Posts Tagged ‘ Thrash Metal ’

JT Ripper – Gathering The Insane

JT Ripper – Gathering The Insane

Nein, einen Preis für das schönste Albumcover des Jahres werden JT RIPPER mit ihrem zweiten Langspieler ganz sicher nicht gewinnen. Vielmehr schreckt die kunterbunte Abscheulichkeit fast davor ab, sich überhaupt mit dem musikalischen Inhalt von “GATHERING OF THE INSANE“ zu befassen. Bereits bei ihren vorherigen Veröffentlichungen bewiesen die drei Herren aus Chemnitz keinen wirklich...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für JT Ripper – Gathering The Insane

Dreadful Fate – Vengeance

Dreadful Fate – Vengeance

Erst wenige Monate ist es her, dass SODOM überraschend einer umfassenden Frischzellenkultur durch Tom Angelripper unterzogen wurde, der mit einer neuen und hungrigen Besetzung einer möglichen Routine vorbeugen möchte und noch einmal voll angreifen will, wie er selbst sagt. Zwar sind die Beweggründe des Gelsenkircheners nicht ganz nachvollziehbar, doch fest steht, dass die ersten...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Dreadful Fate – Vengeance

Bark – Like Humans Do

Bark – Like Humans Do

Es soll einfach mal wieder ordentlich dreckig und derb aus der heimischen Anlage dröhnen? Ihr legt keinerlei Wert auf vielschichtiges Songwriting oder melodischen Zierrat? Dann sind BARK aus Antwerpen vielleicht genau die richtige Kapelle für euch, ist deren letztjähriges Zweitwerk namens “LIKE HUMANS DO“ doch der perfekte Soundtrack, um den angestauten Aggressionen endlich mal...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bark – Like Humans Do

Condor – Unstoppable Power

Condor – Unstoppable Power

Gemeinsam mit DARKTHRONE, OBLITERATION und NEKROMANTHEON gehören CONDOR zu den noch aktiven Mitgliedern der sogenannten “Kolbotn Thrashers Union“ aus der Region südlich von Oslo, wobei die vor acht Jahren gegründete Gruppe die mit Abstand jüngste Formation des eingeschworenen Kreises darstellt, die in dieser Zeit allerdings trotzdem schon ein paar Platten veröffentlichen konnte. Zu diesen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Condor – Unstoppable Power

Vesen – Rorschach

Vesen – Rorschach

Es ist wohl eine eher ungewöhnliche Thematik für eine Platte, auf der angeschwärzter Thrash Metal zelebriert wird, sich mit der fast einhundert Jahre alten Psychodiagnostik nach Hermann Rorschach auseinanderzusetzen und vielleicht macht gerade dies das schlicht als “RORSCHACH“ betitelte Konzeptalbum von VESEN so interessant, dessen Artwork von einem für das Testverfahren genutzten Tintenklecks geziert...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vesen – Rorschach

Wyruz – Judge And Jury

Wyruz – Judge And Jury

Zwar waren WYRUZ in ihrer bislang fünfzehnjährigen Existenz mit gerade einmal zwei Demoveröffentlichungen und zwei Langspielern nicht wirklich produktiv, dafür konnten die vier Norweger ihr handwerkliches Geschick an ihren Instrumenten in dieser Zeit allerdings enorm steigern. Auf ihrer aktuellen und als “JUDGE AND JURY“ betitelten Platte demonstriert die Kapelle, dass sie zumindest rein spieltechnisch...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Wyruz – Judge And Jury

Deathstorm – Storming The Gallows

Deathstorm – Storming The Gallows

Erschien der erste Langspieler von DEATHSTORM vor mittlerweile vier Jahren noch über I Hate Records, unterzeichneten die Österreicher im vergangenen Frühjahr für den Nachfolger namens “BLOOD BENEATH THE CRYPTS“ einen neuen Vertrag bei High Roller Records, die zugegebenermaßen derzeit nahezu die gesamte Speerspitze im Sektor des Speed/Thrash Metal um sich versammelt haben. Völlig sang-...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deathstorm – Storming The Gallows

Antichrist – Sinful Birth

Antichrist – Sinful Birth

In den vergangenen sechs Jahren mussten Anhänger von ANTICHRIST enorm viel Geduld aufbringen, liegt das letzte und zugleich einzige Album der schwedischen Thrasher bereits derart lange zurück, sodass neues Material bereits sehnlichst herbeigewünscht wurde. Zwar mindert die beträchtliche Entstehungsphase das Risiko, dass es sich nach dem großen Erfolg von “FORBIDDEN WORLD“ bei der neuen...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Antichrist – Sinful Birth

Deformed – Deathcult

Deformed – Deathcult

DEFORMED machen es ihren Fans wahrlich nicht besonders leicht. Bereits in 1998 gegründet, wurde die Kapelle nach nur einem Gig auf Grund musikalischer Differenzen wieder aufgelöst, bis einige der einstigen Mitglieder sich viele Jahre später erneut zusammenraufen konnten, um der Band eine zweite Chance zu geben. Es sollte allerdings nochmals einige Zeit dauern, bis...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deformed – Deathcult

Incarceration – Catharsis

Incarceration – Catharsis

INCARCERATION melden sich rund drei Jahre nach ihrer letzten EP mit ihrem ersten Langspieler aus der Versenkung zurück und liefern ihrer Hörerschaft, die sich viel zu lange mit den lediglich drei Songs von “SACRIFICE“ begnügen musste, mit diesem endlich neues Futter. Zwar fällt das als “CATHARSIS“ betitelte Debüt mit gerade mal einer halbe Stunde...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Incarceration – Catharsis

Harm – October Fire

Harm – October Fire

Im kommenden Jahr werden HARM aus Norwegen ihr bereits 20-jähriges Bestehen feiern, wenngleich nach all der Zeit von der ursprünglichen Besetzung lediglich Steffan Schulze an der Position des Frontmanns übrig geblieben ist. Zwar gehört die Formation somit in gewisser Weise schon zum älteren Eisen, ein Blick auf die Diskographie der Thrasher lässt dies allerdings...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Harm – October Fire

Reactory – Heavy

Reactory – Heavy

Zumindest hin und wieder sorgen die Herrschaften von F.D.A. Rekotz für etwas Abwechslung inmitten ihrer weitestgehend todesmetallisch orientierten Veröffentlichungen, indem sie sich jenseits des Tellerrandes nach interresanten Kapellen umschauen. Einer der aktuellesten Neuzugänge des brandenburgischen Labels sind REACTORY aus Berlin, auf deren schlicht als “HEAVY“ betitelten zweiten Langspieler es altbackenen und schnörkellosen Thrash Metal...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Reactory – Heavy

Endarker – Among The Shadows

Endarker – Among The Shadows

Als langjähriger Bassist von MARDUK sowie als Inhaber und Soundtechniker des namhaften Endarker Studios in Norrköping ist Dan Magnus Andersson hinlänglich bekannt. Nur wenige Personen dürften jedoch wissen, dass  “Devo“ vor seiner Tätigkeit bei der schwedischen Kriegsmaschinerie und als Produzent zahlreicher Platten von Bands wie FUNERAL MIST, OFERMOD, RAGANROK und natürlich MARDUK für einige...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Endarker – Among The Shadows

Maze Of Terror – Ready To Kill

Maze Of Terror – Ready To Kill

  Wenngleich die meisten Bands aus den südamerikanischen Ländern den großen Sprung nie geschafft haben und abgesehen von SEPULTURA solche Kapellen wie VULCANO, SARCÓFAGO, MYSTIFIER und PROCESSION wohl zu den bekanntesten Auswüchsen des Kontinentes gehören, ist die dortige Szene keinesfalls zu verachten. Dies beweist mit MAZE OF TERROR in diesem Winter ein frischer Neuzugang...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Maze Of Terror – Ready To Kill

Master – An Epiphany Of Hate

Master – An Epiphany Of Hate

Nur etwas mehr als zwei Jahre ist es her, dass Paul Speckmann mit “THE WITCHHUNT“ den bis dato letzten Langspieler von MASTER via F.D.A Rekotz auf den Markt wuchtetet, da erscheint dieser Tage in Form von “AN EPHIPHANY OF HATE“ bereits neues Material der seit den frühen 90er Jahren in Tschechien ansässigen Truppe über...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Master – An Epiphany Of Hate

Morbid Slaughter – A Filthy Orgy Of Horror And Death

Morbid Slaughter – A Filthy Orgy Of Horror And Death

Einen passenderen Titel als “A FILTHY ORGY OF HORROR AND DEATH“ hätten MORBID SLAUGHTER für ihren ersten Langspieler wahrlich nicht wählen können, bringt dieser die Quintessenz der sieben Tracks, mit denen das peruanische Trio dem Black Metal der ersten Stunde und somit Kapellen wie HELLHAMMER, BATHORY und SODOM huldigt, doch perfekt auf den Punkt....»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Morbid Slaughter – A Filthy Orgy Of Horror And Death

Orkan – Livlaus

Orkan – Livlaus

Erst wenige Wochen ist es her, dass ORKAN gemeinsam mit ihren Labelkollegen von TAAKE, KRAKÓW sowie THE 3RD ATTEMPT eine kleine Europatour durch insgesamt acht Länder absolvierten, auf der die Bergener mit “LIVLAUS“ ihren aktuellen Langspieler vorstellten, der kurz zuvor von Dark Essence Records in die Läden gewuchtet wurde. Dieser stellt in gewisser Weise...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Orkan – Livlaus

The 3rd Attempt – Born In Thorns

The 3rd Attempt – Born In Thorns

Es ist schon eine geraume Weile her, dass sich CARPATHIAN FOREST zuletzt in irgendeiner Weise wirklich aktiv zeigten. Zwar absolvierten die Norweger in den vergangenen Jahren immer mal wieder vereinzelte Liveshows, doch liegt mit “FUCK YOU ALL!!!! CAPUT TUUN IN ANO EST“ der letzte Output der Truppe um “Nattefrost“ fast eine volle Dekade zurück....»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für The 3rd Attempt – Born In Thorns

Violentor – Maniacs

Violentor – Maniacs

Der wahre Anhänger des Thrash Metals mag es schnell, hart und dreckig. Zu dieser durchaus einleuchtenden Erkenntnis sind VIOLENTOR bereits vor vier Jahren gekommen, als sie ihren ersten Langspieler veröffentlichten, der sich tief vor der alten Schule verneigte und dieser mit sägenden Sechssaitern und galoppierenden Drums huldigte. Seitdem sind die Italiener kein bisschen von...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Violentor – Maniacs

Bestiality – Stuck In Bestial Vision

Bestiality – Stuck In Bestial Vision

Es zeugt in gewisser Weise ein wenig von fehlender Kreativität, eine musikalische Formation schlicht BESTIALITY zu taufen und dennoch existieren in der europäischen Szene gleich mehrere Kapellen mit diesem einfallslosen Namen. An dieser Stelle ist jedoch nur die vierköpfige Truppe aus Warschau von Interesse, deren zweite Veröffentlichung in Form der als “STUCK IN BESTIAL...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bestiality – Stuck In Bestial Vision

Sathanas – Worship The Devil

Sathanas – Worship The Devil

SATHANAS sind Kult! Diese Meinung vertreten zumindest zahlreiche Anhänger des US-amerikanischen Trios, das mit “RIPPING EVIL“ bereits vor mehr als einem Vierteljahrhundert sein erstes Demotape veröffentlichte und noch bis heute in regelmäßigen Abständen neue Platten auf den Markt wirft. Auf ihrem aktuellen Werk namens “WORSHIP THE DEVIL“ gelingt es den Herren um Paul Tucker...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Sathanas – Worship The Devil

Postmortem – The Bowls Of Wrath

Postmortem – The Bowls Of Wrath

Als eine der dienstältesten heimischen Death Metal Kapellen können POSTMORTEM mittlerweile auf eine fast 25-jährige Karriere mit insgesamt sechs Studioalben zurückblicken. Vor allem die via War Anthem Records erschienenen Platten der jüngeren Vergangenheit konnten dabei den Status der Berliner in der Szene immer weiter festigen und für eine stetig wachsenden Fangemeinde sorgen. Diesen Trend...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Postmortem – The Bowls Of Wrath

Entrench – Violent Procreation

Entrench – Violent Procreation

Wer sich an den ersten Langspieler der schwedischen Truppe ENTRENCH zu erinnern versucht, dem wird wohl vor allem anderen wahrhaft misslungene Artwork aus der Feder von Bassist Joel E. Sundin in den Sinn kommen, dessen völlig dilettantischer Zeichenstil zweifelsohne den ein oder anderen potentiellen Käufer des Albums vergrault haben dürfte. Auch bei der nun...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Entrench – Violent Procreation

Considered Dead – Mentally Tortured

Considered Dead – Mentally Tortured

Nachdem das vorliegende Werk “MENTALLY TORTURED“ im April diesen Jahres in Eigenregie zunächst lediglich im digitalen Format über die bandeigene Internetpräsenz publiziert wurde, erscheint der erste Output der brasilianischen Gruppierung CONSIDERED DEAD nun zehn Monate später doch noch in physischer Form. Verantwortlich hierfür zeigt sich das heimische Label F.D.A. Rekotz, das die rund 20-minütige...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Considered Dead – Mentally Tortured

Horn Of The Rhino – Summoning Deliverance

Horn Of The Rhino – Summoning Deliverance

Nicht sonderlich viele Formationen können so wie HORN OF THE RHINO bereits im fünften Jahr ihres Bestehens auf eine stolze Diskographie samt vier veröffentlichten Full-Length Alben zurückblicken. Zugegeben, das spanische Trio war schon zuvor eine geraume Zeit als RHINO gemeinsam aktiv und ist demnach seit mittlerweile einer guten Dekade ein eingespieltes Team. Nichtsdestotrotz ist...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Horn Of The Rhino – Summoning Deliverance

Nocturnal Witch – Summoning Hell

Nocturnal Witch – Summoning Hell

Aus dem tiefsten Osten der Republik ziehen finstere Wolken herauf und erfüllen die Luft mit schwarzer Magie und dem beißenden Geruch von Schwefel… In den dunklen und feuchten Gewölben eines alten Kellers in Neustadt an der Orla zelebrierten die beiden Satansjünger “Tyrant“ und “Baphomet“ von NOCTURNAL WITCH in den vergangenen Monaten allerlei okkulte Rituale,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Nocturnal Witch – Summoning Hell

Tartharia – Bleeding For The Devil

Tartharia – Bleeding For The Devil

Zur Feier ihres 10-jährigen Jubiläums beehrt die russische Prügelhorde TARTHARIA ihre Anhängerschaft dieser Tage nicht nur mit der umfangreichen Compilation “FLASHBACK – X YEARS IN HELL“, auf der sich zahlreiche rare sowie bisher unveröffentlichte Tracks der gesamten Bandgeschichte finden, sondern auch mit dem brandneuen Langspieler “BLEEDING FOR THE DEVIL“. Dieser enthält acht frische Songs,...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Tartharia – Bleeding For The Devil

Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Angesichts der Tatsache, dass die aus Bremen stammenden Herren von MISCONCEIVED bereits seit mehr als zwei Dekaden aktiv sind, fällt die bisherige Diskographie der Hanseaten reichlich dürftig aus. Nachdem in den ersten Jahren nach der Gründung lediglich einige Demotapes aufgenommen wurden, sorgten schließlich ständige Besetzungswechsel dafür, dass der erste Langspieler der Truppe auf sich...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Misconceived – Maze Trapped Lunacy

Guerra Total – El Armagedón Continúa

Guerra Total – El Armagedón Continúa

Bereits seit 2002 treibt die infernalische Truppe GUERRA TOTAL mit pechschwarzem Thrash/Speed Metal ihr Unwesen in der kolumbianischen Undergroundszene und prophezeit auf ihren mit beständiger Kontinuität auf den Markt gewuchteten Werken die nahende Apokalypse durch satanische Legionen. Dass sich die südamerikanischen Recken dabei selbst nicht so ganz ernst nehmen, beweisen erneut die zehn Songs...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Guerra Total – El Armagedón Continúa

Master – The Witchhunt

Master – The Witchhunt

Pünktlich zum 30-jährigen Bandjubiläum beehrt Death Metal Urgestein Paul Speckmann seine Fans mit einer neuen Full-Length Platte seines Prügelkommandos MASTER. Das nunmehr zwölfte Full-Length Album des mittlerweile in der tschechischen Republik beheimateten US-Amerikaners erscheint über das deutsche Undergroundlabel F.D.A. Rekotz und hört auf den klangvollen Namen “THE WITCHHUNT“. Auch nach drei Dekaden geht das...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Master – The Witchhunt

Deathstorm – As Death Awakens

Deathstorm – As Death Awakens

Vor rund sechs Jahren formierten sich in der Steiermark drei junge Burschen unter dem Banner DAMAGE und nahmen, inspiriert von Kapellen wie SODOM, CORONER oder SADUS, zwei vielversprechende Demos in Eigenregie auf, die ihren Weg auch in den hohen Norden fanden und hier auf dem Schreibtisch von I Hate Records landeten. Nur wenige Monate...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Deathstorm – As Death Awakens

Ultra-Violence – Privilege To Overcome

Ultra-Violence –  Privilege To Overcome

Wer in letzter Zeit aufmerksam die Veröffentlichungen aus dem Hause Punishment 18 Records verfolgt hat, konnte unter diesen die ein oder andere exzellente Thrash Metal Platte von bis dato völlig unbekannten Formationen für sich entdecken. So vertraute das italienischen Label in einige sehr vielsprechende Nachwuchskapellen, die nun mit überschwänglicher Motivation und reichlich Potential eindrucksvoll...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ultra-Violence – Privilege To Overcome

Hells Thrash Horsemen – …Till Violence

Hells Thrash Horsemen – …Till Violence

Bereits mit ihrem Namen HELLS THRASH HORSEMEN machen die vier russichen Herren um Fronter „Nik“ unmissverständlich klar, welche Marschrichtung ihre musikalischen Kreationen einschlagen und lassen so nur wenig Spielraum für wiIde Spekulationen. Obwohl bereits seit gut sechs Jahren aktiv und mit zwei Studioalben und einer Splitveröffentlichung auch nicht unbedingt unproduktiv, konnte das Quartett aus...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hells Thrash Horsemen – …Till Violence

Coma – Mindless

Coma – Mindless

Die italienischen Thrasher COMA scheinen in ihrer bisherigen Karriere den Fokus ihres Schaffens einzig und alleine auf ausgedehnte Liveaktivitäten beschränkt zu haben. Denn obwohl schon seit 2002 aktiv, erschien doch erst in diesem Jahr mit „MINDLESS“ das Debütalbum der Truppe via Punishment 18 Records. Der Bekanntheitsgrad des Quartetts dürfte sich folglich trotz zahlreicher Shows...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Coma – Mindless

Hellstorm – Into The Mouth Of The Dead Reign

Hellstorm – Into The Mouth Of The Dead Reign

Wenngleich die aus Italien stammende Formation HELLSTORM schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr ist, dürfte die Truppe doch den wenigsten Lesern ein Begriff sein. Bereits seit 1995 aktiv, hat es das Quartett bisher zu nicht viel mehr als drei Veröffentlichungen gebracht, die zudem mit reichlich Abstand zueinander auf den Markt geworfen wurden. Da auch...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hellstorm – Into The Mouth Of The Dead Reign

Vexed – Void MMXII

Vexed – Void MMXII

Dem ein oder anderen eingefleischten Thrash Metal Fanatiker wird die italienische Prügelkombo VEXED, die bereits seit 1996 regelmäßig für LPs sowie unzählige Splitveröffentlichungen und EPs sorgt, sicherlich noch ein Begriff sein. Wer auf ungestüme und rohe Alben wie “ENDLESS ARMAGEDDON“ oder “DESTRUCTION WARFARE“ stand, darf sich nun nach einer Abstinenz des Quartetts von knappen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Vexed – Void MMXII

Inverno – Inverno

Inverno – Inverno

In ihrer italienischen Heimat konnten sich die noch recht junge Thrashformation INVERNO in den vergangenen vier Jahren mit zahlreichen Liveshows und der ersten Demoveröffentlichung “THRASHFORMERS“ bereits einen recht geläufigen Namen erspielen, der ihnen sogar zu einem Supportslot bei einem Konzert von Altmeister Paul Di’Anno verhelfen konnte. Das selbstbetitelte Debütalbum soll nun zeigen, ob die...»

Tags: , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Inverno – Inverno

Embrional / Empheris – The Spectrum Of Metal Madness

Embrional / Empheris – The Spectrum Of Metal Madness

Wenngleich die vorliegende Split-Scheibe der beiden polnischen Formationen EMBRIONAL und EMPHERIS bereits im Jahre 2009 durch das Label Old Temple auf den Markt gewuchtet wurde und somit wahrlich keine aktuelle Veröffentlichung darstellt, sollen ihr an dieser Stelle dennoch einige Zeilen gewidmet werden, handelt es sich hierbei doch um ein durchaus interessantes Werk. Der Titel...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Embrional / Empheris – The Spectrum Of Metal Madness

Hypnosia – Horror Infernal

Hypnosia – Horror Infernal

Der ein oder andere eingefleischte Thrash Metal Fanatiker wird sich womöglich noch an die aus Schweden stammende Formation HYPNOSIA erinnern können, die vor allem gegen Ende der 90er Jahre für einige vielsprechende Veröffentlichungen sorgen konnte, bevor sich das Quartett nach dem Debütwerk “EXTREME HATRED“ schließlich trennte. Während die ehemaligen Mitglieder der Truppe dieser Tage...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Hypnosia – Horror Infernal

Thrash Metal Fest – 20.10.2012 – Hünfeld

Thrash Metal Fest – 20.10.2012 – Hünfeld

Am Samstag, den 20.Oktober lud das METALFORUM OSTHESSEN e.V. erneut zu einem illustren Konzertabend in die gemütliche Hünfelder Kneipe “Kornhaus“, die seit nunmehr zwei Jahren als Austragungsort für die regelmäßig abgehaltenen Veranstaltungen der Vereins dient. Unter dem Motto THRASH METAL FEST wurde ein interessantes Line-Up, bestehend aus drei Kapellen zusammengestellt, das von einem hochkarätigen...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Thrash Metal Fest – 20.10.2012 – Hünfeld

Necrovation – Necrovation

Necrovation – Necrovation

Die schwedischen Death Metaller NECROVATION melden sich vier Jahre nach ihrem Debüt “BREED DEADNESS BLOOD“ mit einem neuen Langspieler auf der Bildfläche zurück. Nach der Trennung vom Plattenlabel Blood Harvest, dessen Eigentümer Rodrigo Alfaro ebenfalls als Livegitarrist bei der Truppe aus Kristianstad tätig ist, konnte für das selbstbetitelte Zweitwerk eine neue Heimat bei Agonia...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Necrovation – Necrovation

Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Ein neues Hallenevent feierte am ersten Wochenende in diesem Oktober seinen Einstand im fränkischen Mainstädtchen Würzburg. Unter den Namen HELL INSIDE Festival wurde an zwei Tagen zu extremen Klängen in die Posthallen, gelegen direkt am Hauptbahnhof, geladen. Neben den beiden Headliner ARCH ENEMY und ASPHYX lockten auch Gruppierungen wie REVOCATION, LOUDBLAST oder DR. LIVING...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Hell Inside Festival – 5./6.10.2012 – Würzburg

Thrash Metal Fest – Vorbericht

Thrash Metal Fest  – Vorbericht

Nach der üblichen Sommerpause, in der den zahlreichen Open Air Veranstaltungen im ganzen Land die Herrschaft über sowohl große als auch kleine Freiluftbühnen überlassen wurde, meldet sich dieser Tage das METALFORUM OSTHESSEN e.V. ausgeruht und voller Tatendrang mit seinem Konzertprogramm für den Herbst/Winter zurück. Wie gewohnt läd der fleißige Verein zum munteren Stell-Dich-Ein in...»

Tags: , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Thrash Metal Fest – Vorbericht

Hell Inside Festival – Vorbericht

Hell Inside Festival – Vorbericht

Der Sommer neigt sich allmählich seinem Ende entgegen und die ersten kühlen und verregneten Tage künden von der Ankunft des Herbstes. Während sich die Veranstalter der Open Air Festivals nach einigen turbulenten und stressigen Wochen in ihre stillen Kämmerchen zurück gezogen haben, um an den Line-Ups für das nächste Jahr zu werkeln, wird an...»

Tags: , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Hell Inside Festival – Vorbericht

Die Hard – Antichrist EP

Die Hard – Antichrist EP

Pünktlich zum Beginn des Septembers und der somit anstehenden Rubrik FREE-VILIZED, in der wir jeden Monat eine Platte präsentieren, die zum freien Download bereit steht, kündigt das polnische Label Agonia Records auf seiner Homepage die Veröffentlichung der EP “ANTICHRIST“ aus dem Hause DIE HARD an. Der Rundling wird dabei nicht nur als streng limitierte...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Die Hard – Antichrist EP

Eradicator – Madness Is My Name

Eradicator – Madness Is My Name

Fast exakt drei Jahre sind vergangen seit die aus Olpe stammenden Nachwuchs-Thrasher ERADICATOR mit “THE ATOMIC BLAST “ ihr Erstlingswerk vorstellten, welches von der Szene mit durchaus sehr positiven Reaktionen entgegen genommen wurde. Die neun enthaltenen Songs präsentierten sich in bester Old School Manier und versprühten gekonnt den Charme der 80er. Auch auf ihrem...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Eradicator – Madness Is My Name

Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Die aus Leverkusen stammenden Thrasher KINGDOM OF SALVATION legen dieser Tage mit dem Langspieler “INTO THE BLACK HORIZON“ das mittlerweile zweite Full-Length Album ihrer nunmehr neunjährigen Bandgeschichte vor und knüpfen mit diesem an das Debütwerk “LOST IN CHAOS“ aus dem Jahr 2006 an. Nach zahlreichen Auftritten in der gesamten Bundesrepublik auf großen als auch...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kingdom Of Salvation – Into The Black Horizon

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2012 – Göllnitz

Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2012 – Göllnitz

Pünktlich zum katholischen Hochfest Christi Himmelfahrt wurden auch in diesem Jahr im verträumten thüringischen Örtchen Göllnitz die Pforten des DEATHKULT OPEN AIRs geöffnet. Das erstmalig drei Tage füllende Line-Up versprach mit Kultformationen wie HORNA, DESTRÖYER 666 oder auch INQUISITION eine mehr als würdige Fortsetzung des letztjährigen Festivaldebüts. Trotz des noch sehr frühen Datums in...»

Tags: , , , , , , , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Deathkult Open Air – 17.- 19.05.2012 – Göllnitz

Blackened – The Sense In Violence

Blackened – The Sense In Violence

Bei der Wahl ihres Namens dürfte sich die aus Melbourne stammende Thrash Horde BLACKENED selbst einige größere Steine in den Weg gelegt haben, wie die Fülle von Namensvettern, ansässig rund um den gesamten Globus, zeigt. So liefern die einschlägigen Internetarchive zahlreiche Treffer in Deutschland, Spanien, Norwegen oder gar Bolivien, sodass hier der Überblick schnell...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Blackened – The Sense In Violence

Grill ‚Em All – Vorbericht

Grill ‚Em All – Vorbericht

Die Festivalsaison ist dieser Tage bereits in vollem Gange und allwöchentlich strömen massenweise Musikliebhaber quer durch die ganze Republik, um den Veranstaltungen ihres Vertrauens beizuwohnen. Wer bei der Wahl des richtigen Open Airs bis jetzt noch unentschieden ist oder seine Festivaltour erweitern möchte, sollte seine Aufmerksamkeit einem kleinen Event in Osthessen schenken. Bereits zum...»

Tags: , , , ,
Posted in KONZERTE | Kommentare deaktiviert für Grill ‚Em All – Vorbericht

Ravencult – Morbid Blood

Ravencult – Morbid Blood

Die griechische Prügelhorde RAVENCULT holt nach ihrem 2007er Debüt „TEMPLES OF TORMENT“ endlich zum langersehnten zweiten Schlag aus. Das auf den Namen MORBID LUST getaufte Werk glänzt erneut mit höllischer Raserei der ersten Güteklasse. Im direkten Vergleich zum Vorgänger sind auf „MORBID LUST“ einige Veränderung deutlich hörbar, wenngleich sich das Quartett in seinen Grundfesten...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Ravencult – Morbid Blood

Minotaur – Power Of Darkness (Re-Release)

Minotaur – Power Of Darkness (Re-Release)

Die Tatsache, dass der Thrash Metal seine Blütezeit in den 80er Jahren durchlebte und seine größten Klassiker in eben dieser Dekade gebar, dürfte heute niemandem mehr unbekannt sein. Ein Rückblick in das Jahr 1988 beispielsweise lässt Erinnerungen an Alben wie „SOUTH OF HEAVEN“ oder „…AND JUSTICE FOR ALL“ aufkommen. Doch auch die deutsche Thrashszene...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Minotaur – Power Of Darkness (Re-Release)

Black Witchery – Inferno Of The Sacred Destruction

Black Witchery – Inferno Of The Sacred Destruction

Die Intention die im Erschaffen und Komponieren neuer musikalischer Werke verborgen liegt, kann sich zuweilen von Künstler zu Künstler sehr stark von einander unterscheiden. Von der Vertonung der eigenen Gefühle, der Perfektionierung der instrumentalen Leistung bis hin zu niederen Beweggründen wie dem Streben nach Ruhm und Geld, sind viele ausschlagegebende Faktoren denkbar. Dem seit...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Black Witchery – Inferno Of The Sacred Destruction

Bitchhammer – Doomblessed & Chaosborn

Bitchhammer – Doomblessed & Chaosborn

In einer Zeit in der Musik mehr und mehr in digitaler Form am PC heruntergeladen und konsumiert wird, geraten Tonträger wie die Langspielplatte oder die Musikkassette leider zunehmend in Vergessenheit. Sowohl Plattenspieler als auch Kassettenrekorder sind den immer mehr Bytes fassenden Festplatten gewichen und verstauben ungebraucht auf dem Dachboden. Entgegen diesen Trend veröffentlichten die...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bitchhammer – Doomblessed & Chaosborn

Scorched Earth – Mars

Scorched Earth – Mars

Krieg ist eine jener Thematiken, die der Welt der extremen Musik bereits Inspiration für unzählige Werke geliefert hat und dies wohl auch in Zukunft tun wird. Anstatt sich nun an historischen Ereignissen wie dem 1. oder 2. Weltkrieg zu orientieren, betreten die US-Amerikaner SCORCHED EARTH mit ihrem mittlerweile 4. Full-Length Album neues Terrain. „MARS“,...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Scorched Earth – Mars

Perversor – Demon Metal

Perversor – Demon Metal

Nach seiner Blüte in den 80er Jahren erlebt der Thrash Metal zur Zeit eine Art Comeback. Sowohl alteingesessene Bands die sich ihrer frühen Tage besinnen als auch eine Vielzahl an Newcomerbands bieten ausreichend neues Futter. Auch die Jungs von PERVERSOR aus Chile tragen ihren Teil zum Geschehen bei und das nicht mal schlecht! Schnörkeloser,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Perversor – Demon Metal

Bestial Mockery – Christchrushing Hammerchainsaw (Re-Release)

Bestial Mockery – Christchrushing Hammerchainsaw (Re-Release)

Gut acht Jahre ist es her, dass mit „CHRISTCHRUSHING HAMMERCHAINSAW“ das erste Full-Length Album der schwedischen Kettensägenfetischisten auf den Markt gebracht wurde. Dieser Tage wird die damals sowohl auf Vinyl als auch auf CD streng limitierte Scheibe wieder veröffentlicht. In weniger als 26 Minuten werden hier zehn Black ’n‘ Thrash Granaten abgefeuert die teilweise...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Bestial Mockery – Christchrushing Hammerchainsaw (Re-Release)