Posts Tagged ‘ Ukraine ’

Tchornobog – Tchornobog

Tchornobog – Tchornobog

Vor acht langen Jahren begann der damals erst 14-jährige Ukrainer und mittlerweile in den U.S.A. ansässige Markov Soroka im völligen Alleingang unter dem Banner von TCHORNOBOG seine umherrschwirrenden Gedanken und dunklen Visionen in morbiden Klanglandschaften voller gegensätzlicher Facetten zu vertonen, ohne sich dabei selbst zeitlich unter Druck zu setzen, sodass die erarbeiteten Kompositionen im...»

Tags: , , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Tchornobog – Tchornobog

Kvity Znedolenykh Berehiv – Za Nebokray Mriy

Kvity Znedolenykh Berehiv – Za Nebokray Mriy

Es ist immer wieder erstaunlich, in welcher Hülle und Fülle sich Doom Metal Kapellen in Ländern wie Russland, Weißrussland oder der Ukraine formieren. Zumeist werden diese bekanntlich ja innerhalb kürzester Zeit – häufig scheinbar völlig ungeachtet ihrer musikalischen Fähigkeiten – von Solitude Productions unter Vertrag genommen. In kompletter Eigenregie jedoch veröffentlichte der in Kiew...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Kvity Znedolenykh Berehiv – Za Nebokray Mriy

Mental Torment – On The Verge…

Mental Torment – On The Verge…

Es sollten vier eisige Winter ins Land ziehen, bis das ukrainische Gespann MENTAL TORMENT nach einer ersten Promoveröffentlichung mit der hier vorliegenden Platte “ON THE VERGE…“ endlich ein vollwertiges Debütalbum vorlegen konnte, auf dem sich dennoch lediglich fünf neue Songs finden, die nicht bereits zuvor auf dem 2009er Output präsentiert wurden. Ob dieser Umstand...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Mental Torment – On The Verge…

Raventale – Transcendence

Raventale – Transcendence

Es ist erstaunlich, welchen Tatendrang der Ukrainer Astaroth Merc seit nunmehr acht Jahren mit seinem Soloprojekt RAVENTALE an den Tag legt und meist im Abstand von nur wenigen Monaten beständig neue Full-Length Alben veröffentlicht, die dabei doch auch stets ein ansprechendes Niveau halten können. Auch sein neustes und mittlerweile sechstes Werk „TRANSCENDENCE“ bricht nicht...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Raventale – Transcendence

Embrace Of Silence – Leaving The Place Forgotten By God

Embrace Of Silence – Leaving The Place Forgotten By God

Die vorliegende Veröffentlichung “LEAVING THE PLACE FORGOTTEN BY GOD“ stellt das erste Full-Length Werk der Death/Doom Kapelle EMBRACE OF SILENCE aus der Ukraine seit ihrer Gründung vor gut acht Jahren dar. Nachdem die letzte EP “INSPIRATIONAL SONGS“ – gemäß ihrem Titel – ausschließlich Coversongs von Gruppen wie KATATONIA, ANATHEMA und MY DYING BRIDE, denen...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Embrace Of Silence – Leaving The Place Forgotten By God

Narrow House – A Key To Panngrieb

Narrow House – A Key To Panngrieb

Speziell im Funeral Doom Metal Sektor will es vielen Bands häufig nicht so recht gelingen, einen wirklich eigenständigen Sound mit gesteigertem Wiedererkennungswert zu kreieren. So reichen einzig die schleppenden Riffs von kellertief gestimmten Gitarren samt dunklen Growls nicht aus, um wirklich überzeugende und stimmige Songs zu komponieren. Leider lässt auch die ukrainische Formation NARROW...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Narrow House – A Key To Panngrieb

Svyatogor – Doctor Veritas

Svyatogor – Doctor Veritas

Der Drang ursprüngliche Black oder Death Metal Strukturen mit experimentellen Motiven und einer unkonventionelle Instrumentierung zu kombinieren und auf diese Weise einen neuen Sound zu kreieren, scheint in der Szene nie größer gewesen zu sein als es aktuell der Fall ist. Die Einflechtung von Synthesizern und Post-Rock Elementen erfreut sich dabei scheinbar besonderer Beliebtheit,...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Svyatogor – Doctor Veritas

Drudkh – Eternal Turn Of The Wheel

Drudkh – Eternal Turn Of The Wheel

Das aus dem Jahr 2010 stammende Werk „HANDFUL OF STARS“ der ukrainischen Formation DRUDKH konnte in der Szene nur sehr mäßigen Beifall hervorrufen und blieb weit hinter den Erwartungen, die angesichts der erstklassigen Alben der letzten Jahre allerdings auch sehr großzügig gesteckt wurden. So ließ das neue Material die sehnsüchtigen Emotionen vermissen, die wenige...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Drudkh – Eternal Turn Of The Wheel

Raventale – Bringer Of Heartsore

Raventale – Bringer Of Heartsore

Alle Jahre wieder… Nahezu traditionsgemäß ehrt die ukrainische Formation RAVENTALE auch dieser Tage das sich dem Ende zuneigende Jahr erneut mit einem musikalischen Werk düsterer Klangkunst. Kaum zehn Monate sind vergangen, seit das Duo mit „AFTER“ sein dato aktuelles Schaffen vorstellte, welches nun bereits seine Ablösung durch das mittlerweile fünfte Vollalbum unter dem Namen...»

Tags: , , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Raventale – Bringer Of Heartsore

Raventale – After

Raventale – After

Als durchaus sehr produktiv darf das musikalische Schaffen eines gewissen Herren „Astaroth“ aus der Ukraine angesehen werden. Unter dem Banner seines Soloprojektes RAVENTALE wurde im Dezember vergangenen Jahres bereits das vierte Vollwerk seit Beginn seiner kompositorischen Arbeit im Jahre 2005 veröffentlicht. Das aktuelle Werk, welches auf den kurzen und einprägsamen Namen „AFTER“ getauft wurde,...»

Tags: , , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Raventale – After

Drudkh – Handful Of Stars

Drudkh – Handful Of Stars

Die aus der Ukraine stammende Formation DRUDKH ist eine jener Bands, über die nicht viele Worte verloren werden müssen. Angesichts der Tatsache, dass das Quartett Interviews verweigert, kaum Fotos veröffentlicht und sich auch sonst sehr bedeckt hält, was Informationen angeht, wäre dies ohnehin nicht möglich. Das alles ist der treue Fan bereit hinzunehmen, solange...»

Tags: , , ,
Posted in REZENSIONEN | Kommentare deaktiviert für Drudkh – Handful Of Stars

Ossadogva – The World Of Abominations

Ossadogva – The World Of Abominations

Aufgepasst, Freunde depressiver Tonkunst. In dieser Ausgabe von FREE-VILIZD widmen wir uns der ukrainischen Formation OSSAGOGVA und ihrem bereits dritten Werk „THE WOLRD OF ABOMINATIONS“. Fünf Stücke, 47 Minuten, pure Tristes und Hoffnungslosigkeit. OSSAGODGVA bewegen sich zumeist schleppend voran und begleiten den Hörer auf einer Reise ins Ungewisse. Dissonanz und Melodie paaren sich mit...»

Tags: , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Ossadogva – The World Of Abominations

Hexenmeister & Bergrizen – Complaint Of Dying Years – Split

Hexenmeister & Bergrizen – Complaint Of Dying Years – Split

Der ukrainische Untergrund lebt – zumindest im Bereich des depressiv-atmosphärischen Schwarzstahls. Gleich zwei osteuropäische Gruppierungen haben sich auf “COMPLAINT OF DYING YEARS“ zusammengetan um der metallischen Leidenskunst zu huldigen. Sowohl HEXENMEISER als auch BERGRIZEN bieten hochwertigen suizidalen Black Metal mit jeder Menge Atmosphäre und überraschend eingängigen Lead-Melodien. 46 Minuten qualitativ hochwertiges Material, dass man...»

Tags: , , , , , ,
Posted in FREE-VILIZED | Kommentare deaktiviert für Hexenmeister & Bergrizen – Complaint Of Dying Years – Split