Posts Tagged ‘ EP ’

Arroganz – Erzketzer

Arroganz – Erzketzer

Fast exakt auf den Tag genau ein Jahr nach “PRIMITIV“ meldet sich das brandenburgische Trio von ARROGANZ mit einem neuen Output zurück. Bei diesem handelt es sich um eine drei Songs umfassende EP, deren Artwork in seiner Schlichtheit und blutroten Farbgebung seinem Vorgänger enorm ähnelt. Dies ist nicht einfach Zufall, gehört die vorliegende Platte...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Arroganz – Erzketzer

Graveyard – Back To The Mausoleum

Graveyard – Back To The Mausoleum

Es war damals sicher nicht die klügste Entscheidung der drei Spanier um Julkarn, ihre neu gegründete Band GRAVEYARD zu taufen, existieren doch zahlreiche weitere Formationen mit diesem Namen, allen voran die schwedischen Hard Rocker. Nach elf Jahren ihrer Bandgeschichte mit drei Langspielern und unzähligen Splitveröffentlichungen, ist nun jedoch meist sofort klar, welche dieser Kapellen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Graveyard – Back To The Mausoleum

Hyems – 1997

Hyems – 1997

HYEMS melden sich zurück! Rund drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres vierten Langspielers namens “DEVIANZ – DEM MENSCHEN EIN WOLF“ erscheint dieser Tage endlich eine frische EP der schwarzmetallischen Formation aus der tiefsten Provinz von Nordrhein-Westfalen. Leider kommt diese ein paar Monate zu spät für das 20-jährige Jubiläum, doch immerhin erinnert der schlichte Titel...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hyems – 1997

Slaughterday – Abbatoir

Slaughterday – Abbatoir

SLAUGHTERDAY sind zurück! Ziemlich genau zwei Jahre nach “LAWS OF THE OCCULT“ meldet sich das finstere Duo aus dem hohen Norden mit einer neuen Platte zurück, mit der es nicht nur F.D.A. Records, sondern in erster Linie sich und seiner Marschrichtung weiterhin treu bleibt. Zwar handelt es sich bei “ABBATOIR“ lediglich um eine EP...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Abbatoir

Goregast – Covered In Skin

Goregast – Covered In Skin

Während er mit F.D.A. Records stets neue Kapellen unter Vertrag nimmt und haufenweise hochwertige Veröffentlichungen auf den Markt wuchtet, ist Rico Unglaube selbst schon längere Zeit nicht mehr musikalisch aktiv in Erscheinung getreten, liegt das letzte Album von GOREGAST mittlerweile sieben Jahre zurück. Völlig begraben und vergessen ist die Formation allerdings offenbar noch nicht,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Goregast – Covered In Skin

The End – Age Of Apocalypse

The End – Age Of Apocalypse

Nach der letzten und mittlerweile bereits fünften Auflösung von MASSACRE vor drei Jahren, schlossen sich Rick Rozz und Mike Mazzonetto gemeinsam mit Michael Grim von DEATH BEFORE DYING zusammen, um als THE END weiterhin ihrer langjährigen Leidenschaft für Old School Death Metal zu frönen. Zwar wurde MASSACRE inzwischen schon wieder zu neuem Leben erweckt...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für The End – Age Of Apocalypse

Ellorsith – 1959

Ellorsith – 1959

Am 27. Januar 1959 startete eine kleine Truppe russischer Studenten zu einer ausgedehnten Skiwanderung durch die riesigen Wälder des nördlichen Urals. Für mehrere Wochen fehlte jegliches Lebenszeichen der neun Männer und Frauen, sodass sich schließlich freiwillige Helfer und das Militär auf die Suche nach diesen machten und am 26. Februar ein verlassenes Camp der...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Ellorsith – 1959

Trident – Shadows

Trident – Shadows

Auch mehr als zwei Dekaden nach ihrer Veröffentlichung, sind die Songs von “THE SOMBERLAIN“ und “STORM OF THE LIGHT’S BANE“ zeitlose Klassiker des nordischen Schwarzstahls, die in all den Jahren nicht einen Hauch ihrer dunklen Magie verloren haben. Während einige Gruppierungen wie THULCANDRA oder BANE das musikalische Erbe von DISSECTION mittlerweile in einem mehr...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Trident – Shadows

Urfaust – Apparitions

Urfaust – Apparitions

Zweifelsohne sind URFAUST eine der sowohl bizarrsten als auch interessantesten Formationen in der heutigen Landschaft der extremen Klänge. Ursprünglich auf ihren frühen Werken noch stark von düsterem Ambient geprägt, entfernte sich der Stil der Niederländer im Laufe der Zeit immer mehr von derartigen Elementen, bis schließlich einzig ein obskures Gebräu aus schwarzmetallischen und doomigen...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Urfaust – Apparitions

Slaughterday – Ravenous

Slaughterday – Ravenous

Nur ein knappes Jahr ist es her, dass die beiden aus Leer stammenden Buben von SLAUGHTERDAY mit “NIGHTMARE VORTEX“ ihren ersten Langspieler via F.D.A. Rekotz veröffentlicht haben, der nicht nur in der deutschen Szene weithin grandiose Kritiken einfahren konnte. Statt sich allerdings auf ihren zahlreichen Lorbeeren auszuruhen, verschanzte sich das Duo frühzeitig wieder in...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Slaughterday – Ravenous

Morbosidad – Tortura

Morbosidad – Tortura

Es mag böse Zungen geben, die nur allzu gerne behaupten, dass MORBOSIDAD lediglich ein dreistes Plagiat der kanadischen Black/Death Metal Veteranen BLASPHEMY ohne eigenständigen Sound sind. Auf der anderen Seite ist es jedoch Fakt, dass die Truppe um Tomas Stench nun seit mehr als zwei Dekaden aktiv ist und sich in in dieser Zeit...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Morbosidad – Tortura

Kever – Eon Of Cycling Death

Kever – Eon Of Cycling Death

Die meisten Leser dürfte in den vergangenen Jahren auf die israelische Doom/Death Metal Truppe SONNE ADAM aufmerksam geworden sein, wurde deren Debütalbum “TRANSFORMATION“ sowie die hierauf folgenden EPs von Kritikern doch mit reichlich Lob überschüttet. Weniger bekannt ist hingegen sicherlich die Tatsache, dass Fronter Tom zudem bei einer weiteren Formation namens KEVER hinter den...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Kever – Eon Of Cycling Death

Cult Of Fire – Ctvrtá Symfonie Ohne

Cult Of Fire – Ctvrtá Symfonie Ohne

Zweifelsohne gehören CULT OF FIRE auf Grund ihrer bizarren Roben und okkulten Bühnenrequisiten derzeit zu den optisch interessantesten Livebands im Sektor des Black Metal und auch musikalisch konnte das Trio aus Tschechien mit ihren beiden Langspielern “TRIUMVIRÁT“ und “ASCETIC MEDITATION OF DEATH“ reichlich Aufsehen in der Szene erregen. Knapp ein Jahr nach ihrem letzten...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Cult Of Fire – Ctvrtá Symfonie Ohne

Ascension – Deathless Light

Ascension – Deathless Light

Viel zu lange war es still um die heimische Schwarzstahlformation ASCENSION, deren von sowohl Fans als auch Kritikern gefeiertes Erstlingswerk “CONSOLAMENTUM“ bereits eine geraume Zeit zurückliegt. Derzeit nun befindet sich die Truppe aus Sachsen-Anhalt endlich wieder im Studio und werkelt eifrig am langersehnten Nachfolger des 2010er Debüts, das noch in diesem Winter das Licht...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ascension – Deathless Light

Siculicidium – Keringők

Siculicidium – Keringők

Vor knapp einem Monat erschien mit „HOSSZÚ ÚT AZ ÖRÖKKÉVALÓSÁGBA“ das nunmehr zweite Full-Length Werk der rumänischen Schwarzstahlrecken SICULICIDIUM, die bereits seit einer guten Dekade einen sehr eigenen Stil kreiert. Wer sich einen ersten Einblick über diesen verschaffen will, ohne sich jedoch ein komplettes Werk der Truppe zu Gemüte zu führen, kann zunächst auf...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Siculicidium – Keringők

Revocation – Teratogenesis

Revocation – Teratogenesis

Fällt der Begriff Technical Death Metal, so sind für viele Leser wohl Gruppen wie die US-Amerikaner ORIGIN und SUFFOCATION oder auch die heimischen Frickler NECROPHAGIST die ersten Assoziationen mit dieser extremen Spielart. Weitaus weniger bekannt, obwohl bereits seit 2006 aktiv, sind stattdessen die aus Boston stammenden Recken von REVOCATION, die dieser Tage mit dem...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Revocation – Teratogenesis

Hyems – Im Jetzt die Asche

Hyems – Im Jetzt die Asche

Ziemlich exakt sechs Jahre ist es nun her, dass die nordrhein-westfälische Black Metal Horde HYEMS mit der Platte „ANTINOMIE“ ihr drittes Full-Length Album und zugleich auch ihre vorerst letzte Veröffentlichung entfesselte. Wirklich still wurde es hiernach dennoch nicht um das pechschwarze Quintett, zog dieses doch für zahlreiche Shows quer durch die gesamte Republik und...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hyems – Im Jetzt die Asche

Saint Vitus – Live

Saint Vitus – Live

Die letztjährige Platte „LILLIE F:65“ stellte das erste Studioalbum der amerikanischen Doom Metal Urgesteine SAINT VITUS seit sage und schreibe 17 Jahre dar, während Sänger „Scott ‘‘Wino‘‘ Weinrich“ auf diesem sogar erstmals seit 22 Jahren wieder zum Mikrofon griff. Dieser kehrte jedoch bereits 2008 zurück zur Truppe, die seitdem auch wieder regelmäßig auf den...»

Tags: , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Saint Vitus – Live

Koldbrann – Totalt Sjelelig Bankerott

Koldbrann – Totalt Sjelelig Bankerott

Dies ist er also – der neuste Streich aus dem Hause KOLDBRANN und zugleich das erste und langersehnte Lebenszeichen, seit der im September 2009 erschienenen 7“ EP “RUSSIAN VODKA / METALNI BOG“, nach deren Veröffentlichung noch Gitarrist Geir Antonson und Drummer “Fordervelse“ die Truppe verliessen, bevor es schließlich still um die Norweger wurde. Nachdem...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Koldbrann – Totalt Sjelelig Bankerott

Ortega – The Serpent Stirs

Ortega – The Serpent Stirs

Obwohl die Vinylversion des aktuellen Outputs “A FLAME NEVER RISES ON ITS OWN“ der niederländischen Sludge / Doom Formation ORTEGA erst vor wenigen Tagen das Presswerk verlassen hat, um an die zahlreichen Vorbesteller ausgeliefert zu werden, wird mit “THE SERPENT STIRS“ schon Ende November die nächste Veröffentlichung des fleißigen Quartetts aus Groningen nachgeschoben. Bei...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ortega – The Serpent Stirs

Discreation – Plague And Fire

Discreation – Plague And Fire

Bereits seit über einer Dekade sind die aus dem hessischen Hanau stammenden Herren von DISCREATION in der Death Metal Szene unterwegs und können sowohl auf zwei Full-Length Alben, als auch auch drei EPs zurückblicken. Die jüngste dieser EPs, veröffentlicht im vergangenen Jahr, hört auf den klangvollen Namen “PLAGUE AND FIRE“ und wird von der...»

Tags: , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Discreation – Plague And Fire

Die Hard – Antichrist EP

Die Hard – Antichrist EP

Pünktlich zum Beginn des Septembers und der somit anstehenden Rubrik FREE-VILIZED, in der wir jeden Monat eine Platte präsentieren, die zum freien Download bereit steht, kündigt das polnische Label Agonia Records auf seiner Homepage die Veröffentlichung der EP “ANTICHRIST“ aus dem Hause DIE HARD an. Der Rundling wird dabei nicht nur als streng limitierte...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Die Hard – Antichrist EP

Murder Intentions – Conception Of A Virulent Breed

Murder Intentions – Conception Of A Virulent Breed

Kurz und heftig ist die neuste Veröffentlichung der belgischen Prügelbarden MURDER INTENTIONS ausgefallen…nun…vor Allem kurz…sehr kurz… Bereits vor rund drei Jahren kam der Truppe um die beiden Frontkeifer “Vandenhouweele“ und “Ranson“ die lustige Idee in den Sinn, ihre nur knapp 25-minütige Scheibe “A PRELUDE TO TOTAL DECAY“ als Full-Length Album auf den Markt zu...»

Tags: , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Murder Intentions – Conception Of A Virulent Breed

Trillion Red – Two Tounges

Trillion Red – Two Tounges

Selbstverständlich ist es immer wieder erfreulich, wenn ein Musiker offen für klangliche Experimente ist, in denen es gilt einen völlig neuen Sound zu kreieren, der so bislang noch nicht existierte. Eigenes erschaffen, statt bereits Dagewesenes neu zu zu interpretieren und somit langfristig auf der Stelle zu treten. Alles in Allem ein durchaus löblicher Entschluss,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Trillion Red – Two Tounges

Vargnatt – Durch die Stille

Vargnatt – Durch die Stille

Lange Zeit fehlte jegliches Lebenszeichen der deutschen Schwarzstahlformation VARGNATT, sodass nach den beiden Demoveröffentlichungen “WINTERGRAB“ und “NUR EIN TRAUM“ aus dem Jahr 2007 zunächst nicht sicher war, ob überhaupt weiteres Material des Projektes zu erwarten sei. Während sich nun in dieser Ruhephase der Name VARGNATT allmählich aus dem Gedächtnis schlich, um endgültig in Vergessenheit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vargnatt – Durch die Stille

Torture Throne – Thy Serpent’s Cult

Torture Throne – Thy Serpent’s Cult

Nachdem „THY SERPENT’S CULT“ bereits im vergangenen Jahr unter Eigenregie veröffentlicht wurde, nimmt sich dieser Tage das Label Obscure Domain erneut dem Erstlingswerk aus dem Hause TORTURE THRONE an und ermöglicht diesem, gehüllt in ein frisches Artwork, auf diese Weise einen optimierten Zugang in die Death Metal Szene. Die knapp 20-minütige EP wird von...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Torture Throne – Thy Serpent’s Cult

Vae Tertium – Zweitausendzehn EP

Vae Tertium – Zweitausendzehn EP

Bereits seit dem Jahre 2006 spukt der Geist von VAE TERTIUM in Form des Schaffens von Gitarrist „Praetor“ durch den deutschen Untergrund. Zunächst von diesem als Soloprojekt heraufbeschworen und im Laufe der Jahre zu einer kompletten Einheit geformt, nimmt dieser Geist nun endlich mit der EP „ZWEITAUSENDZEHN“ die lang ersehnte Gestalt an. Die Beharrlichkeit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vae Tertium – Zweitausendzehn EP