Posts Tagged ‘ Symphonic ’

Old Corpse Road – On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore

Old Corpse Road – On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore

Bereits vor einigen Wochen wurde mit „ON GHASTLY SHORES LAYS THE WRECKAGE OF OUR LORE“ der dritte Langspieler von OLD CORPSE ROAD veröffentlicht, mit dem die britische Kapelle ihren Einstand bei Trollzorn Records gab und ein weiteres Mal tief in die schaurige Folklore ihres geschichtsträchtigen Heimatlandes eintaucht. Besonders fasziniert scheint die schwarzmetallischen Formation auf...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Old Corpse Road – On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore

Malevolentia – République

Malevolentia – République

Es ist der mittlerweile dritte Langspieler in ihrer bereits 13-jährigen Karriere, den MALEVOLENTIA aus Belfort in diesem Frühsommer mit “RÉPUBLIQUE“ vorlegen. Hierzulande ist die französische Kapelle trotz ihres regen Schaffens allerdings noch ein eher unbeschriebenes Blatt, hauptsächlich wohl auch aus dem Grund, da die meisten Liebhaber rein puristischer schwarzmetallischer Klänge dem symphonischen Black Metal...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Malevolentia – République

Path Of Destiny – Parasite God

Path Of Destiny – Parasite God

Während ihres nunmehr vierjährigen Bestehens hatte die thüringische Formation PATH OF DESTINY immer wieder die Möglichkeit sich und ihren melodischen Death Metal auf diversen deutschen Open Air Veranstaltungen wie etwa dem Legacy Fest oder auch dessen Nachfolger, dem Metalfest einem größeren Publikum vorzustellen und auf diese Weise reichlich Live-Erfahrung zu sammeln. Doch auch abseits...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Path Of Destiny – Parasite God

Malevolentia – Ex Oblivion

Malevolentia – Ex Oblivion

Bereits der Begriff Symphonic Black Metal wird bei einigen Lesern für einen Ausruf der Empörung sorgen, sollte diese Kunstform doch frei von jeglichen überflüssigen Stilmitteln bleiben und sich auf die ursprüngliche Rohheit und Kargheit beschränken, die ihr von ihren Erfindern zugedacht wurde.Wer sich mit diesem Gedankengang identifizieren kann und nicht Willens ist, Künstlern abseits...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Malevolentia – Ex Oblivion