

Trotz einiger ordentlicher Platten konnten CENTINEX nie so recht mit dem Erfolg von Kollegen wie GRAVE oder DISMEMBER mithalten und wurden bis zur ihrer Auflösung in 2006 eher als Geheimtipp des schwedischen Undergroundes gehandelt. Nachdem sich einige ehemalige Mitglieder nach dem Split unter dem Banner von DEMONICAL neu formierten und einen wesentlich harscheren Sound...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Centinex – Redeeming Filth

Ungod – Release Shows – Vorbericht

Ungod – Release Shows – Vorbericht

Als die fünf Herren von MORGOTH in 2011 nach einer mehr als 12-jährigen Abstinenz plötzlich wieder die deutschen Bühnen bestiegen, war dies eine kleine Sensation für die Szene. Aus dem ursprünglichen Plan, lediglich einige ausgewählte Festivalsshows zum 20-jährigen Jubiläum ihres Klassikers “CURSED“ zu spielen, wurde schließlich eine komplette Re-Union mit zahlreichen Auftritten in ganz...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Ungod – Release Shows – Vorbericht

Demilich – Nespithe

Demilich – Nespithe

Lediglich einen einzigen Langspieler haben DEMILICH in den frühen 90er Jahren veröffentlicht, auf den statt neuem Material die Auflösungen der Truppe und schließlich mehrere kurzzeitige Wiedervereinigungen folgten. Trotzdem genießt die finnische Truppe in gewissen Szenekreisen absoluten Kultstatus und die einsame Platte namens “NESPITHE“ avancierte rasch zum Klassiker des technischen Death Metals. Auch nach mehr...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Demilich – Nespithe

Thornafire – Magnaa

Thornafire – Magnaa

Nach INCARCERATION und CONSIDERED DEAD haben die fleißigen Herrschaften von F.D.A. Rekotz mit THORNAFIRE eine weitere Knüppelkapelle aus Südamerika in ihre Reihen aufgenommen. Im Gegensatz zu ihren jungen brasilianischen Kollegen, sind die Chilenen um Juan Pablo Donoso von PENTAGRAM CHILE allerdings schon seit den späten 90ern aktiv, hierzulande jedoch trotz ihrer lange Karriere noch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Thornafire – Magnaa

Chapel Of Disease – The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Chapel Of Disease – The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Im vergangenen Jahr war es ziemlich ruhig um die vier Kölner von CHAPEL OF DISEASE, die lediglich zwei Konzerte spielten und sich ansonsten vollkommen zurückzogen, um im stillen Kämmerlein an neuem Material zu werkeln, das nun dieser Tage endlich in Form von “THE MYSTERIOUS WAYS OF REPETITIVE ART“ präsentiert werden kann. Auf Grund ihres...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Chapel Of Disease – The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Hooded Menace – Gloom Immermorial

Hooded Menace – Gloom Immermorial

Die finnische Truppe HOODED MENACE ist eine jener Formationen, die abseits ihrer regulären Langspieler gerne auch mal die ein oder andere EP oder Splitveröffentlichung mit Kollegen auf den Markt wuchtet. Da diese zumeist in von Form von streng limitierten 7“ Vinyls erscheinen, gehen jedes Mal nicht wenige Fans der Death/Doom Kapelle, die entweder keinen...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hooded Menace – Gloom Immermorial

Arroganz – Tod & Teufel

Arroganz – Tod & Teufel

Im deutschen Death Metal Underground brodelt es derzeit so heftig wie schon lange nicht mehr. Unzählige junge Formationen huldigen mit ihren aktuellen Werken ihren Idolen der schwedischen oder US-amerikanischen Szene und lassen auf diese Weise endlich wieder frischen Wind wehen. Während sich die meisten Kapellen dabei tief im traditionellen Sound suhlen, reichern ARROGANZ aus...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Arroganz – Tod & Teufel

Postmortem – The Bowls Of Wrath

Postmortem – The Bowls Of Wrath

Als eine der dienstältesten heimischen Death Metal Kapellen können POSTMORTEM mittlerweile auf eine fast 25-jährige Karriere mit insgesamt sechs Studioalben zurückblicken. Vor allem die via War Anthem Records erschienenen Platten der jüngeren Vergangenheit konnten dabei den Status der Berliner in der Szene immer weiter festigen und für eine stetig wachsenden Fangemeinde sorgen. Diesen Trend...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Postmortem – The Bowls Of Wrath

Mortuary Drape – Spriritual Independence

Mortuary Drape – Spriritual Independence

Auch nach fast drei Dekaden im Geschäft sind MORTUARY DRAPE einfach nicht tot zu kriegen, trotzten die Satansjünger in der jüngeren Vergangenheit nicht nur den massiven Veränderungen des Line-Ups, sondern auch den negativen Kritiken zu ihrem letzten Langspieler. Nach einer 10-jährigen Abstinenz meldet sich die wohl dienstälteste italienische Black/Death Metal nun endlich mit einer...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Mortuary Drape – Spriritual Independence

Entrench – Violent Procreation

Entrench – Violent Procreation

Wer sich an den ersten Langspieler der schwedischen Truppe ENTRENCH zu erinnern versucht, dem wird wohl vor allem anderen wahrhaft misslungene Artwork aus der Feder von Bassist Joel E. Sundin in den Sinn kommen, dessen völlig dilettantischer Zeichenstil zweifelsohne den ein oder anderen potentiellen Käufer des Albums vergrault haben dürfte. Auch bei der nun...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Entrench – Violent Procreation

Deserted Fear – Kingdom Of Worms

Deserted Fear – Kingdom Of Worms

In den vergangenen Wochen waren DESERTED FEAR in der weiten Medienlandschaft nahezu allgegenwärtig. Es hagelte haufenweise positive Kritiken, in denen das Quartett aus Thüringen sowohl für sein erstklassiges handwerkliches Geschick, als auch sein ausgesprochenes Talent für eingängige Songs gefeiert wurde, während Dan Swanö den vier Recken gar attestierte, derzeit eine der weltweit besten Formationen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deserted Fear – Kingdom Of Worms

Considered Dead – Mentally Tortured

Considered Dead – Mentally Tortured

Nachdem das vorliegende Werk “MENTALLY TORTURED“ im April diesen Jahres in Eigenregie zunächst lediglich im digitalen Format über die bandeigene Internetpräsenz publiziert wurde, erscheint der erste Output der brasilianischen Gruppierung CONSIDERED DEAD nun zehn Monate später doch noch in physischer Form. Verantwortlich hierfür zeigt sich das heimische Label F.D.A. Rekotz, das die rund 20-minütige...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Considered Dead – Mentally Tortured

Keitzer – The Last Defence

Keitzer – The Last Defence

Wenngleich sich in den stets wachsenden Reihen von F.D.A. Rekotz hauptsächlich Newcomer wie DEHUMAN REIGN oder SLAUGHTERDAY tummeln, finden sich hier doch ebenfalls einige alt eingesessenen Gruppen der todesmetallischen Szene, wie etwa MASTER oder DEAD. Auch KEITZER, die seit mittlerweile anderthalb Dekaden ein fester Bestandteil des deutschen Undergroundes sind, haben vor drei Jahren einen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Keitzer – The Last Defence

Slaughterday – Ravenous

Slaughterday – Ravenous

Nur ein knappes Jahr ist es her, dass die beiden aus Leer stammenden Buben von SLAUGHTERDAY mit “NIGHTMARE VORTEX“ ihren ersten Langspieler via F.D.A. Rekotz veröffentlicht haben, der nicht nur in der deutschen Szene weithin grandiose Kritiken einfahren konnte. Statt sich allerdings auf ihren zahlreichen Lorbeeren auszuruhen, verschanzte sich das Duo frühzeitig wieder in...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Ravenous

Usurpress – Ordained

Usurpress – Ordained

In den meisten Fällen wird Daniel Ekeroth unseren Lesern wohl nur als Autor des Buches ‚Swedish Death Metal‘ bekannt sein, der einzig wahren Enzyklopädie für skandinavischen Todesblei und Pflichtlektüre für all diejenigen, die sich Elchtodfanatiker nennen wollen. Doch auch als Musiker ist der Schwede seit den frühen 90ern aktiv und zupfte eine Dekade lang...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Usurpress – Ordained

Ordo Inferus – Invictus Et Aeternus

Ordo Inferus – Invictus Et Aeternus

Trotz der Tatsache, dass ORDO INFERUS in gewisser Weise einen Status als schwedisches All-Star Projekt genießen, verlief der Auftakt der Truppe um sowohl aktuelle als auch ehemalige Mitglieder von DISMEMBER, NIFELHEIM, NECROPHOBIC, EXCRUCIATE sowie GODHATE im vergangenen Jahr eher holprig. Statt ein massives Medienecho samt interessanten Berichten und lobenden Kritiken rund um ihr drei...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ordo Inferus – Invictus Et Aeternus

Morbosidad – Tortura

Morbosidad – Tortura

Es mag böse Zungen geben, die nur allzu gerne behaupten, dass MORBOSIDAD lediglich ein dreistes Plagiat der kanadischen Black/Death Metal Veteranen BLASPHEMY ohne eigenständigen Sound sind. Auf der anderen Seite ist es jedoch Fakt, dass die Truppe um Tomas Stench nun seit mehr als zwei Dekaden aktiv ist und sich in in dieser Zeit...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Morbosidad – Tortura

Zombiefication – Procession Through Infestation

Zombiefication – Procession Through Infestation

Im September diesen Jahres durften sich alle Anhänger urigen Death Metals über eine ausgedehnte Tour der chilenischen Truppe UNAUSSPRECHLICHEN KULTEN quer durch Europa freuen, bei der gemeinsam mit den heimischen Senkrechtstartern von INCARCERATION, sowie den mexikanischen Recken von ZOMBIEFICATION insgesamt neun Länder bereist wurden. Letztere nutzten diese Gelegenheit dabei nicht nur um ihr fünfjähriges...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Zombiefication – Procession Through Infestation

Kever – Eon Of Cycling Death

Kever – Eon Of Cycling Death

Die meisten Leser dürfte in den vergangenen Jahren auf die israelische Doom/Death Metal Truppe SONNE ADAM aufmerksam geworden sein, wurde deren Debütalbum “TRANSFORMATION“ sowie die hierauf folgenden EPs von Kritikern doch mit reichlich Lob überschüttet. Weniger bekannt ist hingegen sicherlich die Tatsache, dass Fronter Tom zudem bei einer weiteren Formation namens KEVER hinter den...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Kever – Eon Of Cycling Death

Embrional – Annihilation 2007 + Live

Embrional – Annihilation 2007 + Live

Statt mit einem frischen Full-Length Werk an ihr letztes Output “ABSOLUTELY ANTI-HUMAN BEHAVIORS“ von vor zwei Jahren anzuknüpfen, präsentiert das polnische Abrisskommando EMBRIONAL in diesem Sommer eine Neuauflage ihres einst in kompletter Eigenregie aufgenommenen und veröffentlichten 2007er Demos “ANNIHILATION“, ausgestattet mit üppigem Bonusmaterial sowie einem neuem Logo und modifiziertem Artwork. Doch nicht nur rein...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Embrional – Annihilation 2007 + Live

Doomed – Our Ruin Silhouettes

Doomed – Our Ruin Silhouettes

Nur wenige Monate zogen nach der Veröffentlichung von “THE ANCIENT PATH“ ins Land, bis Pierre Laube mit “IN MY OWN ABYSS“ bereits das nächste Full-Length Werk seines 2011 ins Leben gerufenen Doom/Death Metal Projektes DOOMED vorlegen konnte und auf diesem trotz der nur kurzen Entstehungphase qualitativ hochwertige Kompositionen präsentierte. Für die Fertigstellung seines aktuellen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – Our Ruin Silhouettes

Brutally Deceased – Black Infernal Vortex

Brutally Deceased – Black Infernal Vortex

Wenngleich es zunächst den Anschein haben mag, handelt es sich bei BRUTALLY DECEASED nicht etwa um eine Brutal Death Metal Truppe mit US-amerikanischer Herkunft, sondern um fünf tschechische Herren, die unter anderem in Kapellen wie JIG-AI, HEAVEN EARTH und PSYCHOTIC DESPAIR aktiv sind und hier nun ihre Leidenschaft für schwedischen Todesblei ausleben. Das vorliegenden...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Brutally Deceased – Black Infernal Vortex

Tartharia – Bleeding For The Devil

Tartharia – Bleeding For The Devil

Zur Feier ihres 10-jährigen Jubiläums beehrt die russische Prügelhorde TARTHARIA ihre Anhängerschaft dieser Tage nicht nur mit der umfangreichen Compilation “FLASHBACK – X YEARS IN HELL“, auf der sich zahlreiche rare sowie bisher unveröffentlichte Tracks der gesamten Bandgeschichte finden, sondern auch mit dem brandneuen Langspieler “BLEEDING FOR THE DEVIL“. Dieser enthält acht frische Songs,...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Tartharia – Bleeding For The Devil

Rude – Soul Recall

Rude – Soul Recall

In den frühen 90er Jahren zeichnete sich der Künstler Dan Seagrave für die Covergestaltung von solch wegweisenden Platten wie “EFFIGY OF THE FORGOTTEN“, “LEFT HAND PATH“ oder “ALTARS OF MADNESS“ verantwortlich, deren kultige Motive noch immer zahllose Shirts und Poster zieren. Bis heute ist der gebürtige Brite seinem detailverliebten Stil treu geblieben und kreiert...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Rude – Soul Recall

Tartharia – Flashback – X Years In Hell

Tartharia – Flashback – X Years In Hell

Vor exakt zehn Jahren erschien der erste von mittlerweile vier Langspielern der dreiköpfigen Black/Death Metal Formation TARTHARIA. Die ursprünglich aus St. Petersburg stammende, aber mittlerweile in der finnischen Metropole Lappeenranta ansässige Truppe nutzt diesen feierlichen Anlass, um die vergangene Dekade samt all ihren Höhen und Tiefen noch einmal Revue passieren zu lassen. Als Resultat...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Tartharia – Flashback – X Years In Hell

Pyre – Ravenous Decease

Pyre – Ravenous Decease

Nicht nur in den heimischen Gefilden scheint Old School Death Metal mit zahlreichen Veröffentlichungen von jungen und aufstrebenden Kapellen wie OBSCURE INFINITY oder REVEL IN FLESH derzeit ein wahres Revial zu erleben. Auch in Frankreich oder Belgien sind Truppen wie NECROWRETCH oder POSSESSION mit ihren schnörkellosen Tracks durchaus sehr erfolgreich und können sich über...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Pyre – Ravenous Decease

Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Angesichts der Tatsache, dass die aus Bremen stammenden Herren von MISCONCEIVED bereits seit mehr als zwei Dekaden aktiv sind, fällt die bisherige Diskographie der Hanseaten reichlich dürftig aus. Nachdem in den ersten Jahren nach der Gründung lediglich einige Demotapes aufgenommen wurden, sorgten schließlich ständige Besetzungswechsel dafür, dass der erste Langspieler der Truppe auf sich...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Grieving Age – Merely the Fleshless We And The Awed Obsequy

Grieving Age – Merely the Fleshless We And The Awed Obsequy

Für gewöhnlich sind völlig ausufernde Laufzeiten von Funeral Doom Metal Werke wahrlich keine Ausnahmen, sondern gehören vielmehr zum guten Ton des Genre. Nur selten jedoch gelingt es vereinzelten Gruppierungen mit ihren Kompositionen sogar ein Doppelalbum zu füllen. Die aus Saudi-Arabien stammenden Herren von GRIEVING AGE präsentieren dieser Tage mit ihrem monumentalen Epos namens “MERELY...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Grieving Age – Merely the Fleshless We And The Awed Obsequy

Derogatory – Above All Else

Derogatory – Above All Else

Die vierköpfige Formation DEROGATORY aus dem sonnigen Kalifornien gehört seit dem vergangenen Jahr zur kontinuierlich wachsenden Labelfamilie von F.D.A. Rekotz, in der sich vor allem jungen und aufstrebenden Kapellen aus Deutschland tummeln. Während es den heimischen Kollegen wie CHAPEL OF DISEASE, HARM oder DESERTED FEAR auf ihren Platten jedoch gelingt, dem kauzigen Death Metal...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Derogatory – Above All Else

Agrimonia – Agrimonia

Agrimonia – Agrimonia

In der aktuellen Ausgabe unserer Rubrik Free-Vilized, in der EVILIZED jeden Monat ein ausgewähltes musikalisches Werk, das vom verantwortlichen Künstler zum kostenfreien Download bereitgestellt wird, präsentieren, stellen wir in diesem Juni das selbstbetitelte Erstlingswerk der aus aus Götheborg stammenden Truppe AGRIMONIA um AT THE GATES Gitarrist Martin Larsson vor. Statt melodischem Death Metal wird...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Agrimonia – Agrimonia

Poema Arcanus – Transient Chronicles

Poema Arcanus – Transient Chronicles

Im Grunde sind Re-Releases von ehemals limitierten und somit seit längerer Zeit vergriffenen oder in minderwertigem Sound veröffentlichten Platten stets eine sinnvolle Angelegenheit. Weshalb jedoch der hier vorliegende Langspieler der chilenischen Doom Metal Formation POEMA ARCANUS nur ein Jahr nach seiner Veröffentlichung von Solitude Productions erneut auf den Markt gewuchtet wird ist ein Rätsel,...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Poema Arcanus – Transient Chronicles

Slaughterday – Nightmare Vortex

Slaughterday – Nightmare Vortex

Auf Grund der strengen Limitierung ihres Demo-Tapes “COSMIC HORROR“ aus dem vergangenen Jahr auf lediglich 166 handnummerierten Einheiten, dürften die aus Niedersachsen stammenden Burschen von SLAUGHTERDAY bisher vor allem durch diverse Liveshows im Vorprogramm von Kapellen wie MASTER, WOUND, LIFELESS oder DEHUMAN REIGN auf sich aufmerksam gemacht haben. Ändern soll sich dies jedoch nun...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Nightmare Vortex

Master – The Witchhunt

Master – The Witchhunt

Pünktlich zum 30-jährigen Bandjubiläum beehrt Death Metal Urgestein Paul Speckmann seine Fans mit einer neuen Full-Length Platte seines Prügelkommandos MASTER. Das nunmehr zwölfte Full-Length Album des mittlerweile in der tschechischen Republik beheimateten US-Amerikaners erscheint über das deutsche Undergroundlabel F.D.A. Rekotz und hört auf den klangvollen Namen “THE WITCHHUNT“. Auch nach drei Dekaden geht das...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Master – The Witchhunt

Purgatory – Deathkvlt – Grand Ancient Arts

Purgatory – Deathkvlt – Grand Ancient Arts

Die sächsische Death Metal Institution PURGATORY ist seit mittlerweile zwei Dekaden fester Bestandteil der deutschen Szene und obwohl die Truppe den Sprung aus dem Underground nie wirklich geschafft hat, verfolgt sie dennoch beständig und treu ihren zu Beginn der 90er eingeschlagenen musikalischen Pfad, wie auch das aktuelle und mittlerweile siebte Full-Length Album „DEATHKVULT –...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Purgatory – Deathkvlt – Grand Ancient Arts

Obscure Infinity – Into The Depths Of Infinity

Obscure Infinity – Into The Depths Of Infinity

Der Feiertagswahn ist ein weiteres Mal glücklich überstanden und EVILIZED begrüßt seine Leserschaft in einem neuen Jahr! Bereits dieser Tage werden nach und nach die ersten musikalischen Highlights angekündigt, die uns in 2014 erwarten und die die kommenden Wochen und Monaten bereithalten. Wie gewohnt, wird EVILIZED Euch über neue und hörenswerte Veröffentlichungen informieren, sowie...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Into The Depths Of Infinity

Damnations Hammer – Disciples Of The Hex

Damnations Hammer – Disciples Of The Hex

Im vergangenen Jahr verschanzte sich die dreiköpfige Formation DAMNATIONS HAMMER in den bandeigenen Hammerstein Studios, gelegen in der englischen Grafschaft Lancashire, um in völliger Eigenregie die acht Songs ihres Debütwerkes „DISCIPLES OF THE HEX“ einzuspielen, das schließlich nur wenige Zeit später das Licht der Welt erblicken und seinen Weg auch ins schwedische Norrköping und...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Damnations Hammer – Disciples Of The Hex

Aeternus – …And The Seventh His Soul Detesteth

Aeternus – …And The Seventh His Soul Detesteth

In den spätern 90ern veröffentlichte die norwegische Black/Death Metal Truppe AETERNUS mit den Platten „BEYOND THE WANDERING MOON“ und „…AND SO THE NIGHT CAME“ zwei Klassiker des Genres, die auch nach mehr als anderthalb Dekaden nichts von ihrem Charme verloren haben. Die auf die beiden Alben folgenden Jahre brachten nicht nur einen regen Besetzungswechsel...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Aeternus – …And The Seventh His Soul Detesteth

Catarrhal – Fleshgrave

Catarrhal – Fleshgrave

Ziemlich exakt sechs Jahre sind mittlerweile ins Land gezogen, seit die belgische Truppe CATARRHAL mit der Platte „PUTRESSENCE“ ihr Debütalbum via Rotten To The Core Records vorstellte, ohne mit diesem jedoch in gesteigertem Ausmaße auf sich aufmerksam machen zu können. Nach etwas längerer Abstinenz legt das Quintett mit „FLESHGRAVE“ nun seinen zweiten Streich vor,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Catarrhal – Fleshgrave

Wound – Inhale The Void

Wound – Inhale The Void

Nicht nur mit ihrem letztjährigen Demotape „CONFESS TO FILTH – DEMO MMXII“ erregte die hessische Death Metal Combo WOUND ordentlich Aufsehen in der heimischen Szene. Dank zahlreicher gelungener Auftritte in kleinen Clubs und auf großen Open Air Festivals in den letzten Monaten konnte das Quartett immer wieder auf sich aufmerksam machen und sich mühelos...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Wound – Inhale The Void

Beyond The Gates II – 29.-31.08.2013 – Bergen

Beyond The Gates II – 29.-31.08.2013 – Bergen

Zehn Jahre lang gehört das in Bergen ausgetragene HOLE IN THE SKY Festival zu den wichtigsten Konzertveranstaltungen der Hard n‘ Heavy Szene in Skandinavien, bevor es schließlich in 2011 mit einer mehr als hochkarätig besetzten letzten Ausgabe zu Grabe getragen wurde, bei der sich mit illustren Formationen wie IMMORTAL, SATYRICON, MAYHEM, HELHEIM und ENSLAVED...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Beyond The Gates II – 29.-31.08.2013 – Bergen

Azrath XI – Ov Tentacles And Spirals

Azrath XI – Ov Tentacles And Spirals

Bei Formationen wie der polnischen Technical Death Metal Kapelle LOST SOUL oder der griechischen Schwarzstahltruppe NAER MATARON ist der italienische Multiinstrumentalist „Asmodeus Draco Dvx“ ausschließlich für die Bearbeitung der Felle verantwortlich, während er sich bei seinem im Jahr 2007 gegründeten Projekt AZRATH XI zudem auch noch der Saiten- und Tasteninstrumente annimmt. Da es jedoch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Azrath XI – Ov Tentacles And Spirals

Craving For Chaos – Arising Disorder

Craving For Chaos – Arising Disorder

Als wirklich frisch kann die hier vorliegende Veröffentlichung „ARISING DISORDER“ nicht bezeichnet werden, erschien dieses erste Output der in 2009 gegründeten Formation CRAVING FOR CHAOS doch bereits im letzten Sommer und findet leider erst dieser Tage seinen Weg auf den Rezensionstisch. Aufgemacht als schmuckes Digipak kann sich die sieben Songs umfassende EP der fünf...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Craving For Chaos – Arising Disorder

Hyems – Im Jetzt die Asche

Hyems – Im Jetzt die Asche

Ziemlich exakt sechs Jahre ist es nun her, dass die nordrhein-westfälische Black Metal Horde HYEMS mit der Platte „ANTINOMIE“ ihr drittes Full-Length Album und zugleich auch ihre vorerst letzte Veröffentlichung entfesselte. Wirklich still wurde es hiernach dennoch nicht um das pechschwarze Quintett, zog dieses doch für zahlreiche Shows quer durch die gesamte Republik und...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hyems – Im Jetzt die Asche

Dehuman Reign – Destructive Intent

Dehuman Reign – Destructive Intent

Die Liste der Bands, die das heimische Label F.D.A. Rekotz in letzter Zeit um sich gescharrt hat, weiß durchaus zu überzeugen. Mit CHAPEL OF DISEASE, LIFELESS, OBSCURE INFINITY oder auch REVEL IN FLESH wurden fast sämtliche Kapellen rekrutiert, die derzeit das Geschehen im deutschen Death Metal Underground beherrschen. Weniger bekannt sind derzeit noch die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Dehuman Reign – Destructive Intent

My Indifference To Silence – Horizon Of My Heaven

My Indifference To Silence – Horizon Of My Heaven

Zahlreiche Gruppierungen wie ABSTRACT SPIRIT, WHO DIES IN SIBERIAN SLUSH oder MARE INFINITUM haben mit ihren Werken in den vergangen Jahren bewiesen, dass im frostigen Russland eine wohl florierende (Death/Funeral) Doom Metal Szene existiert, die zudem stetig wächst und durch mehr oder weniger erfolgreiche Kapellen erweitert wird. An interessierten Mitmusikern dürfte es dem aus...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für My Indifference To Silence – Horizon Of My Heaven

Atomwinter – Atomic Death Metal

Atomwinter – Atomic Death Metal

Der deutsche Death Metal Underground ist derzeit so produktiv wie seit Jahren nicht mehr und fast täglich lassen sich neue Werke von frischen und unverbrauchten Gruppierungen entdecken, die zum Teil gewaltiges Potential offenbaren und beeindruckend überzeugend an alte Traditionen anknüpfen können. Selbstverständlich bringt diese enorme Fülle von aufstrebenden Bands einen enormen Konkurrenzkampf mit sich...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Atomwinter – Atomic Death Metal

Who Dies In Siberian Slush – We Have Been Dead Since Long Ago

Who Dies In Siberian Slush – We Have Been Dead Since Long Ago

Vor rund drei Jahren konnte die aus Moskau stammende Funeral Doom Metal Gruppe WHO DIES IN SIBERIAN SLUSH nach einigen Demoveröffentlichungen mit ihrem Debütalbum „THE BITTERNESS OF THE YEARS THAT ARE LOST“ zum ersten Mal im größeren Stil auf sich aufmerksam machen. Zwar stellenweise etwas unausgereift und klangtechnisch nicht wirklich ausgewogen, ließen die Songs...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Who Dies In Siberian Slush – We Have Been Dead Since Long Ago

Vermin – Plunge Into Oblivion

Vermin – Plunge Into Oblivion

In den frühen 90er Jahren erlebte die schwedische Death Metal Szene eine sagenhafte Blütezeit, in der zahlreiche Kapellen wie GRAVE, ENTOMBED oder DISMEMBER solch unsterbliche und wegweisende Klassiker wie „LIKE AN EVERFLOWING STREAM“ oder „LEFT HAND PATH“ schuffen, die auch nach über zwei Dekaden noch zu den wichtigsten Referenzwerken im Todesblei zählen und in...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vermin – Plunge Into Oblivion

Beyond The Gates II – Vorbericht

Beyond The Gates II – Vorbericht

Wer sich derzeit noch auf der Suche nach einem geeigneten Reiseziel für den diesjährigen Sommer befindet und zudem nicht abgeneigt ist, das Rahmenprogramm seines Urlaubes durch eine zünftige Festivalveranstaltung zu erweitern, sollte sich das letzte Augustwochenende rot im Kalender anstreichen und sich schleunigst nach einem günstigen Flug nach Norwegen erkundigen. Vom 29. – 31....»

Tags: , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Beyond The Gates II – Vorbericht

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2013 – Göllnitz

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2013 – Göllnitz

Am diesjährigen Pfingstwochenende wurde das beschauliche Örtchen Göllnitz, gelegen im östlichsten Zipfel von Thüringen, abermals Austragungsort für das DEATHKULT OPEN AIR. Wie auch in den Vorjahren konnte die mittlerweile dritte Ausgabe des Festivals mit einem abwechslungsreichen Line-Up samt einigen exklusiven Shows zahlreiche Anhänger extremer Musik ins Altenburger Land locken, sodass die auf lediglich 333...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2013 – Göllnitz

Posterity – The Price Of Greed

Posterity – The Price Of Greed

Die aktuelle Ausgabe unserer monatlich erscheinenden Rubrik FREE-VILIZED, in der wir unserer Leserschaft regelmäßig Veröffentlichungen vorstellen, die zum kostenlosen und selbstverständlich legalen Download angeboten werden, führt ins abgelegene Baltikum, eine Region, die nicht unbedingt als Exporteur für extreme Musik bekannt ist. Hier wurde im Jahre 2007 die Formation POSTERITY in der litauischen Kleinstadt Utena...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Posterity – The Price Of Greed

Vorum – Poisend Void

Vorum – Poisend Void

Es scheint, als nehme die Flut an Bands, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Old School Death Metal einer vergangenen Dekade neu aufleben zu lassen kein Ende und so erscheinen fast täglich neue Werke von aufstrebenden Kapellen auf dem immer unüberschaubarer werdenden Markt für extreme Klänge. Während in den heimischen Gefilden vielversprechende...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vorum – Poisend Void

Astral Sleep – Visions

Astral Sleep – Visions

Dem russischen Plattenlabel Solitude Productions gelingt es immer wieder mit einigen interessanten Veröffentlichungen zumeist eher unbekannter Gruppierungen aus dem durchaus sehr breit gefächerten Doom Metal Sektor zu überraschen. So dürften auch die Finnen ASTRAL SLEEP den meisten Lesern wohl kaum ein Begriff sein, wenngleich das Quartett schon seit dem Jahr 2004 aktiv ist. Dieser...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Astral Sleep – Visions

Wound – Confess To Filth – Demo MMXII

Wound – Confess To Filth – Demo MMXII

In wenigen Wochen wird mit der Platte „INHALE THE VOID“ das erste Full-Length Album des hessischen Death Metal Kommandos WOUND via Weed Hunter Records erscheinen. Einen ersten Vorgeschmack auf das, was den Hörer auf diesem erwarten wird, bot die vierköpfige Truppe bereits im vergangenen Jahr mit der Veröffentlichung „CONFESS TO FILTH – DEMO MMXII“,...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Wound – Confess To Filth – Demo MMXII

Khaos Aeon – Koenigreich

Khaos Aeon – Koenigreich

Ziemlich exakt zwei Jahre ist es her, dass die rheinländische Formation KHAOS AEON mit der Platte EXITUS ihr Debütwerk präsentierte und mit diesem auf durchaus positive Resonanzen stieß. Bei Auftritten im Vorprogramm von Gruppen wie DØDHEIMSGARD, TROLL, ISVIND und NARGAROTH konnte das Quartett um Sänger Izethos sein Material auch live einem breiten Publikum vorstellen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Khaos Aeon – Koenigreich

Phobic – The Holy Deceiver

Phobic – The Holy Deceiver

Warum nicht an etwas Altbewährtem festhalten? Dies hat sich scheinbar auch die Truppe PHOBIC gedacht, als sie im letzten Jahr ins Studio ging, um die Platte „THE HOLY DECEIVER“ aufzunehmen und dabei ein Ladung Death Metal schuf, die kaum ursprünglicher und schwedischer klingen könnte. Nach dem in 2001 erschienen Debütwerk „SICK BLEAMISHED UNCREATION“ stellt...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Phobic – The Holy Deceiver

Strange Facts In The Scalpel Case – Monolith

Strange Facts In The Scalpel Case – Monolith

Ohne sich auf den zahlreichen Lorbeeren auszuruhen, die sie für ihre letztjährige EP “UNEARTHED“ zuhauf einfahren konnten, werkelten die beiden Bestatter “Fynbreen“ und “Skullator“ in den vergangenen Monaten fleißig weiter an neuem Material. Die ersten Früchte dieses emsigen Schaffens können die Herren unter dem Banner STRANGE FACTS IN THE SCAPEL CASE nun in Form...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Strange Facts In The Scalpel Case – Monolith

Pandemonium – Misanthropy

Pandemonium – Misanthropy

Die aus Łódź stammende Formation PANDEMONIUM ist nun seit 1990 ein fester Bestandteil der polnischen Extrem Metal Szene, wenngleich sich die Herren um Fonter “Paul“ Mitte der 90er Jahre spontan dazu entschlossen, fortan unter dem Banner DOMAIN zu musizieren und so während einer knappen Dekade auch sehr produktiv drei Full-Length Werke aufnahmen, bis das...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Pandemonium – Misanthropy

Embrional / Empheris – The Spectrum Of Metal Madness

Embrional / Empheris – The Spectrum Of Metal Madness

Wenngleich die vorliegende Split-Scheibe der beiden polnischen Formationen EMBRIONAL und EMPHERIS bereits im Jahre 2009 durch das Label Old Temple auf den Markt gewuchtet wurde und somit wahrlich keine aktuelle Veröffentlichung darstellt, sollen ihr an dieser Stelle dennoch einige Zeilen gewidmet werden, handelt es sich hierbei doch um ein durchaus interessantes Werk. Der Titel...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Embrional / Empheris – The Spectrum Of Metal Madness

Centurion – Serve No One

Centurion – Serve No One

Aufgespießte Körper & zerstückelte Leichen – das Artwork des neusten Streiches “SERVE NO ONE“ der polnischen Hau-Drauf Truppe CENTURION gibt einen sehr guten ersten Eindruck, was den Hörer auf dem mittlerweilen zweiten Full-Length Album des Quintetts musikalisch erwartet. Kurz und knackig prügeln sich die Mannen aus Warschau gnadenlos durch zehn brutale Death Metal Songs...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Centurion – Serve No One

Immolation – Providence

Immolation – Providence

Voller Tatendrang startet EVILIZED an dieser Stelle ins neue Jahr und wird die treue Leserschaft auch in 2013 weiterhin regelmäßig mit frischen Reviews zu hörenswerten Platten versorgen, Musiker in interessanten Interviews zu Wort kommen zu lassen und ausführlich über ausgewählte Konzerte und Open Air Festivals berichten. Für die kommenden Monate stehen bereits einige langersehnte...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Immolation – Providence

Torture Division – With Endless Wrath We Bring Upon Thee Our Infernal Torture

Torture Division – With Endless Wrath We Bring Upon Thee Our Infernal Torture

Die aus Schweden stammende Kapelle TORTURE DIVISION, in der sich (ehemalige) Mitglieder solch illustrer Gruppierungen wie VOMITORY, GRAVE, ENTOMBED oder DARK FUNERAL gemeinsam die Ehre geben, ist vor allem dafür bekannt, jede ihrer Veröffentlichung auf der bandeigenen Internetpräsenz als kostenlosen Download anzubieten. So auch geschehen mit den jeweils drei Songs umfassenden Demos “WITH ENDLESS...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Torture Division – With Endless Wrath We Bring Upon Thee Our Infernal Torture

Strange Facts In The Scalpel Case – Unearthed

Strange Facts In The Scalpel Case – Unearthed

In der belgischen Undergroundszene sind die beiden Herren “Skullator“ und “Fynnbreen“ auf Grund ihrer Tätigkeiten in diversen Gruppierungen wie TARANIS oder EMBRACED BY DEATH bereits seit einigen Jahren keine Unbekannten mehr. Bei aller Aktiviät in diesen Bands wurde dabei allerdings das gemeinsam gegründete Projekt STRANGE FACTS IN THE SCALPEL CASE über lange Zeit schmerzlichst...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Strange Facts In The Scalpel Case – Unearthed

Holodomor – Témoignages De La Gnose Terrestre

Holodomor – Témoignages De La Gnose Terrestre

Die während der Jahre 1932 bis 1933 in der USSR wütende Hungersnot „Holodomor“, die wohl mehr als 3,5 Millionen Menschenleben forderte, wird noch heute von vielen als sowjetischer Genozid an der Ukraine angesehen und daher an mancher Stelle auch als “Hungerholocaust“ betitelt. Inwieweit sich das gleichnamige Quartett aus dem Vereinigten Königreich thematisch mit diesem...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Holodomor – Témoignages De La Gnose Terrestre

Embrional – Absolutely Anti-Human Behaviour

Embrional – Absolutely Anti-Human Behaviour

Eine knappe Dekade liegt zwischen der Gründung der polnischen Gruppierung EMBRIONAL und deren Debütwerk “ABSOLUTELY ANTI-HUMAN BEHAVIOURS“, das nach ausgiebiger Wartezeit schließlich in diesem Frühjahr durch das Plattenlabel Old Tempel veröffentlicht wurde. Bis dato konnte das Quarttet lediglich zwei Demos, sowie eine Split-CD mit den Landsmännern EMPHERIS vorweisen, die allerdings durchaus sehr positive Kritiken...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Embrional – Absolutely Anti-Human Behaviour

Advent Of Bedlam – Flesh Over God

Advent Of Bedlam – Flesh Over God

Bereits unter dem Namen DECEMBER’S COLD WINTER sorgten fünf Herren aus Costa Rica neun Jahre lang für melodischen Death Metal, bevor sich die Formation Ende 2009 nach ihrem zweiten Full-Length Werk “ABLAZE ALL SHRINES“ dazu entschloss, ihre musikalischen Taten zukünftig als ADVENT OF BEDLAM fortzuführen. Unter geändertem Banner und zusätzlich ausgestattet mit frischen Musikern...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Advent Of Bedlam – Flesh Over God

Necrovation – Necrovation

Necrovation – Necrovation

Die schwedischen Death Metaller NECROVATION melden sich vier Jahre nach ihrem Debüt “BREED DEADNESS BLOOD“ mit einem neuen Langspieler auf der Bildfläche zurück. Nach der Trennung vom Plattenlabel Blood Harvest, dessen Eigentümer Rodrigo Alfaro ebenfalls als Livegitarrist bei der Truppe aus Kristianstad tätig ist, konnte für das selbstbetitelte Zweitwerk eine neue Heimat bei Agonia...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Necrovation – Necrovation

Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Ein neues Hallenevent feierte am ersten Wochenende in diesem Oktober seinen Einstand im fränkischen Mainstädtchen Würzburg. Unter den Namen HELL INSIDE Festival wurde an zwei Tagen zu extremen Klängen in die Posthallen, gelegen direkt am Hauptbahnhof, geladen. Neben den beiden Headliner ARCH ENEMY und ASPHYX lockten auch Gruppierungen wie REVOCATION, LOUDBLAST oder DR. LIVING...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Discreation – Plague And Fire

Discreation – Plague And Fire

Bereits seit über einer Dekade sind die aus dem hessischen Hanau stammenden Herren von DISCREATION in der Death Metal Szene unterwegs und können sowohl auf zwei Full-Length Alben, als auch auch drei EPs zurückblicken. Die jüngste dieser EPs, veröffentlicht im vergangenen Jahr, hört auf den klangvollen Namen “PLAGUE AND FIRE“ und wird von der...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Discreation – Plague And Fire

When Nothing Remains – As All Torn Asunder

When Nothing Remains – As All Torn Asunder

Wieder einmal heißt das russische Plattenlabel Solitude Productions mit WHEN NOTHING REMAINS eine junge und aufstrebende Doom Metal Truppe in seinen beständig wachsenden Reihen willkommen. Die erst vor zwei Jahren gegründete und bis dato noch veröffentlichungsjungfräuliche Formation aus Göteburg präsentiert auch sofort und ohne Umschweife mit “AS ALL TORN ASUNDER“ ihr knapp 70-minütiges Debütwerk....»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für When Nothing Remains – As All Torn Asunder

Obscure Infinity – Interview

Obscure Infinity – Interview

Mit ihrem zweiten Full-Length Album ”PUTREFYING ILLUSIONS” sorgte die aus dem Westerwald stammende Truppe OBSCURE INFINITY vor wenigen Wochen erneut für reichlich Aufsehen in der Death Metal Szene. Gitarrist Stefan und Sänger Jules sprechen bei EVILIZED über die musikalische Weiterentwicklung der Band und wichtige Einflüsse beim Entstehen neuer Songs. I.Zunächst einmal Glückwunsch zu eurem...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Interview

Wedding In Hades – Misbehaviour

Wedding In Hades – Misbehaviour

Seit dem vor zwei Jahren erschienen Debütwerk “ELEMENTS OF DISORDER“ haben sich bei dem französischen Quartett WEDDING IN HADES einige Veränderungen ergeben. So lässt bereits der Austausch des ursprünglichen – recht unleserlichen und wenig ansehnlichen – Logos gegen eine schlichte und elegante Schriftart auf dem Artwork der aktuellen Platte einen dezenten Stilwechsel vermuten. In...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Wedding In Hades – Misbehaviour

Hell Inside Festival – Vorbericht

Hell Inside Festival – Vorbericht

Der Sommer neigt sich allmählich seinem Ende entgegen und die ersten kühlen und verregneten Tage künden von der Ankunft des Herbstes. Während sich die Veranstalter der Open Air Festivals nach einigen turbulenten und stressigen Wochen in ihre stillen Kämmerchen zurück gezogen haben, um an den Line-Ups für das nächste Jahr zu werkeln, wird an...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Hell Inside Festival – Vorbericht

Evadne – The Shortest Way

Evadne – The Shortest Way

Eine schlechte Entscheidung war es sicherlich nicht, den Namen HEXENPROZESSE abzulegen, der speziell für eine nicht deutsche Band einen etwas seltsamen Beigeschmack hinterlässt und die Vermutung nahe legt, es handle sich um eine eher drittklassige Black Metal Truppe mit Garagenrumpelsound. So sollte das spanische Quintett mit dem, in der griechischen Mythologie verwurzelten EVADNE nun...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Evadne – The Shortest Way

Graveflower – Returning To The Primary Source

Graveflower – Returning To The Primary Source

Zu mehr als einer knapp halbstündigen Demoveröffentlichung namens “PRIMORDIUM“ im Jahre 2004 hat es die Formation GRAVEFLOWER aus dem Städtchen Jekaterinburg, gelegen im Uralgebirge, während ihres knapp zehnjährigen Bestehens bisher nicht bringen können. Wenngleich sich das Quartett regelmäßig bei Konzerten rund um den russischen Heimatort präsentiert, sollte der interessierte Hörer doch auch ab und...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Graveflower – Returning To The Primary Source

Obscure Infinity – Putrefying Illusions

Obscure Infinity – Putrefying Illusions

Bereits vor zwei Jahren bewiesen OBSCURE INFINITY mit ihrem Debütwerk “DAWN OF WINTER“, dass sie zweifelsohne als eine der vielversprechendsten Nachwuchsbands der deutschen Death Metal Szene anzusehen sind. Selten konnte ein Album aus heimischen Gefilden mit einem derart intensiven und ursprünglichen Klang überzeugen und dennoch einen solch frischen und innovativen Charakter vorweisen. Der nunmehr...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Putrefying Illusions

Banished From Inferno – Minotaur

Banished From Inferno – Minotaur

Nach ihrer selbstbetitelten EP aus dem Jahr 2008 legt das Quartett BANSIHED FROM INFERNO im fünften Jahr des Bestehens mit “MINOTAUR“ seinen ersten Langspieler vor. Dieser enthält bei einer Laufzeit von knapp 40 Minuten neun Stücke herrlich groovenden Death Metals, wie er schwedischer kaum klingen könnte. Interessant hierbei ist allerdings die Tatsache, dass die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Banished From Inferno – Minotaur

Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Die aus Leverkusen stammenden Thrasher KINGDOM OF SALVATION legen dieser Tage mit dem Langspieler “INTO THE BLACK HORIZON“ das mittlerweile zweite Full-Length Album ihrer nunmehr neunjährigen Bandgeschichte vor und knüpfen mit diesem an das Debütwerk “LOST IN CHAOS“ aus dem Jahr 2006 an. Nach zahlreichen Auftritten in der gesamten Bundesrepublik auf großen als auch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Eschaton – Isolated Intelligence

Eschaton – Isolated Intelligence

Knapp eineinhalb Jahre sind ins Land gezogen, seit die Österreicher ESCHATON mit dem Material ihrer EP “AN INSTRUMENT OF DARKNESS“ einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Full-Length Album bieten konnten. Neben dem Titeltrack fand sich auf dieser Scheibe ebenfalls der Song “Isolated Intelligence“, der nun das zentrale Stück des gleichnamigen Werkes darstellt, welches diesen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Eschaton – Isolated Intelligence

Path Of Destiny – Parasite God

Path Of Destiny – Parasite God

Während ihres nunmehr vierjährigen Bestehens hatte die thüringische Formation PATH OF DESTINY immer wieder die Möglichkeit sich und ihren melodischen Death Metal auf diversen deutschen Open Air Veranstaltungen wie etwa dem Legacy Fest oder auch dessen Nachfolger, dem Metalfest einem größeren Publikum vorzustellen und auf diese Weise reichlich Live-Erfahrung zu sammeln. Doch auch abseits...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Path Of Destiny – Parasite God

Bloodjob – Misogynic Obsessions

Bloodjob – Misogynic Obsessions

Fast exakt zwei Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung “SCULPTURES OF LACERATION“ melden sich die mittelhessischen Metzger von BLOODJOB mit einer neuen Demo zurück, um erneut die Grenzen des guten Geschmacks auszureizen. Wenngleich sich zwar das Cover von “MISOGYNIC OBSESSIONS“ etwas weniger provokant präsentiert als dies noch beim Vorgänger der Fall war, sprechen doch Songtitel wie...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bloodjob – Misogynic Obsessions

Murder Intentions – Conception Of A Virulent Breed

Murder Intentions – Conception Of A Virulent Breed

Kurz und heftig ist die neuste Veröffentlichung der belgischen Prügelbarden MURDER INTENTIONS ausgefallen…nun…vor Allem kurz…sehr kurz… Bereits vor rund drei Jahren kam der Truppe um die beiden Frontkeifer “Vandenhouweele“ und “Ranson“ die lustige Idee in den Sinn, ihre nur knapp 25-minütige Scheibe “A PRELUDE TO TOTAL DECAY“ als Full-Length Album auf den Markt zu...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Murder Intentions – Conception Of A Virulent Breed

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2012 – Göllnitz

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2012 – Göllnitz

Pünktlich zum katholischen Hochfest Christi Himmelfahrt wurden auch in diesem Jahr im verträumten thüringischen Örtchen Göllnitz die Pforten des DEATHKULT OPEN AIRs geöffnet. Das erstmalig drei Tage füllende Line-Up versprach mit Kultformationen wie HORNA, DESTRÖYER 666 oder auch INQUISITION eine mehr als würdige Fortsetzung des letztjährigen Festivaldebüts. Trotz des noch sehr frühen Datums in...»

Tags: , , , , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2012 – Göllnitz

In Loving Memory – Negation Of Life

In Loving Memory – Negation Of Life

Mit ihrem aktuellen Langspieler „NEGATION OF LIFE“ legt die spanische Truppe IN LOVING MEMORY – nicht zu verwechseln mit den aus Indonesien stammenden Namensvettern! – ihr nunmehr zweites Album seit der Gründung im Jahre 2005 vor. Wie bereits auf dem Debütwerk „TRAGEDY & MOON“ wird der Tisch reichlich gedeckt, sodass die vier Herren über...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für In Loving Memory – Negation Of Life

Perversity – Ablaze

Perversity – Ablaze

Zugegebenermaßen gehört es sicherlich nicht zu den originellsten oder gar kreativsten Entscheidungen, sein musikalisches Projekt auf den Namen PERVERSITY zu taufen, wenngleich auf diese Weise natürlich recht offensichtlich dargelegt wird, dass die Ergüsse einer solchen Band unter großer Wahrscheinlichkeit irgendwo in der geräumigen Genreschublade mit der fetten Aufschrift Death Metal abzulegen sind. Allerdings lässt...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Perversity – Ablaze

Deathkult Open Air – Vorbericht

Deathkult Open Air – Vorbericht

Im vergangenen Jahr feierte das DEATHKULT OPEN AIR im thüringischen Göllnitz seine Premiere mit namhaften Gruppierungen aus der Black & Death Metal Szene. Kultbands wie NECROS CHRISTOS, ARCHGOAT und BLACK WITCHERY lockten hunderte Anhänger extremer Klänge für zwei Tage in den Osten der Republik. Auch in diesem Jahr fahren die Veranstalter des DEATHKULT OPEN...»

Tags: , , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – Vorbericht

Eternal – The Berserk’s Legion Defiance

Eternal – The Berserk’s Legion Defiance

Als aktuelle Veröffentlichung kann „THE BERSERK’S LEGION DEFIANCE“ nicht bezeichnet werden, hat sie hierfür doch bereits einige Monate zu viel auf dem Buckel und ist daher nicht mehr wirklich frisch. Dennoch sollen dem ersten Vollwerk des französischen Knüppelvierers ETERNAL an dieser Stelle einige Zeilen gewidmet werden, die – wenn auch nachträglich – für die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Eternal – The Berserk’s Legion Defiance

Torture Throne – Thy Serpent’s Cult

Torture Throne – Thy Serpent’s Cult

Nachdem „THY SERPENT’S CULT“ bereits im vergangenen Jahr unter Eigenregie veröffentlicht wurde, nimmt sich dieser Tage das Label Obscure Domain erneut dem Erstlingswerk aus dem Hause TORTURE THRONE an und ermöglicht diesem, gehüllt in ein frisches Artwork, auf diese Weise einen optimierten Zugang in die Death Metal Szene. Die knapp 20-minütige EP wird von...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Torture Throne – Thy Serpent’s Cult

Hedon Cries – The End Of The Path Is Nigh

Hedon Cries – The End Of The Path Is Nigh

Seit 10 Jahren lärmt das griechische Sextett HEDON CRIES bereits im metallischen Untergrund. Zwei Vollalben hat man hervorgebracht, das dritte liegt in Form von „THE END OF THE PATH IS NIGH“ vor. Die Mannen um Fronter Christos Aidonis fabrizieren düster anmutenden aber stets melodischen Death Metal mit dezentem Doom-Einschlag und unterschwellig schwedischer Prägung. Die...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Hedon Cries – The End Of The Path Is Nigh

Obscure Infinity / Profanal – United In Death

Obscure Infinity / Profanal – United In Death

Split-Veröffentlichungen auf Vinyl erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit und trotzen tapfer dem sich durch die Musikwelt schleichenden Digitalisierungswahn. Der vorliegende 2-Track Rundling „UNITED IN DEATH“ stellt das erste Lebenszeichen der aus Rheinland-Pfalz stammenden Formation OBSCURE INFINITY seit ihrem vielversprechenden Erstlingswerk „DAWN OF WINTER“ dar. Der zweiten Seite der 7“- Scheibe nehmen sich...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity / Profanal – United In Death

Obscure Infinity – Dawn Of Winter

Obscure Infinity – Dawn Of Winter

In einer Zeit, in der technisch versierter Death Metal immer mehr an Bedeutung in der Szene gewinnt, ist es beruhigend ein Album wie „DAWN OF WINTER“ in den Händen halten zu können. Statt verschachtelten Songstrukturen, Instrumentalarbeit in schwindelerregenden Geschwindigkeiten oder dem Versuch, möglichst viele Taktwechsel in einer Komposition unterzubringen, bietet das Debütwerk der deutschen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Dawn Of Winter

Stillborn – Los Asesionos Del Sur

Stillborn – Los Asesionos Del Sur

STILLBORN – obwohl im Grunde keine aussagekräftige oder gar kreative Titulierung für eine Band aus den extremen Gefilden, erfreut sich das schlichte Wörtchen doch ungeahnter Beliebtheit. Diverse Formationen aus aller Herren Länder und unterschiedlichster Genreherkunft haben STILLBORN als den für sich geeigneten Namen erkoren. Die damit stetig wachsende Unübersichtlichkeit und Verwechslungsgefahr scheint für die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Stillborn – Los Asesionos Del Sur

Spirit Disease – Retaliation

Spirit Disease – Retaliation

Jawohl! Es gibt ihn wirklich noch. Den guten, alten, skandinavischen Death Metal. Heute, in einer Zeit in der Core der neue Death Metal ist, zahllose Breakdowns jegliche Songstruktur zertrümmern, einfallslose Fills durchdachtes Riffing und Drive ersetzen. SPIRIT DISEASE nennt sich das finnische Quartett das mit „RETALIATION“ den zweiten Longplayer vorleget. Wer hierbei jetzt an...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Spirit Disease – Retaliation

Grill `Em All Festival – 22./23.07.2011 – Flieden/Rückers

Grill `Em All Festival – 22./23.07.2011 – Flieden/Rückers

Dunkle Wolkenberge zogen in den vergangenen Tagen über das Land und entledigten sich in zum Teil sintflutartigen Regenfällen ihrer schweren Last. Ungewöhnlich kühle Temperaturen und tiefendurchnässte Wiesen standen dem gemeinen Festivalbesucher plötzlich als ernstzunehmender Widersacher gegenüber. Im Gästebuch des osthessischen GRILL ‚EM ALL Festivals wurde gar der Ruf nach Schwimmflügeln laut, da der Wetterbericht...»

Tags: , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Grill `Em All Festival – 22./23.07.2011 – Flieden/Rückers

Grill ‚Em All – Vorbericht

Grill ‚Em All – Vorbericht

Die Festivalsaison ist dieser Tage bereits in vollem Gange und allwöchentlich strömen massenweise Musikliebhaber quer durch die ganze Republik, um den Veranstaltungen ihres Vertrauens beizuwohnen. Wer bei der Wahl des richtigen Open Airs bis jetzt noch unentschieden ist oder seine Festivaltour erweitern möchte, sollte seine Aufmerksamkeit einem kleinen Event in Osthessen schenken. Bereits zum...»

Tags: , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Grill ‚Em All – Vorbericht

Deathkult Open Air – 3./4.06.2011 – Göllnitz

Deathkult Open Air – 3./4.06.2011 – Göllnitz

Am 3./4. Juni startete das DEATHKULT OPEN AIR in Thüringen mit seinem recht frühen Termin als eine der ersten Veranstaltungen in die diesjährige Festivalsaison. Gruppierungen wie ARCHGOAT, BLACK WITCHERY, ANTAEUS oder SARGEIST lockten die Anhänger schwarzmetallischer Klänge und sorgten für ein rasches Sold Out der Vorverkaufstickets. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen machte sich...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – 3./4.06.2011 – Göllnitz

Ribspreader – The Van Murders

Ribspreader – The Van Murders

Bei der Artworkgestaltung ihrer bisherigen Werke konnte die schwedische Kapelle RIBSPREADER kein wirklich glückliches Händchen beweisen. So regt auch das Covergemälde der aktuellen Veröffentlichung „THE VAN MURDERS“ nicht wirklich zur intensiven Betrachtung an. Dabei hätte das auf der Lichtscheibe enthaltene Material eine durchaus ansprechendere Verpackung verdient. Als kreativer Kopf hinter RIBSPREADER zeigt sich niemand...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ribspreader – The Van Murders

Hateprison – Rise Of The Dead EP

Hateprison – Rise Of The Dead EP

In seiner, von einigen Line-Up-Wechseln und leichten Stiländerungen geprägten, knapp 4-jährigen Bandgeschichte konnte sich das deutsche Quartett HATEPRISON mit reger Bühnenpräsenz bereits einen überregional geläufigen Namen im Death Metal Sektor erspielen. Bei zahlreichen Clubshows und Festivalauftritten teilten sich die Franken die Bretter mit Gruppierungen wie MALEVOLENT CREATION, KRAANIUM oder FLESHGOD APOCALYPSE, ohne jedoch auch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hateprison – Rise Of The Dead EP

Retaliatory Measures – MMX MCD

Retaliatory Measures – MMX MCD

Kryptischer Bandname, simpler Albumtitel – Groove, Technik, Progressivität. Die fünf munteren Finnen von RETALIATORY MEASURES legen mit „MMX“ eine Debüt-MCD vor die sich gewaschen hat. In der Schnittmenge zwischen Death-, Thrash- und traditionellem Metal brettert das Quintett aus Pori erbarmungslos nach vorne. Dabei steht die Griffigkeit des Liedgutes stets an erster Stelle. Trotzdem gelingt...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Retaliatory Measures – MMX MCD

Torture Division – Through The Eyes Of A Dead

Torture Division – Through The Eyes Of A Dead

Die drei fleißigen Schweden von TORTURE DIVISON bleiben sich auch im Jahr 2011 treu und veröffentlichen, wie schon in den vergangenen Jahren, eine drei Stücke umfassenden Demo feinsten Schwedentods; natürlich, wie immer kostenlos. „THROUGH THE EYES OF A DEAD“ bietet zehn Minuten hochklassigen DEATH METAL mit ordentlich Druck, kompromissloser Rotzigkeit und jeder Menge Groove....»

Tags: , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Torture Division – Through The Eyes Of A Dead

Deathkult Open Air – Vorbericht

Deathkult Open Air – Vorbericht

Am ersten Juniwochenende diesen Jahres feiert eine neue Festivalveranstaltung im Osten der Republik ihre Premiere. Mit einigen besonderen Perlen, in dem aus 16 Bands bestehenden Line-Up, wird am 3./4. Juni zum ersten Mal das DEATHKULT OPEN AIR in Göllnitz/Thüringen abgehalten. Für eine exklusive Liveshow konnten die Veranstalter die Franzosen ANTAEUS gewinnen, die zusammen mit...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – Vorbericht

Evoken / Beneath The Frozen Soil – Split

Evoken / Beneath The Frozen Soil – Split

Schwere Nebelschwaden legen sich gleich einem Leichentuch über verlassene Ruinen, die im fahlen Mondlicht schimmern… Bereits seit 1994 gelingt es der US-amerikanischen Formation EVOKEN mit ihren bedrückenden Kompositionen derartige Bilder im Kopf des Hörers zu erzeugen und ihn für die Dauer eines Albums in eine andere, düstere, Welt zu ziehen. Drei Jahre nach „A...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Evoken / Beneath The Frozen Soil – Split

Ophis – Withered Shades

Ophis – Withered Shades

Die Thematisierung von zerstörten Hoffnungen, qualvollem Leid und einem schlussendlich unausweichlichen Tod sind heutzutage, zugegebenermaßen, keine wirklich originelle Offenbarung mehr, im Bezug auf die lyrische Gestaltung eines musikalischen Werkes. Als wesentlich interessanter darf die Frage angesehen werden, auf welche Art und Weise diesen Emotionen Ausdruck verliehen wird. Die aus Hamburg stammende Formation OPHIS zelebriert...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ophis – Withered Shades

Valoton – Beastificate

Valoton – Beastificate

Schlicht und direkt ist der Name der finnischen Band VALOTON, der in die deutsche Sprache übersetzt soviel wie „dunkel“ bedeutet. Mit „BEASTIFICATE“ veröffentlichen die Mannen, die darauf verzichten ihre Identität preis zu geben, dieser Tag ihr Debüt, nicht ohne jedoch die bereits seit Jahren andauernde Aktivität der Musiker in der Szene zu versichern. Unter...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Valoton – Beastificate

Solace Of Requiem – The Great Awakening

Solace Of Requiem – The Great Awakening

Als etwas irreführend kann das Erscheinungsbild der 4 Mannen aus Virginia, deren aktuelles musikalische Output „THE GREAT AWAKENING“ vorliegt, zweifelsohne bezeichnet werden. In düsteres blau gehüllte Bandphotographien, bei denen die Augen komplett schwarz gefärbt sind, sowie der aus fein geschwungenen Linien geformter Schriftzug SOLACE OF REQUIEM erinnern unweigerlich an eine Band aus den Gefilden...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Solace Of Requiem – The Great Awakening

Deformed – Concealed Alterations

Deformed – Concealed Alterations

Etwas merkwürdig liest sich die dem Begleitbrief zu entnehmenden Biographie der hessischen Death Metal Kapelle DEFORMED. Bereits ein Jahr nach Gründung im Jahre 1997 wurde das Projekt auf Eis geleget um die folgenden 7 Jahre in einer Totenstarre zu überdauern. Kleine Stiländerungen und Besetzungswechsel mit sich bringend wurde im Jahre 2005 eine erfolgreiche Wiederbelebungsmaßnahme...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deformed – Concealed Alterations

Ayat – Six Years Of Dormant Hatred

Ayat – Six Years Of Dormant Hatred

Obwohl das Veröffentlichungsdatum der vorliegenden Platte „SIX YEARS OF DORMANT HATRED“ bereits auf den November des Jahres 2008 zurück datiert werden kann, wird sie dieser Tage der Presse erneut für eine Reviewphase zur Verfügung gestellt. Grund hierfür ist das Folgewerk des Duos AYAT aus dem Libanon, für das auf diesem Wege die Werbetrommel kräftig...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ayat – Six Years Of Dormant Hatred

Bloodjob – Sculptures Of Laceration

Bloodjob – Sculptures Of Laceration

Die aus Marburg und Gießen stammende Formation BLOODJOB veröffentlicht dieser Tage ihre erste Demo-CD mit 4 Death Metal Attacken, die es in sich haben! Ein übermäßiger Konsum an Splatterfilmen und pornografischem Material dürfte bei der Entstehung von „SCULPTURES OF LACERATION“ nicht ganz unbeteiligt gewesen sein. BLOODJOB präsentieren eine deftige Ladung brutalen Death Metal, der...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bloodjob – Sculptures Of Laceration

Grill `Em All Festival – 11./12.06.2010 – Flieden/Rückers

Grill `Em All Festival – 11./12.06.2010 – Flieden/Rückers

Auf dem Kalender ist bereits Mitte Juni zu verzeichnen und laue Nächte sowie allabendliche Grilldüfte, die aus Vorgärten dringen verkünden die Ankunft des Sommers. Nur noch wenige Tage bis zum Startschuss der diesjährigen Open Air Festivalsaison verbleiben und die Veranstalter arbeiten auf Hochtouren am letzten Schliff für ihr Event. Ob das Hinzufügen der finalen...»

Tags: , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Grill `Em All Festival – 11./12.06.2010 – Flieden/Rückers

Lost Soul – Immerse In Infity

Lost Soul – Immerse In Infity

Der Name ist es, der den ersten Eindruck über eine Band im Kopf hinterlässt und somit in vielen Fällen wohl auch darüber entscheidet, ob eine Platte angetestet wird oder doch wieder zurück ins Regal wandert. Bei der heutigen Vielzahl von Musikgruppierungen ist es nur allzu verständlich, dass der Pool an kreativen Ideen irgendwann erschöpft...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Lost Soul – Immerse In Infity

The Order Of Apollyon – The Flesh

The Order Of Apollyon – The Flesh

In der griechischen Mythologie findet sich eine Gottheit für fast jede Lebenslage und somit ein schier unerschöpflicher Vorrat an möglichen Bandnamen. Den Verbreiter von Tod und Krankheit, Apollyon, haben sich nun 4 Engländer ausersehen und bringen ihm dieser Tage eine Opfergabe in Form ihres Debutalbums „THE FLESH“ dar. Die 2008 gegründete Formation THE ORDER...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | No Comments »

Prosanctus Inferi – Pandemonic Ululations Of Vesperic Palpitation

Prosanctus Inferi – Pandemonic Ululations Of Vesperic Palpitation

Nur allzu viele Bands preisen ihre Tonkunst mit der Beschreibung Black/Death Metal an. Diese Tatsache liegt meist in der Unfähigkeit der Musiker begründet in einem der beiden Stile vollkommen aufzugehen und ihn dementsprechend zu verwirklichen. Das es glücklicherweise noch Ausnahmen gibt beweisen PROSANCTUS INFERI mit ihrem aktuelle Debütalbum. Morbide – düster – brachial. Mit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | No Comments »

Jack Slater – Extinction Aftermath

Jack Slater – Extinction Aftermath

Alle Jahre wieder zieht eine mutige Truppe unverwüstlicher Schlachtergesellen aus der metallischen Welt das Fürchten zu lehren. Jahr um Jahr erfüllen sie ihren Auftrag mit Bravour. Zahlreiche Hobbymusiker zerbrachen am Versuch die sechs-saitige Schlachtaxt in ähnlich versierter Weise zu bedienen und selbst passionierte Stockschwinger scheiterten an der unglaublichen Geschwindigkeit und Vielseitigkeit die der Hochgeschwindkeitsschlachtmeister...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | No Comments »

Nowen – Nothing But Hate

Nowen – Nothing But Hate

 Oh je, was ist den das? Seltsames Cover, eingenartiger Bandname und ein Albumtitel der an Plakativität schwer zu überbieten ist. Das kann ja heiter werden. Mit Nichten! Die vier Finnen von NOWEN haben sich mächtig Zeit gelassen. Seit 1999 musiziert das illustere Quartett bereits zusammen, nach einer Demo und einer EP stellt die vorliegende...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nowen – Nothing But Hate

Aruna Azure – Let Them Live (Demo)

Aruna Azure – Let Them Live (Demo)

Technisch? Ja. Progressiv? In der Tat. Verstörend, psychedelisch, nicht von dieser Welt? Nicht zu knapp! Die Bezeichnung „Technical Progressive Death Metal“ reicht bei Weitem nicht aus und die Tonkunst der Russen ARUNA AZURE zu beschreiben. Die erste Demo-CD des Fünfers durchbricht alle bekannten Grenzen der Klassifizierung heutiger Klangkunst. “LET THEM LIVE“ bietet Vielschichtigkeit auf...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Aruna Azure – Let Them Live (Demo)

Destruktor – Nailed

Destruktor – Nailed

Australien ist nicht unbedingt als Exportschlager für extreme Metal Bands bekannt und scheint auch sonst etwas abgesondert für sich alleine zu stehen. In dieser Abgeschiedenheit lauerten in den letzten zehn Jahren DESTRUKTOR, um nun nach einigen EPs und einer Demo mit ihrem ersten Full-Length Album zuzuschlagen. Musikalisch hat man es hier mit brachialem Death...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Destruktor – Nailed