Posts Tagged ‘ Deutschland ’

Keitzer – Ascension

Keitzer – Ascension

Eine solch kurze Entstehungsphase für einen Langspieler, wie für das neuste Werk namens “ASCENSION“ hat es bei KEITZER bislang noch nie gegeben. Nur etwas mehr als zwei Jahre hat die nordrhein-westfälische Gruppe nach der Veröffentlichung von “THE LAST DEFENCE“ gebraucht, um zwölf frische Songs aufzunehmen, die erneut schonungslos über F.D.A. Records auf die Menschheit...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Keitzer – Ascension

Nemesis Sopor – Interview

Nemesis Sopor – Interview

Vor wenigen Wochen veröffentlichten NEMESIS SOPOR aus Dresden mit “MMXL“ ihren dritten Langspieler. Auf diesem wird mit anspruchsvollen Texten die Erschaffung einer künstlichen Intelligenz durch den Menschen thematisiert. Im folgenden Interview erläutert uns Gitarrist und Sänger R.S. woher die Idee zu diesem Konzept stammt und inwiefern sich “MMXL“ von den früheren Werken der Band...»

Tags: , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Nemesis Sopor – Interview

Nemesis Sopor – MMXL

Nemesis Sopor – MMXL

Vor ein paar Jahren ins Leben gerufen, um schwarzmetallische Konzerte in Kaiserslautern zu veranstalten, ist Geisterasche Organisation mittlerweile ebenfalls als Vertrieb sowie Label aktiv und konnte bereits eine Handvoll heimischer Formationen unter Vertrag nehmen. Die zweite Veröffentlichung der fleißigen Pfälzer in diesem Frühjahr stammt von NEMESIS SOPOR aus Dresden, die mit “MMXL“ ihren dritten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nemesis Sopor – MMXL

Deformed – Deathcult

Deformed – Deathcult

DEFORMED machen es ihren Fans wahrlich nicht besonders leicht. Bereits in 1998 gegründet, wurde die Kapelle nach nur einem Gig auf Grund musikalischer Differenzen wieder aufgelöst, bis einige der einstigen Mitglieder sich viele Jahre später erneut zusammenraufen konnten, um der Band eine zweite Chance zu geben. Es sollte allerdings nochmals einige Zeit dauern, bis...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deformed – Deathcult

Incarceration – Catharsis

Incarceration – Catharsis

INCARCERATION melden sich rund drei Jahre nach ihrer letzten EP mit ihrem ersten Langspieler aus der Versenkung zurück und liefern ihrer Hörerschaft, die sich viel zu lange mit den lediglich drei Songs von “SACRIFICE“ begnügen musste, mit diesem endlich neues Futter. Zwar fällt das als “CATHARSIS“ betitelte Debüt mit gerade mal einer halbe Stunde...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Incarceration – Catharsis

Doomed – Interview

Doomed – Interview

Erst wenige Wochen ist es her, dass Pierre Laube mit DOOMED das fünfte Album in gerade einmal fünf Jahren veröffentlichte. Eine enorme Leistung des Zwickauers, der vom Songwriting, über die Gestaltung des Artworks bis hin zur Produktion der Songs sämtliche Arbeitsschritte im Alleingang erledigt. Woher all die Energie und Inspiration für seine Werke kommt...»

Tags: , , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Doomed – Interview

Pest Empire – Ode To Chaos

Pest Empire – Ode To Chaos

Pünktlich zum bevorstehenden Jahresende erscheint mit “ODE TO CHAOS“ das zweite Werk von PEST EMPIRE aus Speyer, das gehüllt in einen dicken, schwarzen Umschlag und geziert von einem stimmungsvollen Gemälde eines Hexensabbathes mit viel nackter Haut von Luis Ricardo Falero zumindest rein visuell schon einmal ordentlich Eindruck schinden kann. Ein erster Hördurchlauf der neuen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Pest Empire – Ode To Chaos

Rogash – Malevolence

Rogash – Malevolence

Es ist schön zu sehen, wie enorm vielfältig der deutsche Death Metal dieser Tage ist und beständig neue Werke hervorbringt, von denen schon jetzt einige als zukünftige Klassiker gehandelt werden. Von den düsteren und okkult angehauchten Platten von Bands wie CHAPEL OF DISEASE oder SLAUGHTERDAY, über das technisch versierte Schaffen von SULPHUR AEON und...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Rogash – Malevolence

Heimdalls Wacht – Geisterseher

Heimdalls Wacht – Geisterseher

Ziemlich exakt ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres letzten Langspielers legen HEIMDALLS WACHT aus dem nordrhein-westfälischen Ahlen in diesem Herbst mit “GEISTERSEHER“ schon wieder eine neue Platte vor, die gleichzeitig als Einstand bei Trollzorn Records fungiert. Angesichts der zwielichtigen Labels, bei denen die früheren Alben erschienen sind, ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung....»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Heimdalls Wacht – Geisterseher

Doomed – Anna

Doomed – Anna

Es ist wahrlich beeindruckend, mit welch enormer Kreativität und Produktivität der aus Zwickau stammende Pierre Laube sein erst vor fünf Jahren ins Leben gerufene Projekt namens DOOMED stetig weiter vorantreibt. Lassen sich nicht wenige Bands aus dem Sektor des Doom/Death Metals gerne einmal etwas mehr Zeit, um ein neues Werk fertigzustellen, präsentiert der fleißige...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – Anna

Seher – Nachzehrer

Seher – Nachzehrer

Im vergangenen Jahr absolvierten vier namenlose Herren aus Berlin einen ziemlich starken Auftakt mit ihrem frisch gegründeten Projekt namens SEHER. Einer ersten Demoveröffentlichung mit drei Songs aus dem Frühjahr folgten diverse Shows mit Kapellen wie SUN WORSHIP, ULTHA oder EVIL WARRIORS im Osten der Republik, bei denen das doomig-schwarzmetallische Material umgehend live vorgestellt werden...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Seher – Nachzehrer

Freitod – Der unsichtbare Begleiter

Freitod – Der unsichtbare Begleiter

In der Welt der beiden Protagonisten von FREITOD ziehen jeden Tag tiefgraue Wolkenfetzen über einen düsteren Himmel und bringen kalten Regen sowie kräftige Stürme mit sich, die das abgestorbene Laub der fast kahlen Bäume durch leere Gassen wehen. Zumindest erweckt das triste Schaffen der Nürnberger einen solche Eindruck, suhlten dieses sich doch auf ihren...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Freitod – Der unsichtbare Begleiter

Timor Et Tremor – For Cold Shades

Timor Et Tremor – For Cold Shades

Fast exakt vier Jahre nach der Veröffentlichung von “UPON BLEAK GREY FIELDS“ melden sich TIMOR ET TREMOR endlich mit einem frischen Langspieler zurück, auf dem die fünfköpfige Truppe aus Hessen erneut ihren Chattic Black Metal zelebriert. Bereits auf dem vielgelobten Zweitwerk wurde eindrucksvoller Schwarzstahl dargeboten, der sich qualitativ deutlich vom vorherigen Schaffen der Formation...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Timor Et Tremor – For Cold Shades

Reactory – Heavy

Reactory – Heavy

Zumindest hin und wieder sorgen die Herrschaften von F.D.A. Rekotz für etwas Abwechslung inmitten ihrer weitestgehend todesmetallisch orientierten Veröffentlichungen, indem sie sich jenseits des Tellerrandes nach interresanten Kapellen umschauen. Einer der aktuellesten Neuzugänge des brandenburgischen Labels sind REACTORY aus Berlin, auf deren schlicht als “HEAVY“ betitelten zweiten Langspieler es altbackenen und schnörkellosen Thrash Metal...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Reactory – Heavy

Pest Empire – Interview

Pest Empire – Interview

Kürzlich haben PEST EMPIRE die Veröffentlichung ihres zweiten Werkes namens „ODE TO CHAOS“ angekündigt. Wir haben diesen Anlass genutzt, um bei dem düsteren Trio aus Speyer nach dem aktuellen Stand der Arbeiten zur neuen Platte nachzufragen und gleichzeitig einen Blick zurück auf die erste EP zu werfen. I. Zunächst einmal besten Dank, dass ihr...»

Tags: , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Pest Empire – Interview

Purgatory – Ωmega Void Tribvnal

Purgatory – Ωmega Void Tribvnal

Nur wenige deutsche Bands können von sich behaupten, seit mehr als zwei Dekaden eine ernstzunehmende Konstante im todesmetallischen Underground darzustellen. PURGATORY aus dem schönen Sachsen sind eine solche Kapelle, die bereits in den frühen 90er Jahren ihre ersten Outputs veröffentlicht hat und bis zum heutigen Tage mit verlässlicher Regelmäßigkeit frische Platten auf den Markt...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Purgatory – Ωmega Void Tribvnal

Pest Empire – Prophet

Pest Empire – Prophet

Bereits vor zwei Jahren erschien mit “PROPHET“ der erste Output von PEST EMPIRE aus Speyer, der damals in kompletter Eigenregie als limitiertes Digipak veröffentlicht wurde und daher mittlerweile restlos vergriffen ist. In diesem Sommer hat sich das Trio nun dazu entschieden, die Platte neu aufzulegen, wohl auch im Hinblick auf einen angekündigten Nachfolger, kann...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Pest Empire – Prophet

Vampyromorpha – Fiendish Tales Of Doom

Vampyromorpha – Fiendish Tales Of Doom

Versammelten die Herrschaften von Trollzorn Records bislang vornehmlich heimische Kapellen aus den Sparten des Black und Pagan/Folk Metals um sich, wird das musikalische Spektrum des Labels dieser Tage ein wenig erweitert. Verantwortlich hierfür sind VAMPYROMORPHA aus Würzburg, die laut eigener Aussage namhafte Bands wie SAINT VITUS, PENTAGRAM, WITCHFINDER GENERAL und PAGAN ALTAR zu ihren...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vampyromorpha – Fiendish Tales Of Doom

Black Priest Of Satan – Element Of Destruction

Black Priest Of Satan – Element Of Destruction

Es ist häufig der erste Eindruck in Form eines klangvollen Bandnamens oder eines ansprechenden Artworks, der innerhalb weniger Augenblicke darüber entscheidet, ob ein Album einem Probehören unterzogen wird oder nicht. Dies war wohl auch “Avenger“ (ANGEL OF DAMNATION, NOCTURNAL, FRONT BEAST) und “Molestor Kadotus“ (ANAL BLASPHEMY, MUSTA KAPPELI) bewusst, als sie ihr in 2006...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Black Priest Of Satan – Element Of Destruction

Slaughterday – Laws Of The Occult

Slaughterday – Laws Of The Occult

SLAUGHTERDAY sind zurück! Fast exakt zwei Jahre nach der zuletzt veröffentlichten EP namens “RAVENOUS“ hat das norddeutsche Duo wieder einen neuen Langspieler mit zehn frischen Songs fertiggestellt, der in diesem Frühjahr erneut von F.D.A Rekotz auf den Markt gewuchtet wird. Wie von SLAUGHTERDAY gewohnt, gibt es auf der auf den klangvollen Titel “LAWS OF...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Laws Of The Occult

Fleshcrawl / Skinned Alive – Tales Of Flesh And Skin

Fleshcrawl / Skinned Alive – Tales Of Flesh And Skin

Es ist wahrlich ein Treffen der Generationen, das in diesem Frühjahr auf der aktuellen Splitveröffentlichung von F.D.A. Rekotz namens “TALES OF FLESH AND SKIN“ stattfindet. Während sich zum einen mit FLESHCRAWL ein wahres Urgestein des deutschen Death Metals nach rund neunjähriger Abstinenz endlich wieder mit neuem Material zurückmeldet, präsentieren zum anderen die erst im...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Fleshcrawl / Skinned Alive – Tales Of Flesh And Skin

Morast – Demo

Morast – Demo

Bereits in der letzten Ausgabe von FREE-VILIZED widmeten wir uns der Demoveröffentlichung einer jungen und vielversprechenden Kapelle aus heimischen Gefilden, von denen es derzeit in der gesamten Republik förmlich wimmelt. Zu diesen gehören beispielsweise auch MORAST aus Nordhein-Westfalen, die ihren ersten Output gegen Ende des vergangenen Jahres fertiggestellt haben. Auf dem schlicht als “DEMO“...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Morast – Demo

Tongue – Tongue

Tongue – Tongue

Zwar mag das hier vorgestellte Projekt namens TONGUE in der heimischen Szene ein noch unbeschriebenes Blatt sein, die verantwortlichen Herren hinter den Kulissen sind es allerdings nicht. Bereits mit NEGATIVVM und STENCH OF STYX trieben diese in Nordrhein-Westfalen einige Zeit lang ihr Unwesen, bevor beide Kapellen schließlich vorerst auf Eis gelegt wurden. In neuer...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Tongue – Tongue

Hyems – Interview

Hyems – Interview

Vor wenigen Wochen meldeten sich HYEMS endlich mit ihrem langerwarteten zweiten Langspieler zurück, der auf den kryptischen Titel “DEVIANZ – DEM MENSCHEN EIN WOLF“ getauft wurde. Auf diesem knüpft die Truppe mit acht peschschwarzen Tracks konsequent an das hasserfüllte Material der letzten EP namens “IM JETZT DIE ASCHE“ an und entfesselt erneut ein vernichtendes...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Hyems – Interview

Hyems – Devianz – Dem Menschen Ein Wolf

Hyems – Devianz – Dem Menschen Ein Wolf

Es ist wieder jene Zeit des Jahres, in der es allerorts würzig nach Lebkuchen sowie Glühwein duftet, flackernder Kerzenschein warm und wohlig die Zimmer erhellt und im Radio scheinbar unaufhörlich “Last Christmas“ geschmettert wird. Nun, wer auf diese ewig Leier allmählich keine Lust mehr hat, der sollte sich zu diesem Weihnachtsfest den neuen Output...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hyems – Devianz – Dem Menschen Ein Wolf

Kalmen – Course Hex

Kalmen – Course Hex

Ein kurzer Blick auf die Liste der diesjährigen Veröffentlichungen von Ván Records offenbart, wie enorm fleißig die Herrschaften des nordrhein-westfälischen Labels in den vergangen Monaten waren, wurden doch nahezu wöchentlich erstklassige Werke aus dem Sektor des extremen Metals auf den Markt gewuchtet. Zu diesen gehörte neben den neuen Platten von Kapellen wie URFAUST, SULPHUR...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kalmen – Course Hex

Atomwinter – Iron Flesh

Atomwinter – Iron Flesh

Es ist mittlerweile drei Jahre her, dass ATOMWINTER aus Göttingen mit “ATOMIC DEATH METAL“ ihren ersten Langspieler als komplette Eigenproduktion unter’s Volk gebracht haben, der allerdings dort derart positive Resonanzen erhielt, dass die Herren von Black Skull Records die Platte kurze Zeit später noch einmal professionell in die Läden wuchteten. Im Falle des nun...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Atomwinter – Iron Flesh

Thornesbreed – GTRD

Thornesbreed – GTRD

Es ist tatsächlich schon zwölf Jahre her, dass mit “THE SPLENDOUR OF THE REPELLENT“ der erste Langspieler von THORNESBREED veröffentlicht wurde. Sonderlich viel hat sich bei den Herren aus Zwickau seitdem leider nicht getan, erschien mit “273.15 DEGREES BELOW ZERO“ lediglich eine rund 20-minütige EP, die mittlerweile allerdings ebenfalls schon wieder einige Lenze auf...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Thornesbreed – GTRD

A Sickness Unto Death – The Great Escape

A Sickness Unto Death – The Great Escape

Vor rund drei Jahren von Tim Ziegeler und Michael Maas ins Leben gerufen, ist A SICKNESS UNTO DEATH mittlerweile zu einer vollwertigen Formation mit fünfköpfiger Besetzung herangewachsen, mit der in den vergangenen Monaten insgesamt zehn frische Songs für den zweiten Langspieler der Truppe namens “THE GREAT ESCAPE“ komponiert und aufgenommen wurden. An den als...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für A Sickness Unto Death – The Great Escape

Azavatar – Azavatar

Azavatar – Azavatar

In gewisser Weise stellen AZAVATAR aus München ein deutsches All-Star-Projekt dar, tummeln sich in den Reihen der erst vor zwei Jahren gegründeten Formation mit noch immer aktiven sowie ehemaligen Mitgliedern von Formationen wie ODEM ARCARUM, NEBELKRÄHE, SYCRONOMICA und SAECULUM OBSCURUM einige bekannte Musiker aus der Schwarzstahlszene der bayerischen Landeshauptstadt. Auf dem vorliegenden Langspieler frönen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Azavatar – Azavatar

Kadavrik – Grimm I & II

Kadavrik – Grimm I & II

Von der internationalen Filmindustrie werden die weltweit bekannten Märchen von Jakob und Wilhelm Grimm bereits seit vielen Jahrzehnten in unzähligen Zeichentrick- und Realverfilmungen mal mehr und mal weniger gelungen in Szene gesetzt. Für eine akustische Interpretation der beliebten Sagen der beiden Brüder aus dem hessischen Hanau sorgen nun KADAVRIK auf ihrem mittlerweile vierten Langspieler....»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kadavrik – Grimm I & II

Nyx – Home

Nyx – Home

NYX, die Töchter des Chaos, sind zurück! Nachdem in 2012 mit “SATIS“‘ bereits eine solide, wenn auch letztlich belanglose erste Demoveröffentlichung unter das Volk gebracht werden konnte, steht nun mit “HOME“ der erste Langspieler des Zweigespanns um “Blitz“ und “Vinterbarn“ in den Regalen. Der Verzicht auf zusätzliche Gastmusiker auf diesem aktuellen Werk stellt sich...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nyx – Home

Demon Incarnate – Demon Incarnate

Demon Incarnate – Demon Incarnate

Bislang konnten sich die Herren von F.D.A. Rekotz hauptsächlich im Bereich des Death Metals der alten Schule einen Namen machen, wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche vielversprechende Kapellen unter Vetrag genommen, die einige grandiose Werke veröffentlicht und dem Genre in den heimischen Gefilden auf diese Weise zu einem neuen Höhenflug verholfen haben. Einen Blick...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Demon Incarnate – Demon Incarnate

Infesting Swarm – Desolation Road

Infesting Swarm – Desolation Road

Auf ihrer ersten Demoveröffentlichung aus 2011 präsentierten die fünf Herren von INFESTING SWARM aus Nordrhein-Westfalen melodischen Death Metal mit vereinzelten schwarzmetallischen Einflüssen, der zwar stellenweise ein wenig holprig daherkam, aber dennoch einige durchaus gelungenen Ideen mit sich brachte. Anstatt diese stilistische Ausrichtung allerdings im Anschluss weiterzuverfolgen, vollzog die Truppe in den vergangenen Jahren eine...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Infesting Swarm – Desolation Road

Doomed – Wrath Monolith

Doomed – Wrath Monolith

Innerhalb von lediglich vier Jahren ist es Pierre Laube gelungen, in völliger Eigenregie vier vollwertige Langspieler unter dem Banner seines Soloprojektes namens DOOMED zu veröffentlichen. Ohne sich dabei auf Quantität statt Qualität zu konzentrieren, hob der Zwickauer sein Songwriting von Album zu Album auf ein höheres Level, sodass sich das aktuelle und als “WRATH...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – Wrath Monolith

Disrepute – Interview

Disrepute – Interview

In diesem Frühsommer meldeten sich DISREPUTE nach einer rund 7-jährigen Abstinenz endlich wieder mit einer neuen Platte zurück, auf der die Truppe eine deutliche musikalische Weiterentwicklung erkennen lässt. Bei EVILIZED sprechen die Jungs aus Plauen über die neuen Songs von “C9H13NO3“ und deren Lyrik sowie über ihre neue Labelheimat bei Defying Danger Records und...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Disrepute – Interview

Disrepute – C9H13NO3

Disrepute – C9H13NO3

Ein kurzer Ausflug in die faszinierende Welt der Biochemie lehrt uns, dass Adrenalin ein im Nebennierenmark produziertes Stresshormon ist, welches von dort aus direkt ins Blut transportiert wird und unter einer erhöhten Freisetzung von Energie zu einer Steigerung der Herzfrequenz sowie einem Anstieg des Blutdruckes führt. Die zugehörige Summenformel lautet C9H13NO3 und ebendiese wurde...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Disrepute – C9H13NO3

Valborg – Romantik

Valborg – Romantik

In der Vergangenheit konnten sich Fans von VALBORG hinsichtlich der Veröffentlichung neuer Langspieler des Trios aus Bonn auf einen geregelten Ein-Jahresrhythmus verlassen. Dies änderte sich jedoch nach ihrem vierten Langspieler, gönnte sich die Truppe im Anschluss an “NEKRODEPRESSION“ doch erst einmal eine kreative Pause. Zwar wurde die wartende Anhängerschaft in dieser Zeit mit zwei...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Valborg – Romantik

Selfdevoured – Storm Of Wrath

Selfdevoured – Storm Of Wrath

Trotz der Tatsache, dass die Jungs von SELFDEVOURED bereits seit knapp einer Dekade aktiv sind, wird die fünfköpfige Truppe an dieser Stelle doch den wenigsten Lesern ein Begriff sein. Hierfür dürfte vor allem die recht karge Diskographie der Wuppertaler verantwortlich sein, in der sich bislang lediglich zwei Demoveröffentlichungen finden lassen, die zudem schon eine...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Selfdevoured – Storm Of Wrath

Discreation – Interview

Discreation – Interview

DISCREATION treiben nun seit knapp anderthalb Dekaden ihr Unwesen in der heimischen Death Metal Szene und haben ihren Stil in all dieser Zeit konstant weiterentwickelt, was auch dem aktuellen Langspieler namens „PROCREATION OF THE WRETCHED“  erneut deutlich anzuhören ist. Bei EVILIZED spricht Gründungsmitglied und Gitarrist Sebastian über die Gründe für diese musikalische Entwicklung und...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Discreation – Interview

Brannthorde – Auf Teufel komm raus

Brannthorde – Auf Teufel komm raus

… undurchdringliche Finsternis … lodernde Flammen … glühender Hass … Auf ihrem dieser Tage erscheinenden Erstlingswerk führen BRANNTHORDE auf steilen Pfaden, durch Schwefel und Asche, hinab in den tiefsten Schlund der Hölle. Die hierfür verantwortlichen Kompositionen, der als “AUF TEUFEL KOMM RAUS“ betitelten Platte, sind nach eigener Aussage des Duos aus dem Schwarzwald von...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Brannthorde – Auf Teufel komm raus

Discreation – Procreation Of The Wretched

Discreation – Procreation Of The Wretched

DISCREATION sind mit ihren regelmässig erscheinenden Platten und zahlreich absolvierten Gigs bereits seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der heimischen Undergroundszene. Im Laufe der Zeit verabschiedeten sich die Jungs aus Hanau dabei immer mehr von ihrem etwas austauschbaren Stil der ersten Werke und erarbeiteten sich nach und nach eine eigenständige Note, sodass sich die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Discreation – Procreation Of The Wretched

Obscure Infinity – Interview

Obscure Infinity – Interview

Seit dem letzten Interview mit OBSCURE INFINITY vor rund drei Jahren, hat sich einiges bei den Herren aus dem Westerwald getan. Neben diversen Änderungen im Line-Up und einem Wechsel von Obscure Domain Productions zu F.D.A. Rekotz, erschien mit “PERPETUAL DESCENDING INTO NOTHINGNESS“ zudem der nun mittlerweile dritte Langspieler der Truppe. Für EVILIZED ausreichend Gründe,...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Interview

Latitude Egress – To Take Up The Cross

Latitude Egress – To Take Up The Cross

Abseits seines Black Metal Projektes HORN veröffentlichte Niklas Thiele in den vergangenen Jahren unter dem Banner von LICHT ERLISCHT… zwei weitere Langspieler, auf denen er finsteren Funeral Doom Metal im Stile von NORTT zelebrierte. Um nicht fälschlicherweise mit dem Genre des Depressive Suicidal Black Metal in Verbindung gebracht zu werden, änderte der Paderborner diesen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Latitude Egress – To Take Up The Cross

Chapel Of Disease – The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Chapel Of Disease – The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Im vergangenen Jahr war es ziemlich ruhig um die vier Kölner von CHAPEL OF DISEASE, die lediglich zwei Konzerte spielten und sich ansonsten vollkommen zurückzogen, um im stillen Kämmerlein an neuem Material zu werkeln, das nun dieser Tage endlich in Form von “THE MYSTERIOUS WAYS OF REPETITIVE ART“ präsentiert werden kann. Auf Grund ihres...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Chapel Of Disease – The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Arroganz – Tod & Teufel

Arroganz – Tod & Teufel

Im deutschen Death Metal Underground brodelt es derzeit so heftig wie schon lange nicht mehr. Unzählige junge Formationen huldigen mit ihren aktuellen Werken ihren Idolen der schwedischen oder US-amerikanischen Szene und lassen auf diese Weise endlich wieder frischen Wind wehen. Während sich die meisten Kapellen dabei tief im traditionellen Sound suhlen, reichern ARROGANZ aus...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Arroganz – Tod & Teufel

Postmortem – The Bowls Of Wrath

Postmortem – The Bowls Of Wrath

Als eine der dienstältesten heimischen Death Metal Kapellen können POSTMORTEM mittlerweile auf eine fast 25-jährige Karriere mit insgesamt sechs Studioalben zurückblicken. Vor allem die via War Anthem Records erschienenen Platten der jüngeren Vergangenheit konnten dabei den Status der Berliner in der Szene immer weiter festigen und für eine stetig wachsenden Fangemeinde sorgen. Diesen Trend...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Postmortem – The Bowls Of Wrath

Deserted Fear – Kingdom Of Worms

Deserted Fear – Kingdom Of Worms

In den vergangenen Wochen waren DESERTED FEAR in der weiten Medienlandschaft nahezu allgegenwärtig. Es hagelte haufenweise positive Kritiken, in denen das Quartett aus Thüringen sowohl für sein erstklassiges handwerkliches Geschick, als auch sein ausgesprochenes Talent für eingängige Songs gefeiert wurde, während Dan Swanö den vier Recken gar attestierte, derzeit eine der weltweit besten Formationen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deserted Fear – Kingdom Of Worms

Keitzer – The Last Defence

Keitzer – The Last Defence

Wenngleich sich in den stets wachsenden Reihen von F.D.A. Rekotz hauptsächlich Newcomer wie DEHUMAN REIGN oder SLAUGHTERDAY tummeln, finden sich hier doch ebenfalls einige alt eingesessenen Gruppen der todesmetallischen Szene, wie etwa MASTER oder DEAD. Auch KEITZER, die seit mittlerweile anderthalb Dekaden ein fester Bestandteil des deutschen Undergroundes sind, haben vor drei Jahren einen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Keitzer – The Last Defence

Slaughterday – Ravenous

Slaughterday – Ravenous

Nur ein knappes Jahr ist es her, dass die beiden aus Leer stammenden Buben von SLAUGHTERDAY mit “NIGHTMARE VORTEX“ ihren ersten Langspieler via F.D.A. Rekotz veröffentlicht haben, der nicht nur in der deutschen Szene weithin grandiose Kritiken einfahren konnte. Statt sich allerdings auf ihren zahlreichen Lorbeeren auszuruhen, verschanzte sich das Duo frühzeitig wieder in...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Ravenous

Ascension – The Dead Of The World

Ascension – The Dead Of The World

Vor rund vier Wochen präsentierten die Herren von ASCENSION mit der zwei Tracks umfassenden EP “DEATHLESS LIGHT“ nicht nur ihren ersten Output seit der Veröffentlichung des mittlerweile schon vier Jahre zurückliegenden Erstlingswerkes mit dem Titel “CONSOLAMENTUM“, sondern lieferten zudem auch einen ersten Vorgeschmack auf das Material ihres in Kürze erscheinenden zweiten Langspielers namens “THE...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ascension – The Dead Of The World

Ascension – Deathless Light

Ascension – Deathless Light

Viel zu lange war es still um die heimische Schwarzstahlformation ASCENSION, deren von sowohl Fans als auch Kritikern gefeiertes Erstlingswerk “CONSOLAMENTUM“ bereits eine geraume Zeit zurückliegt. Derzeit nun befindet sich die Truppe aus Sachsen-Anhalt endlich wieder im Studio und werkelt eifrig am langersehnten Nachfolger des 2010er Debüts, das noch in diesem Winter das Licht...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ascension – Deathless Light

Doomed – Our Ruin Silhouettes

Doomed – Our Ruin Silhouettes

Nur wenige Monate zogen nach der Veröffentlichung von “THE ANCIENT PATH“ ins Land, bis Pierre Laube mit “IN MY OWN ABYSS“ bereits das nächste Full-Length Werk seines 2011 ins Leben gerufenen Doom/Death Metal Projektes DOOMED vorlegen konnte und auf diesem trotz der nur kurzen Entstehungphase qualitativ hochwertige Kompositionen präsentierte. Für die Fertigstellung seines aktuellen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – Our Ruin Silhouettes

Nocturnal Witch – Summoning Hell

Nocturnal Witch – Summoning Hell

Aus dem tiefsten Osten der Republik ziehen finstere Wolken herauf und erfüllen die Luft mit schwarzer Magie und dem beißenden Geruch von Schwefel… In den dunklen und feuchten Gewölben eines alten Kellers in Neustadt an der Orla zelebrierten die beiden Satansjünger “Tyrant“ und “Baphomet“ von NOCTURNAL WITCH in den vergangenen Monaten allerlei okkulte Rituale,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nocturnal Witch – Summoning Hell

Unlight – The Katalyst Of The Katharsis

Unlight – The Katalyst Of The Katharsis

Wenngleich es in den ersten Takten zunächst den Anschein hat, handelt es sich bei der hier vorliegende Platte nicht etwa um den neuste Output der schwedischen Höllenfürsten von DARK FUNERAL, die sich nochmals auf ihre alten Stärken zu Zeiten von “DIABOLIS INTERIUM“ besinnen, sondern um das aktuelle Full-Length Werk “THE KATALYST OF THE KATHARSIS“...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Unlight – The Katalyst Of The Katharsis

Skratte – Interview

Skratte – Interview

Vor wenigen Wochen erschien mit “KAPITEL 2 – EINST IM EINEN“ nur acht Monate nach dem Erstlingswerk “KAPITEL I  – HASS IM GEISTE“ die zweite Veröffentlichung des hessischen Black Metal Projektes SKRATTE. Grund genug für EVILIZED, den kreativen Kopf und Multiinstrumentalisten „Hevnbrann“ für einige Fragen zu kontaktieren, bei denen sowohl Inspirationsquellen und zukünftige Werke...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Skratte – Interview

Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Angesichts der Tatsache, dass die aus Bremen stammenden Herren von MISCONCEIVED bereits seit mehr als zwei Dekaden aktiv sind, fällt die bisherige Diskographie der Hanseaten reichlich dürftig aus. Nachdem in den ersten Jahren nach der Gründung lediglich einige Demotapes aufgenommen wurden, sorgten schließlich ständige Besetzungswechsel dafür, dass der erste Langspieler der Truppe auf sich...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Skratte – Kapitel 2 – Einst im Einen

Skratte – Kapitel 2 – Einst im Einen

Im September des vergangenen Jahres veröffentlichte “Hevnbrann“, ex-Schlagzeuger der süddeutschen Schwarzstahlformation RABENHOLZ, mit dem fünf Tracks umfassenden Demo “KAPITEL 1 – HASS IM GEISTE“ das erste Werk seines Soloprojektes SKRATTE. Auf diesem knüpfte er stilistisch zwar an die hasserfüllte Raserei seiner ehemaligen Kapelle an, bediente sich jedoch auch diverser Elemente aus dem DSBM und...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Skratte – Kapitel 2 – Einst im Einen

Slaughterday – Nightmare Vortex

Slaughterday – Nightmare Vortex

Auf Grund der strengen Limitierung ihres Demo-Tapes “COSMIC HORROR“ aus dem vergangenen Jahr auf lediglich 166 handnummerierten Einheiten, dürften die aus Niedersachsen stammenden Burschen von SLAUGHTERDAY bisher vor allem durch diverse Liveshows im Vorprogramm von Kapellen wie MASTER, WOUND, LIFELESS oder DEHUMAN REIGN auf sich aufmerksam gemacht haben. Ändern soll sich dies jedoch nun...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Nightmare Vortex

Harm – Cadaver Christi

Harm – Cadaver Christi

Bislang ist die vierköpfige Death Metal Kapelle HARM aus der deutschen Hauptstadt noch reichlich unbekannt, gibt es doch außer einem auf lediglich 150 Einheiten limitierten Demotape aus dem Jahr 2011 und einigen Livegigs mit Gruppen wie DEHUMAN REIGN oder SULPHUR AEON noch nicht wirklich viele ruhmreiche Taten vorzuweisen. Dieser Umstand soll sich nun jedoch...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Harm – Cadaver Christi

Fyrnask – Eldir Nótt

Fyrnask – Eldir Nótt

Nicht selten wird der deutschen Black Metal Gemeinde vorgeworfen, nie wirklich herausragende oder gar wegweisende Platten veröffentlicht zu haben, wie dies etwa der skandinavischen Szene in den frühen 90er Jahren gelang, die damit sowohl Sound als auch Stil des gesamten Genres bis heute maßgeblich beeinflusste. Wenngleich dieser Vorwurf in gewisser Hinsicht sicherlich zutreffen mag,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Fyrnask – Eldir Nótt

Purgatory – Deathkvlt – Grand Ancient Arts

Purgatory – Deathkvlt – Grand Ancient Arts

Die sächsische Death Metal Institution PURGATORY ist seit mittlerweile zwei Dekaden fester Bestandteil der deutschen Szene und obwohl die Truppe den Sprung aus dem Underground nie wirklich geschafft hat, verfolgt sie dennoch beständig und treu ihren zu Beginn der 90er eingeschlagenen musikalischen Pfad, wie auch das aktuelle und mittlerweile siebte Full-Length Album „DEATHKVULT –...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Purgatory – Deathkvlt – Grand Ancient Arts

Obscure Infinity – Into The Depths Of Infinity

Obscure Infinity – Into The Depths Of Infinity

Der Feiertagswahn ist ein weiteres Mal glücklich überstanden und EVILIZED begrüßt seine Leserschaft in einem neuen Jahr! Bereits dieser Tage werden nach und nach die ersten musikalischen Highlights angekündigt, die uns in 2014 erwarten und die die kommenden Wochen und Monaten bereithalten. Wie gewohnt, wird EVILIZED Euch über neue und hörenswerte Veröffentlichungen informieren, sowie...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Into The Depths Of Infinity

Skratte – Kapitel I – Hass im Geiste

Skratte – Kapitel I – Hass im Geiste

Wenngleich zunächst der Anschein erweckt wird, handelt es sich bei SKRATTE nicht etwa um ein weiteres schwarzmetallisches Exportprodukt aus der skandinavischen Nachbarschaft, sondern um das Soloprojekt des ehemaligen RABENHOLZ Schlagzeugers „Hevnbrann“, der offenbar lediglich eine besondere Sympathie für die norwegische Sprache hegt. Die hier vorliegende Demoveröffentlichung „KAPITEL I – HASS IM GEISTE“ stellt nach...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Skratte – Kapitel I – Hass im Geiste

Wound – Inhale The Void

Wound – Inhale The Void

Nicht nur mit ihrem letztjährigen Demotape „CONFESS TO FILTH – DEMO MMXII“ erregte die hessische Death Metal Combo WOUND ordentlich Aufsehen in der heimischen Szene. Dank zahlreicher gelungener Auftritte in kleinen Clubs und auf großen Open Air Festivals in den letzten Monaten konnte das Quartett immer wieder auf sich aufmerksam machen und sich mühelos...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Wound – Inhale The Void

Doomed – In My Own Abyss

Doomed – In My Own Abyss

Ein Lichtblick in den tiefsten Abgründen… Nachdem das russische Label Solitude Productions in der letzten Zeit leider vermehrt mit nur eher durchschnittlichen bis schwachen Veröffentlichungen, denen es an eigenem Charakter und frischen Ideen mangelte, auf sich aufmerksam machen konnte, liegt mit dem Zweitwerk „IN MY OWN ABYSS“ des noch jungen Death/Doom Metal Soloprojektes DOOMED...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Doomed – In My Own Abyss

Fjoergyn – Monument Ende

Fjoergyn – Monument Ende

Knapp acht Jahre ist es nun her, dass die thüringische Formation FJOERGYN mit der Platte „ERNTE IM HERBST „ihr erstes Full-Length Werk veröffentlichte, dessen avantgardistische Kompositionen weithin auf großen Zuspruch in der Szene stießen und so den Weg für die weitere Karriere des Quartetts ebneten. Es folgten in relativ kurzen Zeitabständen die Alben „SADE...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Fjoergyn – Monument Ende

Craving For Chaos – Arising Disorder

Craving For Chaos – Arising Disorder

Als wirklich frisch kann die hier vorliegende Veröffentlichung „ARISING DISORDER“ nicht bezeichnet werden, erschien dieses erste Output der in 2009 gegründeten Formation CRAVING FOR CHAOS doch bereits im letzten Sommer und findet leider erst dieser Tage seinen Weg auf den Rezensionstisch. Aufgemacht als schmuckes Digipak kann sich die sieben Songs umfassende EP der fünf...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Craving For Chaos – Arising Disorder

Hyems – Im Jetzt die Asche

Hyems – Im Jetzt die Asche

Ziemlich exakt sechs Jahre ist es nun her, dass die nordrhein-westfälische Black Metal Horde HYEMS mit der Platte „ANTINOMIE“ ihr drittes Full-Length Album und zugleich auch ihre vorerst letzte Veröffentlichung entfesselte. Wirklich still wurde es hiernach dennoch nicht um das pechschwarze Quintett, zog dieses doch für zahlreiche Shows quer durch die gesamte Republik und...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hyems – Im Jetzt die Asche

Dehuman Reign – Destructive Intent

Dehuman Reign – Destructive Intent

Die Liste der Bands, die das heimische Label F.D.A. Rekotz in letzter Zeit um sich gescharrt hat, weiß durchaus zu überzeugen. Mit CHAPEL OF DISEASE, LIFELESS, OBSCURE INFINITY oder auch REVEL IN FLESH wurden fast sämtliche Kapellen rekrutiert, die derzeit das Geschehen im deutschen Death Metal Underground beherrschen. Weniger bekannt sind derzeit noch die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Dehuman Reign – Destructive Intent

Atomwinter – Atomic Death Metal

Atomwinter – Atomic Death Metal

Der deutsche Death Metal Underground ist derzeit so produktiv wie seit Jahren nicht mehr und fast täglich lassen sich neue Werke von frischen und unverbrauchten Gruppierungen entdecken, die zum Teil gewaltiges Potential offenbaren und beeindruckend überzeugend an alte Traditionen anknüpfen können. Selbstverständlich bringt diese enorme Fülle von aufstrebenden Bands einen enormen Konkurrenzkampf mit sich...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Atomwinter – Atomic Death Metal

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2013 – Göllnitz

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2013 – Göllnitz

Am diesjährigen Pfingstwochenende wurde das beschauliche Örtchen Göllnitz, gelegen im östlichsten Zipfel von Thüringen, abermals Austragungsort für das DEATHKULT OPEN AIR. Wie auch in den Vorjahren konnte die mittlerweile dritte Ausgabe des Festivals mit einem abwechslungsreichen Line-Up samt einigen exklusiven Shows zahlreiche Anhänger extremer Musik ins Altenburger Land locken, sodass die auf lediglich 333...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2013 – Göllnitz

Wound – Confess To Filth – Demo MMXII

Wound – Confess To Filth – Demo MMXII

In wenigen Wochen wird mit der Platte „INHALE THE VOID“ das erste Full-Length Album des hessischen Death Metal Kommandos WOUND via Weed Hunter Records erscheinen. Einen ersten Vorgeschmack auf das, was den Hörer auf diesem erwarten wird, bot die vierköpfige Truppe bereits im vergangenen Jahr mit der Veröffentlichung „CONFESS TO FILTH – DEMO MMXII“,...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Wound – Confess To Filth – Demo MMXII

Khaos Aeon – Koenigreich

Khaos Aeon – Koenigreich

Ziemlich exakt zwei Jahre ist es her, dass die rheinländische Formation KHAOS AEON mit der Platte EXITUS ihr Debütwerk präsentierte und mit diesem auf durchaus positive Resonanzen stieß. Bei Auftritten im Vorprogramm von Gruppen wie DØDHEIMSGARD, TROLL, ISVIND und NARGAROTH konnte das Quartett um Sänger Izethos sein Material auch live einem breiten Publikum vorstellen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Khaos Aeon – Koenigreich

Darkened Nocturn Slaughtercult – Necrovision

Darkened Nocturn Slaughtercult – Necrovision

Der nordrhein-westfälischen Black Metal Horde DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT gelingt es seit ihrer Gründung vor etwa 16 Jahren wie kaum einer zweiten Band ihre Stellung im deutschen Untergrund von Album zu Album weiter zu festigen und auszubauen, sodass die Truppe um Frontfrau „Onielar“ spätestens seit dem 2004er Werk „NOCTURNAL MARCH“ als eine feste und zuverlässige...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Darkened Nocturn Slaughtercult – Necrovision

Pagan Metal Fest- Vorbericht

Pagan Metal Fest- Vorbericht

Wenngleich es noch keine drei Wochen her ist, dass mit dem BLACK METAL FEST die erste Veranstaltung des METALFORUM OSTHESSEN e.V. im neuen Jahr abgehalten wurde, wird  bereits eifrig an den kommenden Events für das Jahr 2013 gewerkelt, sodass der Verein das Line-Up für das nächste Konzert schon jetzt vorstellen kann. Nach dem letztjährigen...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Pagan Metal Fest- Vorbericht

Draumar – Gebirge

Draumar – Gebirge

Nachdem sich das bayerische Ambient / Black Metal Projekt DRAUMAR in der ersten Zeit nach seiner Gründung im Jahre 2009 als ungemein arbeitswütig erwies und in nur wenigen Monaten für zwei Full-Length Alben, als auch zwei Splitveröffentlichungen sorgte, ließ es Einzelkämpfer “Draumar“ nach dem Zweitwerk “EIN WINTERMÄRCHEN“ schließlich doch etwas ruhiger angehen. So verstrich...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Draumar – Gebirge

Damnation Defaced – Slaughter Race

Damnation Defaced – Slaughter Race

In der letzten Ausgabe der Rubrik FREE-VILIZED in diesem Jahr präsentiert euch EVILIZED ein brandaktuelles Werk aus deutschen Landen, das erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde und somit kaum frischer sein könnte. Hierbei handelt es sich um die EP “SLAUGHTER RACE“ der niedersächsischen Formation DAMNATION DEFACED, die bereits seit 2006 in der Szene aktiv...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Damnation Defaced – Slaughter Race

Obsidium European Campaign – Vorbericht

Obsidium European Campaign – Vorbericht

In wenigen Tagen fällt der Startschuss der von The Flaming Arts präsentierten OBSIDIUM EUROPEAN CAMPAIGN 2012, die bis zum 15. Dezember durch insgesamt sieben Länder führen und dabei 14 Städte ansteuern wird. Geboten wird den Besuchern dieser Tour ein durchaus abwechslungsreiches Programm mit hochkarätigen Vertretern des extremen Metals. Headliner dieses düsteren Spektakels sind die...»

Tags: , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Obsidium European Campaign – Vorbericht

Desert Beneath The Pavement – Interview

Desert Beneath The Pavement – Interview

Vor wenigen Wochen präsentierte die aus Mannheim stammende Gruppe DESERT BENEATH THE PAVEMENT mit ihrem Debütwerk „TRANSIT“ eine interssante Mischung aus Post-Rock und Hardcore-Elementen. Bei EVILIZED gibt Bassist Florian Auskunft über die Bedeutung hinter dem Bandnamen und gewährt zudem Einblicke in die Lyrik der Stücke. I. “TRANSIT“ stellt eure bisher erste Veröffentlichung dar. Wie...»

Tags: , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Desert Beneath The Pavement – Interview

Minas Morgul – Ära

Minas Morgul – Ära

Exakt zehn Jahre ist es nun her, dass die brandenburgische Pagan/Black Metal Institution MINAS MORGUL mit der Platte “SCHWERTZEIT“ ihr Debütwerk auf den Markt geworfen hat. Es folgten unter fast gleich bleibendem Line-Up insgesamt drei weitere Full-Length Scheiben, sowie die Splitveröffentlichung “SCHILDFRONT“ in Zusammenarbeit mit den Kollegen VARG. Nach einem Wechsel zu Black Skull...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Minas Morgul – Ära

Desert Beneath The Pavement – Transit

Desert Beneath The Pavement – Transit

DESERT BENEATH THE PAVEMENT nennt sich eine noch recht junge, musikalische Gruppierung aus dem baden-württembergischen Städtchen Mannheim, die in diese Oktober mit der fünf Stücke umfassenden Platte “TRANSIT“ ihre erste Veröffentlichung präsentiert. Auf dieser werden von dem Quintett zahlreiche Elemente aus Post-Rock, Downtempo, als auch Hardcore zu einem eigenständigen Sound vermengt, der sich von...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Desert Beneath The Pavement – Transit

Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Ein neues Hallenevent feierte am ersten Wochenende in diesem Oktober seinen Einstand im fränkischen Mainstädtchen Würzburg. Unter den Namen HELL INSIDE Festival wurde an zwei Tagen zu extremen Klängen in die Posthallen, gelegen direkt am Hauptbahnhof, geladen. Neben den beiden Headliner ARCH ENEMY und ASPHYX lockten auch Gruppierungen wie REVOCATION, LOUDBLAST oder DR. LIVING...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Discreation – Plague And Fire

Discreation – Plague And Fire

Bereits seit über einer Dekade sind die aus dem hessischen Hanau stammenden Herren von DISCREATION in der Death Metal Szene unterwegs und können sowohl auf zwei Full-Length Alben, als auch auch drei EPs zurückblicken. Die jüngste dieser EPs, veröffentlicht im vergangenen Jahr, hört auf den klangvollen Namen “PLAGUE AND FIRE“ und wird von der...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Discreation – Plague And Fire

Thrash Metal Fest – Vorbericht

Thrash Metal Fest  – Vorbericht

Nach der üblichen Sommerpause, in der den zahlreichen Open Air Veranstaltungen im ganzen Land die Herrschaft über sowohl große als auch kleine Freiluftbühnen überlassen wurde, meldet sich dieser Tage das METALFORUM OSTHESSEN e.V. ausgeruht und voller Tatendrang mit seinem Konzertprogramm für den Herbst/Winter zurück. Wie gewohnt läd der fleißige Verein zum munteren Stell-Dich-Ein in...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Thrash Metal Fest – Vorbericht

Obscure Infinity – Interview

Obscure Infinity – Interview

Mit ihrem zweiten Full-Length Album ”PUTREFYING ILLUSIONS” sorgte die aus dem Westerwald stammende Truppe OBSCURE INFINITY vor wenigen Wochen erneut für reichlich Aufsehen in der Death Metal Szene. Gitarrist Stefan und Sänger Jules sprechen bei EVILIZED über die musikalische Weiterentwicklung der Band und wichtige Einflüsse beim Entstehen neuer Songs. I.Zunächst einmal Glückwunsch zu eurem...»

Tags: , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Interview

Obscure Infinity – Putrefying Illusions

Obscure Infinity – Putrefying Illusions

Bereits vor zwei Jahren bewiesen OBSCURE INFINITY mit ihrem Debütwerk “DAWN OF WINTER“, dass sie zweifelsohne als eine der vielversprechendsten Nachwuchsbands der deutschen Death Metal Szene anzusehen sind. Selten konnte ein Album aus heimischen Gefilden mit einem derart intensiven und ursprünglichen Klang überzeugen und dennoch einen solch frischen und innovativen Charakter vorweisen. Der nunmehr...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Putrefying Illusions

Eradicator – Madness Is My Name

Eradicator – Madness Is My Name

Fast exakt drei Jahre sind vergangen seit die aus Olpe stammenden Nachwuchs-Thrasher ERADICATOR mit “THE ATOMIC BLAST “ ihr Erstlingswerk vorstellten, welches von der Szene mit durchaus sehr positiven Reaktionen entgegen genommen wurde. Die neun enthaltenen Songs präsentierten sich in bester Old School Manier und versprühten gekonnt den Charme der 80er. Auch auf ihrem...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Eradicator – Madness Is My Name

Frostgrim – Hasserben

Frostgrim – Hasserben

Nach einigen Wochen, geprägt von durchwachsenen Klimaverhältnissen samt Regen und üppigen Gewittern, scheint sich der Sommer dieser Tage mit reichlich Sonnenschein und hitzigen Temperaturen schließlich doch noch seine Herrschaft errungen zu haben und den weiterhin zahlreich umherziehenden Festivalgängern auf diese Weise angenehmes Campingwetter zu bescheren. Als kleine Abkühlung in der drückende Schwüle präsentiert die...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Frostgrim – Hasserben

Timor Et Tremor – Upon Bleak Grey Fields

Timor Et Tremor – Upon Bleak Grey Fields

Auf ihrem nunmehr zweiten Full-Length Album demonstrieren die mittlerweile als Quartett agierenden, nordhessischen Herren der Gruppierung TIMOR ET TREMOR dieser Tage erneut, was unter dem Begriff Chattic Black Metal zu verstehen ist. In Erinnerung an den ehemals in der Region um Kassel siedelnden Stamm der Chatten, werden auf “UPON BLEAK GREY FIELDS“ acht melodische...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Timor Et Tremor – Upon Bleak Grey Fields

Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Die aus Leverkusen stammenden Thrasher KINGDOM OF SALVATION legen dieser Tage mit dem Langspieler “INTO THE BLACK HORIZON“ das mittlerweile zweite Full-Length Album ihrer nunmehr neunjährigen Bandgeschichte vor und knüpfen mit diesem an das Debütwerk “LOST IN CHAOS“ aus dem Jahr 2006 an. Nach zahlreichen Auftritten in der gesamten Bundesrepublik auf großen als auch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Path Of Destiny – Parasite God

Path Of Destiny – Parasite God

Während ihres nunmehr vierjährigen Bestehens hatte die thüringische Formation PATH OF DESTINY immer wieder die Möglichkeit sich und ihren melodischen Death Metal auf diversen deutschen Open Air Veranstaltungen wie etwa dem Legacy Fest oder auch dessen Nachfolger, dem Metalfest einem größeren Publikum vorzustellen und auf diese Weise reichlich Live-Erfahrung zu sammeln. Doch auch abseits...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Path Of Destiny – Parasite God

Bloodjob – Misogynic Obsessions

Bloodjob – Misogynic Obsessions

Fast exakt zwei Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung “SCULPTURES OF LACERATION“ melden sich die mittelhessischen Metzger von BLOODJOB mit einer neuen Demo zurück, um erneut die Grenzen des guten Geschmacks auszureizen. Wenngleich sich zwar das Cover von “MISOGYNIC OBSESSIONS“ etwas weniger provokant präsentiert als dies noch beim Vorgänger der Fall war, sprechen doch Songtitel wie...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bloodjob – Misogynic Obsessions

Stonehead – Surreal Liberty

Stonehead – Surreal Liberty

Nachdem die aus Dresden stammende Truppe STONEHEAD in den letzten fünf Jahren bereits mit einer Demo sowie den beiden EPs “…THE DEVIL NEXT TO ME“ und “DEAD LEAF“ auf sich aufmerksam machen konnte, liegt nun mit dem aktuellen Output der erste Langspieler der vier Burschen vor. Das gute Stück hört auf den Namen “SURREAL...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Stonehead – Surreal Liberty

Vargnatt – Durch die Stille

Vargnatt – Durch die Stille

Lange Zeit fehlte jegliches Lebenszeichen der deutschen Schwarzstahlformation VARGNATT, sodass nach den beiden Demoveröffentlichungen “WINTERGRAB“ und “NUR EIN TRAUM“ aus dem Jahr 2007 zunächst nicht sicher war, ob überhaupt weiteres Material des Projektes zu erwarten sei. Während sich nun in dieser Ruhephase der Name VARGNATT allmählich aus dem Gedächtnis schlich, um endgültig in Vergessenheit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vargnatt – Durch die Stille

Ruin Of Remembrance – Second World

Ruin Of Remembrance – Second World

Es muss nicht immer Old School sein… Schließlich weiß auch moderner Death Metal durchaus zu gefallen, wie die Pfälzer RUIN OF REMEMBRANCE mit ihrem aktuellen Debütwerk eindrucksvoll beweisen. Geboten werden zehn melodische & facettenreiche Kompositionen, die vollständig in Eigenregie des Trios aufgenommen und produziert wurden und nun als kostenfreier Download auf der bandeigenen Internetpräsenz...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Ruin Of Remembrance – Second World

Nyx – Satis (Demo)

Nyx – Satis (Demo)

Die beiden auf dem Cover der vorliegenden Demoveröffentlichung abgebildeten Damen – die zweifelsohne mächtig kalte Füße in dem fast zugefrorenen Weiher bekommen haben dürften, in dem sie hier Stellung beziehen – sind entgegen einer ersten Vermutung nicht (nur) als optische Aufwertung anzusehen. Stattdessen stellen „Vinterbarn“ und „Blitz“, so die klangvollen Pseudonyme, die kreative Besetzung...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nyx – Satis (Demo)

Negativvm – Tronie

Negativvm – Tronie

Die aktuelle Ausgabe unserer Rubrik Free-Vilized führt uns in das Nordrhein-westfälische Städtchen Bielefeld. Hier gründeten im vergangenen Jahr vier Herren, mit solch klangvollen Namen wie „Heiland von der Aue“ oder „Willem von Kaysersberg“ die Formation NEGATIVVM. Wenngleich diese Pseudonyme zum Schmunzeln verleiten mögen, versteht die Truppe doch ihr Handwerk, wie sie mit ihrem Erstlingswerk...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Negativvm – Tronie

Die Toten Kehren Wieder Mit Dem Wind – Am Ufer Des Sees – Re-Release

Die Toten Kehren Wieder Mit Dem Wind – Am Ufer Des Sees – Re-Release

Mit „VERARBEITUNG EINES SCHMERZES“ begann die Bandgeschichte von DIE TOTEN KEHREN WIEDER MIT DEM WIND. Wie schon das Erstwerk erfährt auch der Nachfolger „AM UFER DES SEES“ eine Neuauflage, diesmal allerdings nicht in Tape-Form sondern als Doppel-LP. Dass dies durchaus berechtigt ist, zeigt schon der Opener des 2005er Werkes. Eingeleitet von atmosphärisch-synthetischen Klängen besticht...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Die Toten Kehren Wieder Mit Dem Wind – Am Ufer Des Sees – Re-Release

Die Toten Kehren Wieder Mit Dem Wind – Verarbeitung Eines Schmerzes – Re-Release

Die Toten Kehren Wieder Mit Dem Wind – Verarbeitung Eines Schmerzes – Re-Release

DIE TOTEN KEHREN WIEDER MIT DEM WIND stehen seit Anbeginn ihres Schaffens für qualitativ hochwertigen Black Metal. Da die Erstwerke des Projektes zum Zeitpunkt des Releases in verschwindend kleine Auflagen erschienen, sind diese heute folglich längst vergriffen und nur für stattliche Summen auf den bekannten Auktionsportalen erhältlich. Das Debütwerk „VERARBEITUNG EINES SCHMERZES“ wurde 2011...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Die Toten Kehren Wieder Mit Dem Wind – Verarbeitung Eines Schmerzes – Re-Release

Voluntaria & Trauer – Wintersturm – Split

Voluntaria & Trauer – Wintersturm – Split

Depressive Black Metal war die Trenderscheinung der letzten Jahre im metallischen Bereich. Von heute auf morgen drängten sich zahllose Gruppierungen, quasi aus dem Nichts, auf die Bildfläche und überschwemmten den Markt mit zumeist unerträglich langweiligen Beiträgen stümperhafter Machart. Auch anno 2011 steht die depressive Klangkunst anscheinend noch hoch im Kurs. Hinter dem klangvollen Titel...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Voluntaria & Trauer – Wintersturm – Split

Radare – Hyrule

Radare – Hyrule

Im Frühjahr 2010 gelang dem aus Wiesbaden stammenden Quartett RADARE mit der Platte „INFINITE REGRESS“ ein brillantes Debütwerk, auf dem sich zähe Doomriffs mit verspielten Post-Rock-Elementen zu einem völlig eigenständigen Sound vereinigten. Ihrer Kreativität freien Lauf lassend, erschufen RADARE ein vielschichtiges und bis zur letzten Minute fesselndes Stück Musik, durchzogen von allerlei experimentellen Klängen....»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Radare – Hyrule

Black Salvation – Lunia…

Black Salvation – Lunia…

Mit der 4-Stücke umfassenden EP „LUNIA…“ präsentiert die aus Sachsen stammende Formation BLACK SALVATION aktuell ihre erste Veröffentlichung und legt damit einen ebenso mächtigen, wie schwer verdaulichen Grundstein für ihr weiteres Schaffen. Das Trio zelebriert auf seinem Debüt wuchtigen Doom Metal, vermengt mit Anleihen aus Drone und Psychedelic, der es trotz der geringen Anzahl...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Black Salvation – Lunia…

Obscure Infinity – Dawn Of Winter

Obscure Infinity – Dawn Of Winter

In einer Zeit, in der technisch versierter Death Metal immer mehr an Bedeutung in der Szene gewinnt, ist es beruhigend ein Album wie „DAWN OF WINTER“ in den Händen halten zu können. Statt verschachtelten Songstrukturen, Instrumentalarbeit in schwindelerregenden Geschwindigkeiten oder dem Versuch, möglichst viele Taktwechsel in einer Komposition unterzubringen, bietet das Debütwerk der deutschen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Obscure Infinity – Dawn Of Winter

Põhjast – Der Turm 12“ LP

Põhjast – Der Turm 12“ LP

PÕHJAST – „DER TURM“, geheimnisvoll, düster, aber dennoch mit verspieltem Charakter versehen. Hinter dem klangvollen Namen verbirgt sich eine Kollaboration „Taaken“s (bekannt von ODAL oder auch WOLFSSCHREI um nur die bedeutendsten Projekte zu nennen) mit den beiden Estländern „Thon“ (unter anderem bei SÕJARUUN aktiv) und „Gates“. Die ersten Früchte dieser Zusammenarbeit präsentiert das Trio...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Põhjast – Der Turm 12“ LP

Krater – Nocebo

Krater – Nocebo

Dass der deutsche Untergrund mehr zu bieten hat, als stümperhafte Einmann-Kapellen oder selbst ernannte „Retter des zu Grunde gehenden Schwarzmetalls“ haben in den letzen Jahren Gruppierungen wie THRONGOTH, ORLOG oder die allerorts zurecht gepriesenen FARSOT bewiesen. Auf ihrem zweiten Langeisen legen auch KRATER mächtig nach. „NOCEBO“ startet (nach einem kurzen Intro) furios mit „Parasit“...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Krater – Nocebo

Stormhunter – Crime And Punishment

Stormhunter – Crime And Punishment

Die vorliegende Veröffentlichung „CRIME AND PUNISHMENT“ stellt das mittlerweile zweite Vollwerk der aus Balingen stammenden Formation STORMHUNTER dar. Nachdem die Bandmaschinerie zu Anfang nur sehr schleppend ins Laufen gebracht werden konnte und einige Zeit mit seeliger Untätigkeit überbrückt wurden, scheint das Quarettet seit dem selbstbetitelten Debüt im Jahre 2009 einen angemessenen Arbeitsrhythmus gefunden zu...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Stormhunter – Crime And Punishment

Ave Maria – Interview

Ave Maria – Interview

Aufschlussreiches Interview mit „A.“ von AVE MARIA.»

Tags: , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Ave Maria – Interview

Ave Maria – Chapter I

Ave Maria – Chapter I

Erfreuliche Nachrichten gibt es immer wieder. AVE MARIA sind der Beweis dafür. Mit „CHAPTER I“ verdeutlicht die Truppe eindrucksvoll, dass deutscher Black Metal zum einen nicht tot ist und zum anderen überraschend tiefgründig sein kann.  Der unsägliche Trend zur Beweihräucherung großer Reden schwingender, selbsternannter Untergrundhelden die, wie sollte es anders sein, alles Neue verteufeln...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ave Maria – Chapter I

Isolation – Closing A Circle

Isolation – Closing A Circle

Nach siebenjährigem Bestehen, einer sehr gelungenen Split-Veröffentlichung mit den bereits verschiedenen AUSTERE sowie einer Compilation auf der das Demomaterial der Band erneut Beachtung fand, legen ISOLATION mit „CLOSING A CIRCLE“ ihr Debütwerk vor. Instrumental bewegt sich das Trio im gewohnten Fahrwasser. Post-Rock- und Shoegaze-Riffing dominieren, der schwarzmetallische Anteil ist verschwindend gering. Auffälligste Änderung stellt...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Isolation – Closing A Circle

Celephaïs – Becoming The Deceased

Celephaïs – Becoming The Deceased

Trotz steigender Temperaturen und allgegenwärtig aufkommender Urlaubsstimmung kennt FREE-VILIZED keine Sommerpause und präsentiert an dieser Stelle ohne Umschweife ein neues Album, das zum kostenlosen Download zur Verfügung steht. Vorgestellt werden darf in diesem Monat das deutsche Ein-Mann-Projekt CELEPHAÏS mit seiner Erstveröffentlichung „Becoming The Deceased“. Die vier instrumental gehaltenen Stücke des Werkes führen durch eine...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Celephaïs – Becoming The Deceased

Kältetod – Leere (Re-Release)

Kältetod – Leere (Re-Release)

Zeitgleich mit dem Erscheinen des aktuellen KÄLTETOD-Langspielers „REUE“ und der Compilation „TALPFADE“ erblickte auch das Debüt-Werk „LEERE“ abermals das Licht der Welt, wenn auch in optisch und klanglich aufpoliertem Gewand und mit veränderter Tracklist versehen. Das auf der Erstveröffentlichung vorhandenen Stück „Appendix: Hypnos“ wich zugunsten zweier Stücke die in ähnlicher Form auch auf der...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kältetod – Leere (Re-Release)

Hateprison – Rise Of The Dead EP

Hateprison – Rise Of The Dead EP

In seiner, von einigen Line-Up-Wechseln und leichten Stiländerungen geprägten, knapp 4-jährigen Bandgeschichte konnte sich das deutsche Quartett HATEPRISON mit reger Bühnenpräsenz bereits einen überregional geläufigen Namen im Death Metal Sektor erspielen. Bei zahlreichen Clubshows und Festivalauftritten teilten sich die Franken die Bretter mit Gruppierungen wie MALEVOLENT CREATION, KRAANIUM oder FLESHGOD APOCALYPSE, ohne jedoch auch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hateprison – Rise Of The Dead EP

Dämmerfarben – Im Abendrot

Dämmerfarben – Im Abendrot

Im Abendrot schwindet der Schleier der Illusionen vergangener Stunden. In ein letztes, besonderes Licht getaucht erscheinen Fragmente der Zeit vergessen. Dämmerfarben zeichnen eine Szenerie – friedlich; vollkommen. Betrachtet man das Artwork zu „IM ABENDROT“ der deutschen Formation DÄMMERFARBEN fühlt man sich augenblicklich dem Alltag entrissen. Vertraute Bilder formen Sequenzen – Kopfkino. Ähnlich verhält es...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Dämmerfarben – Im Abendrot

Kältetod – Reue

Kältetod – Reue

Der Entwurf eines Albumtitels stellt für viel Gruppierungen den letzten aber wichtigsten Schritt auf dem Weg zum fertigen Langspieler dar. Erfassen wir die Essenz der Musik? Verkaufen wir unser Schaffen unter Wert? Zerstört der Titel die Atmosphäre und das Wirken unserer Klangwerke? KÄLTETOD fassen sich kurz und betiteln ihr Zweitwerk simpel „REUE“. Ein charakteristischer...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kältetod – Reue

Vae Tertium – Interview

Vae Tertium – Interview

Nachdem die mittelhessische Schwarzstahlgruppierung VAE TERTIUM in den letzten Monaten bereits mit einigen Konzertauftritten auf sich aufmerksam machen konnten, wurde am 19. März nun die EP „ZWEITAUSENDZEHN „veröffentlicht. EVILIZED ließ es sich nicht nehmen, der Band einige Gedanken über das aktuelle Werk, seine Lyrik und die Entstehung zu entlocken.»

Tags: , , , ,
Posted in INTERVIEWS | Kommentare deaktiviert für Vae Tertium – Interview

Vom Fetisch Der Unbeirrtheit – Psychohygiene

Vom Fetisch Der Unbeirrtheit – Psychohygiene

Durch einen konzeptionellen Hintergrund vorangetrieben, zusammengehalten und entzweit, beständig forschend, richtungslos umherschweifend, an der Grenze zum Wahnsinn – in Bild & Ton, verstört, der Inbegriff des Genies? VOM FETISCH DER UNBEIRRTHEIT polarisieren, durch Klänge, Bilder, Taten. Das umfangreich und liebevoll gestaltete Debütwerk „PSYCHOHYGIENE“ ist … anders, schwer in Worte zu fassen, ein Erlebnis, ein...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vom Fetisch Der Unbeirrtheit – Psychohygiene

Angel Of Damnation – Carnal Philosophy

Angel Of Damnation – Carnal Philosophy

Der Doom Metal Untergrund lebt! Nahezu täglich offenbaren sich dem eifrigen Hörer neue Werke und Gruppierungen des wohl ältesten Subgenres. Doch während eine Vielzahl dieser Bands ihr Liedgut mit Anleihen aus dem Death Metal Sektor kreuzt oder zum Sludge übergangen ist, verstehen es nur wenige Gruppierungen so traditionell und ursprünglich zu klingen, wie die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Angel Of Damnation – Carnal Philosophy

Vae Tertium – Zweitausendzehn EP

Vae Tertium – Zweitausendzehn EP

Bereits seit dem Jahre 2006 spukt der Geist von VAE TERTIUM in Form des Schaffens von Gitarrist „Praetor“ durch den deutschen Untergrund. Zunächst von diesem als Soloprojekt heraufbeschworen und im Laufe der Jahre zu einer kompletten Einheit geformt, nimmt dieser Geist nun endlich mit der EP „ZWEITAUSENDZEHN“ die lang ersehnte Gestalt an. Die Beharrlichkeit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vae Tertium – Zweitausendzehn EP

Heretoir – Heretoir

Heretoir – Heretoir

Die Post-Black-Metal/Shoegaze Welle rollt ohne Unterhalt weiter. Neben vielen halbgaren Mitläuferformationen finden sich trotz des aktuellen Trends immer wieder Gruppierungen denen es durchaus gelingt, den in die Jahre gekommenen Schwarzmetall auf modere Art und Weise zu interpretieren. Auch HERETOIR gehören streng genommen zu jenen Individuen. Im der Schnittmenge zwischen den melodisch verspielten ALCEST und...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Heretoir – Heretoir

Minotaur – Power Of Darkness (Re-Release)

Minotaur – Power Of Darkness (Re-Release)

Die Tatsache, dass der Thrash Metal seine Blütezeit in den 80er Jahren durchlebte und seine größten Klassiker in eben dieser Dekade gebar, dürfte heute niemandem mehr unbekannt sein. Ein Rückblick in das Jahr 1988 beispielsweise lässt Erinnerungen an Alben wie „SOUTH OF HEAVEN“ oder „…AND JUSTICE FOR ALL“ aufkommen. Doch auch die deutsche Thrashszene...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Minotaur – Power Of Darkness (Re-Release)

Ophis – Withered Shades

Ophis – Withered Shades

Die Thematisierung von zerstörten Hoffnungen, qualvollem Leid und einem schlussendlich unausweichlichen Tod sind heutzutage, zugegebenermaßen, keine wirklich originelle Offenbarung mehr, im Bezug auf die lyrische Gestaltung eines musikalischen Werkes. Als wesentlich interessanter darf die Frage angesehen werden, auf welche Art und Weise diesen Emotionen Ausdruck verliehen wird. Die aus Hamburg stammende Formation OPHIS zelebriert...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ophis – Withered Shades

Brocken Moon – Hoffnungslos

Brocken Moon – Hoffnungslos

Mit „DAS MÄRCHEN VOM SCHNEE“ landeten BROCKEN MOON anno 2008 einen Überraschungserfolg. Die limitierte Auflage des Self-Releases war in Rekordzeit vergriffen und wurde kurz darauf über Northern Silence Productions, die neue Labelheimat der Truppe, neu aufgelegt. Mittlerweile ist das ehemalige Duo zum Quartett gewachsen, wenn auch vermutlich nur mit Hilfe von Session Mitgliedern. AASKEREIA...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Brocken Moon – Hoffnungslos

Wald Geist Winter – Teufelskreise

Wald Geist Winter – Teufelskreise

Der thüringische Untergrund zählt unbestritten zu den produktivsten Schwarzstahlschmieden hierzulande. Zahlreiche Veröffentlichungen, zumeist hoher Qualität, sprechen eine deutliche Sprache. WALD GEIST WINTER agieren, umgeben von namhaften Mitstreitern, innerhalb dieses eingeschworenen Kreises und legen mit „TEUFELSKREISE“ ihre vielversprechende Debüt-Veröffentlichung vor. Sieben Kompositionen melodischer Prägung haben ihren Weg auf das 33-minütige Erstlingswerk des Duos um Sänger...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Wald Geist Winter – Teufelskreise

Helrunar – Sól (I – Der Dorn im Nebel/II – Zweige der Erinnerung)

Helrunar – Sól (I – Der Dorn im Nebel/II – Zweige der Erinnerung)

Wenn das Schaffen einer Gruppe von Individuen sprunghaft das Niveau des Vorangegangenen übersteigt, ist in den seltensten Fällen Magie in Spiel. Vielmehr zeugt gesteigerte Qualität von grenzenloser Hingabe, gefühlvollem Ausbalancieren des Materials, kreativer Selbstaufopferung und nicht zuletzt – endlosen Stunden müßigen Werkens. Zugegeben, HELRUNAR agieren von jeher bedacht und liefern stets Klangmaterial oberster Güteklasse,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Helrunar – Sól (I – Der Dorn im Nebel/II – Zweige der Erinnerung)

Die Toten kehren wieder mit dem Wind – Ich träume von Finsternis

Die Toten kehren wieder mit dem Wind – Ich träume von Finsternis

„DIE TOTEN KEHREN WIEDER MIT DEM WIND“ – eine opulente Wortschöpfung, ausdrucksstark, abstrakt und mystisch. Attribute, die auch das musikalische Schaffen des deutschen Projekts um den alleinigen Bandkopf „Bradhenr“ näherungsweise klassifizieren. Nach dreijähriger Wartezeit folgt das nunmehr fünfte, klangvoll betitelte Werk „ICH TRÄUME VON FINSTERNIS“ den vorangegangenen, in vergleichsweise kurzen Abständen erschienenen Vorgängerwerken nach....»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Die Toten kehren wieder mit dem Wind – Ich träume von Finsternis

Krew – Demo 2010

Krew – Demo 2010

Seit den Anfangstagen des Black Metal agieren Künstler in Soloprojekten und ziehen es vor alleine für sich und ganz im Stillen ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, ohne sich dabei von Mitmusikern Vorschriften machen zu lassen. Ein enormer Anstieg solcher Ein-Mann-Projekte ist seit der Erfindung des Netzwerkes MySpace zu verzeichnen. Mit zumeist negativer Auswirkung...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Krew – Demo 2010

Dark Tribe – Archaic Visions

Dark Tribe – Archaic Visions

Visionäre scheitern oft am Unverständnis ihrer Mitmenschen oder zerbrechen, gezeichnet durch jahrelanges, fruchtloses Streben an den Auswüchsen ihrer, rational nicht fassbaren Gedanken. Nostradamus vermochte einst den Geist der Jetzt-Welt zu atmen und wurde verkannt, DARK TRIBE blicken zurück – Visionen vergangener Tage in Ton und Wort. Der nunmehr dritte Langspieler des deutschen Zweigespanns bricht...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Dark Tribe – Archaic Visions

Lantlôs – .Neon

Lantlôs – .Neon

Knappe zwei Jahre nach ihrem gleichnamigen Debüt präsentiert sich das Post-Black Metal Projekt LANTLÔS erstarkt und mit neuem Lineup versehen. Neben Bandkopf „Herbst“ ist nun auch „Neige“ (vor allem bekannt als Mastermind der Franzosen ALCEST) Teil der im Jahre 2005 gegründeten Truppe. Auf „.NEON“ finden sich sechs neue, abwechslungsreich Kompositionen, welche die Entwicklung von...»

Tags: , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Lantlôs – .Neon

Deformed – Concealed Alterations

Deformed – Concealed Alterations

Etwas merkwürdig liest sich die dem Begleitbrief zu entnehmenden Biographie der hessischen Death Metal Kapelle DEFORMED. Bereits ein Jahr nach Gründung im Jahre 1997 wurde das Projekt auf Eis geleget um die folgenden 7 Jahre in einer Totenstarre zu überdauern. Kleine Stiländerungen und Besetzungswechsel mit sich bringend wurde im Jahre 2005 eine erfolgreiche Wiederbelebungsmaßnahme...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deformed – Concealed Alterations

Horn – Distanz

Horn – Distanz

Es ist ein erklärtes Ziel vieler, doch nur wenige erreichen den Endpunkt ihres Strebens – die Rede ist von Eingenständigkeit, Individualität, der Schaffung eines besonderen, nie dagewesenen Charakters. Dem paderborner Ein-Mann-Projekt HORN scheinen zwanghafte Annäherungen an obige Thematik fremd. Spielend meistert Band-Kopf “Nerrath“ die Abgrenzung seines eigenen Schaffens. Das nunmehr vierte Langeisen “DISTANZ“ überzeugt...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Horn – Distanz

Bitchhammer – Doomblessed & Chaosborn

Bitchhammer – Doomblessed & Chaosborn

In einer Zeit in der Musik mehr und mehr in digitaler Form am PC heruntergeladen und konsumiert wird, geraten Tonträger wie die Langspielplatte oder die Musikkassette leider zunehmend in Vergessenheit. Sowohl Plattenspieler als auch Kassettenrekorder sind den immer mehr Bytes fassenden Festplatten gewichen und verstauben ungebraucht auf dem Dachboden. Entgegen diesen Trend veröffentlichten die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bitchhammer – Doomblessed & Chaosborn

Bloodjob – Sculptures Of Laceration

Bloodjob – Sculptures Of Laceration

Die aus Marburg und Gießen stammende Formation BLOODJOB veröffentlicht dieser Tage ihre erste Demo-CD mit 4 Death Metal Attacken, die es in sich haben! Ein übermäßiger Konsum an Splatterfilmen und pornografischem Material dürfte bei der Entstehung von „SCULPTURES OF LACERATION“ nicht ganz unbeteiligt gewesen sein. BLOODJOB präsentieren eine deftige Ladung brutalen Death Metal, der...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bloodjob – Sculptures Of Laceration

Membaris – Grenzgänger

Membaris – Grenzgänger

 “GRENZGÄNGER“ heißt das neuste Werk der hessischen Schwarzstahltruppe MEMBARIS. Was verbirgt sich hinter diesem Titel? Zwiespältige Kost, eine Wanderung auf schmalem Grad zwischen Genialität und Nichtigkeit? Keinesfalls. “GRENZGÄNGER“ überzeugt vielmehr auf ganzer Linie. Ausgefeilte Arrangements epischer Größe verschmelzen im vollständigen Einklang mit astreiner Instrumentierung und bedingungsloser Hingabe zur Musik. Das dritte Langeisen des Quartetts...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Membaris – Grenzgänger

Nebunam – Nebunam MCD

Nebunam – Nebunam MCD

 Die Weiten der See lassen den Blick in die Ferne schweifen. Düstere Wolken und der nahende, allabendliche Untergang des Feuerplanets schaffen eine wehmütige Atmosphäre, deren Gewaltigkeit lediglich von der Schroffheit der Klippen übertroffen wird. Gelungene Cover-Gestaltungen tragen enorm zum gesamten Wirken des musikalischen Schaffens bei, fördern aber auch die Erwartungshaltung des Hörers. Diese zu...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nebunam – Nebunam MCD

Mystérion – The Sacral Chamber MCD

Mystérion – The Sacral Chamber MCD

 „Staff-Sharing“ erfreut sich nicht erst seit gestern anhaltender Beliebtheit. Nein – Die Formierung eines neuen musikalischen Projektes um bereits etablierte Genre-Mitglieder hat Tradition. Auch MYSTÉRION machen sich ihre Kontakte zu Nutzen und rekrutieren mit Basilisk einen alten Bekannten, der „nebenbei“ bei gefestigten Untergrund-Kapellen wie ETERNITY und DARKMOON WARRIOR die Stöcke schwingt. “THE SACRAL CHAMBER“...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Mystérion – The Sacral Chamber MCD

Todeskult – Apathy

Todeskult – Apathy

Die Klänge des Todes, des Schmerzes, der willentlichen Selbstzerstörung. TODESKULT beherrschen sie in Perfektion – Keine existierende Formation der depressiven Klangkunst hat es bisher vollbracht, einem Individuum dem Wunsch auf ein sofortiges Ableben so nahe zu bringen. Was das Quintett aus Nürnberg hier bietet ist über weite Strecken schlichtweg haarsträubend und ungenießbar. Wie in...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Todeskult – Apathy

Helfahrt – Drifa

Helfahrt – Drifa

Pagan Metal – der Trend der letzten Jahre. Schwülstige Melodiekonstrukte werden unter dem Banner der heidnischen Götter schonungslos zu Tode genudelt, kopiert und bis ins Unendliche wiederholt. Alles nur für ein Krümmelchen vom großen Metal-Kuchen. Zum Glück verhält es sich beim hier vorliegenden Werk der Truppe HELFAHRT anders. Die Bayern zelebrieren auf “DRIFA“ stark...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Helfahrt – Drifa

Jack Slater – Extinction Aftermath

Jack Slater – Extinction Aftermath

Alle Jahre wieder zieht eine mutige Truppe unverwüstlicher Schlachtergesellen aus der metallischen Welt das Fürchten zu lehren. Jahr um Jahr erfüllen sie ihren Auftrag mit Bravour. Zahlreiche Hobbymusiker zerbrachen am Versuch die sechs-saitige Schlachtaxt in ähnlich versierter Weise zu bedienen und selbst passionierte Stockschwinger scheiterten an der unglaublichen Geschwindigkeit und Vielseitigkeit die der Hochgeschwindkeitsschlachtmeister...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | No Comments »

Inarborat – Wisdom Sans Words

Inarborat – Wisdom Sans Words

Unendliche Wälder, das verheißungsvolle Heulen des Windes, Kälte, Einsamkeit – Assoziationen die “WISDOM SANS WORDS“, das erste Lebenszeichen der deutschen Gruppierung INARBORAT, schon nach wenigen Sekunden aufkommen lässt. Die im Jahre 2007 erschienene Demo des Trios atmet spürbar den Geist alter Großmeister und verzaubert mit primitiv rauem Sound und nordischer Melodieführung. Die sechs Stücke...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Inarborat – Wisdom Sans Words

Sado Sathanas – Interview

Sado Sathanas – Interview

 SADO SATHANAS Schlagzeuger Sebastian S. über “OPUS DIABOLI“, Inspiration & die „Arschbombe des Monats“.»

Tags: , , , ,
Posted in INTERVIEWS | No Comments »

Amystery – All Hail The Cult

Amystery – All Hail The Cult

Es gibt heutzutage, vereinfacht dargestellt, nur zwei Arten von Musikern. Erstere leben, ja zelebrieren, die Tonkunst und das dazugehörige Lebensgefühl und sind so in der Lage herausragende und vor allem authentische Werke zu schaffen, die den Hörer fesseln und den Geist der klanglichen Welt atmen lassen. Zweitere „musizieren“ nur aus reiner Geltungssucht oder, noch...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Amystery – All Hail The Cult

Radare – Infinite Regress

Radare – Infinite Regress

Obwohl Doom mit zu den dienstältesten Subgenres des, in den Jahren immer vielschichtiger gewordenen „Heavy Metal“ gehört, ist es ihm doch nie wirklich gelungen große Sternstunden zu erleben. So scheint es häufig, als existiere der geneigte Doom Hörer vom Rest der Szene abgegrenzt auf sich alleine gestellt. Dies ist umso verwunderlicher, wenn man sich...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Radare – Infinite Regress

Leichenbrand – Dorn

Leichenbrand – Dorn

Vielseitigkeit ist ein zweischneidiges Schwert. Mangel und Überfluss können, müssen jedoch nicht zwangsweise, eine deutliche Abwertung des angebotenen Produktes, in unserem Falle Tonkunst, auslösen. Ausgewogenheit gilt daher seit Anbeginn der Zeit als angestrebtes und erreichenswertes Optimum, welches zu perfektionieren nur Wenige im Stande sind. Um dieser philosophisch angehauchten Ausführung etwas Seele zu verleihen sollen...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Leichenbrand – Dorn

Sado Sathanas – Opus Diaboli

Sado Sathanas – Opus Diaboli

Die Gabe Dinge ruhig angehen zu lassen, sich Zeit zu nehmen und fokussiert an einem Projekt zu arbeiten verliert sich zusehens im sich stetig schneller drehenden Strudel des gesellschaftlichen Verfalls. SADO SATHANAS stehen diesem dahinscheidenden Gut als schwarzmetallisches Bollwerk entgegen und veröffentlichen nach nunmehr vierzehn-jährigem Bandbestehen ihr erstes vollwertiges Album mit dem klangvollen, wenn...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sado Sathanas – Opus Diaboli

Kratein – Trauma

Kratein – Trauma

Immer wieder kommt es vor, dass Musiker mehr oder weniger bekannter Bands sich in anderen Projekten zusammenschließen um sich neuen musikalischen Herausforderungen zu stellen. So geschehen auch bei dem vorliegenden Debütalbum von KRATEIN, einem Projekt in dem sich Mitglieder von ATRAS CINERIS, TODTGELICHTER und SIGNUM:KARG tummeln. Fünf Songs plus Intro sind auf auf „TRAUMA“...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kratein – Trauma